Motor geht nach kurzer Zeit wieder aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Motor geht nach kurzer Zeit wieder aus

      Hallo :servus:
      liebe FINAL RC Community
      mich beschäftigt schon seit längerem ein Problem welches ich wohl ohne Hilfe nicht lösen kann. Ich besitze einen Baja Buggy 2WD :top:
      Alles Funktioniert nur der Verbrenner Motor nicht.
      Das Problem ist folgendes: immer wenn ich den Motor starte läuft er für ein paar Sekunden geht dann aber aus :wand: . habe ein bisschen mit den Vergaser Einstellungen gespielt :cursing: und dann nach Bedienungsanleitung die Grundeinstellung wiederhergestellt.
      und jetzt läuft er nicht mehr und ich bin am Verzweifeln ;( .
      Bitte helft mir !
      Vielen Dank im Voraus :)


      Julius_xD schrieb:

      Kerze nach ein Paar mal ziehen Nass?


      Eigentlich sollte der mit 1,25 auf der Low und 1,5 auf der High starten lassen :anstossen:

      MfG. :anstossen:

      Also er startet ja und läuft auch aber nur kurz.
      Die Kerze ist nass. Hab auch schon gedacht es könnte die Kerze sein die is aber eig. ok .
      Die Grundeinstellungen sind genau wie von dir beschrieben und mit diesen startet er auch.
      Keine Ahnung wieso er dauernd aus geht ?(
      Aber ich glaub ich da schon ne Idea die lehrlauf schraube könnte falsch eingestellt sein :ka: .

      kaidinski schrieb:

      Als erstes mal mit einer neuen Kerze testen.
      Da wäre einiges anderes auch möglich, wie lang läuft er den genau bevor er ausgeht.
      Ist alles fest verschraubt ? Was für ein Luftfilter ist dran.

      Ist der Motor neu oder gebraucht ?
      Ich hab leider keine neue Kerze bin in Italien :cursing: :wand:
      Er läuft ein nur ein paar Sekunden maximal 2 s.
      Und der Motor ist eig. neu und alles ist so noch von werk verschraubt
      ich checks nicht :pinch:

      kaidinski schrieb:

      Kontrollier mal die Spritschläuche, sind die vielleicht vertauscht ?
      Ansonsten die Low immer weiter reindrehen bis er läuft...
      Kann ja net viel sein, wenn der Motor neu ist.

      Was für ein Motor ist es den und mit welchem Vergaser
      Es handelt sich um einen Zenoah G260RC1 halt der Originale Motor
      deswegen werden die Spritschläuche nicht vertauscht sein
      naja egal
      Danke für deine Hilfe
      Aus welchen Komponenten und in welchen Proportionen hast du dein Gemisch zubereitet?
      Hast du bereits dein Vergaser zerlegt,das Netz und sämtliche Düsen mal gereinigt?
      Hast du (nur zu startzwecke,aufkeinen Fall so fahren) mal den Motor mit demontierten Luftfilter gestartet? (ist dieser nämlich zu,muss der von dir benannte Resultat erfolgen,da er dann zwangsläufig sehr stark abfettet)

      Ich hätte gerne genauