Cola sein Neues Spielzeug :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Cola sein Neues Spielzeug :)

      Hallo,

      So, endlich hat es auch bei mir geklappt.

      Mein Losi 5T ist endlich da, gekauft habe ich mir die Roller Version, warum? weil ich es kann :thumbsup: :D .

      ich hatte mich für den Roller entschieden, da ich meine Karo so Lacken kann, wie ich es will.
      Servos wurden 2 Savöx 0236 verbaut, Akku wird evt ein Lifpo, weil Lipo kann ich vergessen, bräuchte ich eine neue Funke.

      Motor ist ein G290 verbaut, hat derzeit ne 6K Feder drinne, reicht aber vorerst mal, Reso ist auch voerst das Standart...


      Hier mal noch Bilder










      Da freue ich mich schon aufs Lackieren...



      Mein erster Eindruck, Qualittät ist gut bis sehr gut.
      Etwas nervig ist das mit der Karo, jedes Mal 4 Schrauben zusätzlich ran machen...

      Erste Testfahrt hat er auch hintersich, zwar nur Kurz, aber ich bin jetzt schon begeistert.

      Aber weitere berichte werden folgen.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      hahaha :D da hab ich ja den losi virus brav weitergegeben.


      Achja, die 4 Schrauben vom Käfig mach ich nie rein^^. Das ist mir zu doof^^


      Standard reso? Meinste die Fischdose? Weg mit dem Ding, da muss ne VRC oder ne BZM rein (Je nach Geldbeutel).
      Denk dran die Diffs neu zu befüllen. Es sei denn du willst ne Frontfräse.


      Natürlich viel Spaß. Den wirste lange haben. MIt meiner Konstellation hat der eig gute 8 Liter ohne große Probleme überstanden. Mit dem 290er und der 6k Feder fährst du ja im Vergleich zu mir ne ultra sanfte Kombo (Zumindst unten raus). Bin auf jedenfall auf weitere Berichte und Erfahrungen gespannt =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DFKMc“ ()

      Ja, den Virus hast schön weiter gegeben, danke nochmal :motz: :motz: :motz: :thumbsup: .

      Ja, mittig muss ich noch etwas ändern, weiß bloß noch nicht wie viel ich reinmachen soll?
      Meshplatte will ich auch mal schauen, villt gibt es da noch ne andere Alternative, ich hatte irgend wo mal was mit Kugelpfannen gesehen.

      Vorder und Hintere Diffs lass ich mal, genau so wie den Standart filter.


      Ja, das anfahren ist sehr sanft, ich glaube, so belasse ich das auch.
      Reso technisch, wird evt das hier werden. ebay.de/itm/281788908298?_trks…geName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
      Geld ausgegangen :)

      Und natürliche diverse kleine Alutteile.

      Hatte heute mal kurz nen Minimalen Anfall, wegen diesen kack 4 Schrauben für den Käfig :wand: :motz: .


      Aso, was ich auch etwas Heftig finde, soald der bremst, ziweht es extrem die Radioplatte in ruchtung Mitteldiff 8| und ich habe den noch nicht auf volle bremsleistung gestellt....
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!

      Colagesöff schrieb:

      Ja, mittig muss ich noch etwas ändern, weiß bloß noch nicht wie viel ich reinmachen soll?


      100k find ich persönlich perfekt. Fahren auch ein paar Brushless Fahrer. Mittlerweile glaub ich, dass mein Difftot immer mehr mit dem Kunststoffmitteldifböcken zusammenhängt. Mal schauen wie lang die bei dir halten.


      Colagesöff schrieb:

      Meshplatte will ich auch mal schauen, villt gibt es da noch ne andere Alternative, ich hatte irgend wo mal was mit Kugelpfannen gesehen.


      JOp, das geht auch mit Kugelpfannen. Ich hatte leider keine mehr da und bei DSM hab ich die Ritzelabstützung günstig bekommen. Kugelpfannen haben halt den vorteil, dass du nix bohren musst.

      Colagesöff schrieb:

      Reso technisch, wird evt das hier werden. ebay.de/itm/281788908298?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT


      Also wenn du dir die Option 320er offenlassen willst, kannste auch das Reso nehmen. Da würd ich allerdings Dom fragen. Der hat für das 32cc Reso nur 140 euro verlangt (wenn man per whatsapp freundlich nachfragt). Autoloft macht leider nix mehr mit VRC. Wenn du keinen 320er einbauen willst, dann ist jedoch die VRC BigBore Pipe etwas besser für den 290er.

      Colagesöff schrieb:

      Vorder und Hintere Diffs lass ich mal, genau so wie den Standart filter.


      Och die Diffs kann man eig auch noch schön mit dickerem Öl befüllen, jedoch ists wirklich erst mal wichtig das Mitteldiff etwas stärker zu sperren, damit die Kraft besser auf die Hinterachse kommt. Den Standartfilter find ich persönlich ned so pralle. Bei mir hat der äußere Filter derart "rumgelommelt, dass ich mir sicher war, dass der Staub direkt auf den Inennfilter fällt. Empfehlung gibts von mir hier ganz klar für den MCD RR5 Filter. JA der ist teuer, aber absolut sein Geld wert. Lässt richtig eingeölt nix durch und hat zudem ne super Ansaugfläche (mehr Luftdurchsatz). Alternativ loben alle so den TwinAir. Der kostet genauso viel wie der MCD, ist aber im Vergleich recht klein.

      Colagesöff schrieb:

      Hatte heute mal kurz nen Minimalen Anfall, wegen diesen kack 4 Schrauben für den Käfig :wand: :motz: .


      Die Dinger hab ich nie reingeschraubt. Klar gibt bissl mehr Stabilität, aber was soll passieren? DIe enormen Sprünge mach ich eh ned und auf ner Rennstrecke bin ich eh ned unterwegs, also lass ich die einfach weg.

      Colagesöff schrieb:

      Aso, was ich auch etwas Heftig finde, soald der bremst, ziweht es extrem die Radioplatte in ruchtung Mitteldiff 8| und ich habe den noch nicht auf volle bremsleistung gestellt....


      Jop, deswegen hab ich da meine kleine sehr kostengünstige Abstützung verbaut. Das ist mir vor dem Fahren schon aufgefallen. DIe Bremsscheiben und Bremsbacken sind auch mega nervig. Ham sich bei mir immer übelst verhakt und sind sehr schnell ausgeschlagen. Gut ich bin auch anfangs auf ner recht kleinen Wiese gefahren, wo innerhalb kürzester Zeit von Vollgas auf Null gebremst werden musste, aber dennochw erden die bei dir Ausschlagen und "faden".
      Muss nur schauen, wie das nochmal war, mit der Kugelpfannen abstützung? Auf jeden fall längere schrauben.

      Irgend wo meine ich gelesen zu haben, das man am Ritzel eine längere Schraube nehmen soll, und mit einer Mutter sichern?!!!
      geht ja mal gar nicht.Egal, schraubensicherungslack Hochfest tut auch seinen Dienst, kommt aber erst rein, wenn sich das Mittelfeste lösen sollte.

      Mit Dome schreiben??? naja, sag ich mal nichts zu, ich warte immer noch auf Rückmeldung vom KM X2.
      Aber ok, weiß ja selber wie es ist, Im Handel zu arbeiten, dann kann von zick Mails schonmal einer unter gehen, somit bin ich Ihm nicht mal böse. Losi und KM X2 sind und wären mich gleich teuer gekommen.


      G320... Niemals :), der 29 iger ist voll ok, also ich bin zufrieden.

      Am LRP gehörten auch 2 Schrauben an Käfig, besser ist man lässt sie weg, kann der Käfig mitarbeiten, weil wenn es zu steif ist, kann es auch brechen, hatte mich eh gefragt, brauch ich die schrauben dort?, aber diese Frage hat sich erledigt.

      Die Bremse wird gefahren, bis es nur noch auf dem Zahnfleisch her kommt.

      Aso, hast mir nochmals so ein Bild von der servo abstützung?

      PS: Der Lufi sitz bei mir schön Stramm, fragt sich nur wie lange?
      TGN ist doch auch gut?
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Colagesöff“ ()

      Also mit Dom gitbs eig keine Probleme, es sei denn man bestellt was aus Fernost. Die sind in Sachen Kommunikation wirklich sehr bescheiden.
      Außerdem ists egal was passiert, du hast immer nen Ansprechpartner. WAr ja schon paar mal bei dem vorm Haus und hab Zeug abgeholt. Ist echt nen super Typ. In SAchen Motor/Reso und alles was er selber herstellt bzw. aus Deutschland bezieht gibts da absolut keine Probleme. Wobei er bei der Fernostgeschichte au nix dafür kann. Die sind einfach ned kundenfreundlich^^.

      Vom TGN Tripe Dome oder wie der heißt ham se im Losi forum anfangs immer geschwärmt. Nun hört man davon au nix mehr, weil da die Klebestellen reißen können und dann hast sofort Sand im Motor. DIe Filterleistung soll im Staub au nicht mehr so super sein. Ich mag KLebefilter eh nicht.

      Das Ritzel von der Kupplungsglocke musst mit ner längeren Schraube von innen Verschrauben und auf der Ritzelseite mit ner Stoppmutter und nem Tropfen Loctite sichern. Hat sich bei mir noch ned gelöst^^

      Die Lösung mit den Kugelpfannen als Ritzelabstützung kann man entweder wie ne normale Meshplate auch machen oder man schraubt die Pfanne halt direkt an den Kuglohalter. So musst dann nix bohren.


      Irgendwo in den tiefen des Losilands sind auch noch Bilder von der anderen Lösung.

      Hier meine Lösung der Bremsservoabstützung. Ist ned ganz optimal weil ich keine Kugeln hatte, aber funktioniert trotzdem =)




      Das mit dem Ritzel sieht dann so aus:


      PS: Meine Zähne vom Ritzel sind nun nur noch halb so dick wie auf dem Bild.....
      Ich bin doch echt ein Dackel... So rum muss man das machen mit der Mutter und schraube..

      Das mit den Kuzgelpfannen werde ich auch machen, ich habe halt die vom Marder übrig, müssten aber gehen?



      ich nehme das Dome nicht mal über,weil Kontack zu ihm ist 1A, und das mit auslandsgedöns sehe ich ein und gebe dir recht :)

      Filter wird erst der Standard gefahren, bis dann wirklich was richtiges rein kommt.
      Ok, dann lassen wir das mal mit TGN.



      Hab ja noch bischen zeit, jetzt muss ich erst mal Karo lackieren.









      So, mal sehen was die Sprühfolie so ab kann?
      Wenn dieses Klappt, dann werde ich mal den Losi mit ins Geschäft nehmen, und Ausstellen was man so machen kann, hinterm gebäude kann ich dann auch etwas fetzen, und kann gleich mal zeigen, wie viel kies die Folie aushält....
      naja, abwarten.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      Ich glaube die Losi karo ist von innen lackiert. Bzw. muss eigentlich, weil sonst sieht die ja aus wie sau wenns dich mal überschlägt.

      Mit sprühfolie kenn ich mich jetzt ned so aus. Aber geht ja viel besser wieder ab wie lack


      Sprühfolie, war aber von auße gelackt.

      Jetzt habe ich es mal von innen versucht, ich bin nicht zufrieden...
      Irgend wie hat es trotzdem Sprühnebel an die freienstellen gehauen,desweiteren war das klebeband auch nicht gut, somit keine gerade Konturen, und an einer stelle hat es mir Folie von der Karo gelöst... Ich kotz bald ab.
      Egal, wenn ich mal richtig zeit habe, kommt Lexanlack drauf.

      Ja sie sind von innen lackiert, wäre ja schlimm, wenn es ausen wäre :) Ich werde mir auf jeden fall hinten an den Codeflügeln was einfallen lassen müssten, weil wenn der Wagen voll in die Kniehe geht, streift das Rad im Radkasten.

      Nebenzubei habe ich mich mal an die Ritzelversteifung gewagt, und zugleich auch Das reso versteift.



      Ist zwar nicht schön, da es die vom Fg sind, und ein wenig zu groß sind, aber sie efüllen ihren Sinn und Zweck.
      jetzt kann er auch mal in den Failsave Modus gehen, und da bewegt sich kaum noch was, davor war es ja echt übel, zumal wir ja Winter haben, und Kält+Kunstsdtoff= Kaputt.

      PS: habe jetzt mal die Schraube am Ritzel gedreht, und ne Mutter eine Größere Mutter in das Ritzel gelegt, und dann mit der Passenden Mutter festgezogen, weil ich keine Nuss reinbekam.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      So, karo ist lackiert, jetzt fehlen nur noch die 2 Seitenteile oben hinten.

      Bin echt gespannt ob es hält?

      Bilder siehe Bordgalerie.

      Desweiteren habe ich notgetrungen einen 4500 mAh 6V Akku gelötet, inklusuv eine Art killswitch, sollte aber auch mal ein rihtiger her.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      jop die Reifen kannst einfach von den Felgen schrauben. Sind mit so Beadlockringen drangeschraubt. Sind glaub pro Rad 20 Schrauben. Ohne Akkuschrauber wirste da verrückt. Aber aufpassen beim Reindrehen, hab nen paar mal mit dem Akkuschrauber zu weit reingedreht und mir dadurch das Gewinde versaut. Wenn mal zuviel Gewinde hinüber sind und das ganze nicht mehr richtig hält kannste einfach Spax reindrehen :D

      Also bei den Aufklebern würd ich irgendwas Badassmäßiges machen. Wäre meine Karo nicht schon lackiert gewesen hätt ich se wohl so mattschwarz beklebt/Lackiert. So wie Dominik seine Karo in etwa. Nur schwarz und mit weißen Aufklebern.
      Matt wird die karo von selber, für matierung auf karo kannst auch mit dem Sandstrahler hilfe verschaffen:)

      Bei Kun´´sstoff muss man die schraube solange in die gegengesetze richtung drehen, bis sie etwas nach unten gehtn dann packt die wieder in das Orginalgewinde.
      Akkuschrauber, erster Gang, und Rutschkupplung auf 1 Stellen, dann passiert da nichts, also mein Markengerät ist da sehr sensibel (Kress).

      Kleber habe ich ja die orginal Losi mitbekommen, nunja mal sehen was ich mache, villt fahre ich morgen auch mal die erste anständige runde.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      So, heute erste testfahrt gehabt, zwar nur bei mir im Geschäft auf dem Hof und am hinteren Teil, macht laaune, aber durch eine andere kupplung wird es nochmals besser, wobei die 6000 er ganz gut ist.
      Schön antriebsschonend, aber Reso muss auf jeden fall eines her.

      Das Setup der Dämpfer finde ich Nice, das mitteldiff muss ich nur etwas sperren, 50k dürften reichen?

      lack hält auch soweit, aber es wird auf jeden fall noch Panzertape ran gemacht, zum schützen.
      Am gas bremsgestänge wird die Feder gezogen, und der Stellring verändert.







      Sollte unbedingt nen Schitz besorgen, das hat ja gar keinen Wert...


      hier noch 2 unspäktakuläre Videos.


      youtube.com/watch?v=uZ-8alazRJc

      youtube.com/watch?v=1s14rRUX2sM
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!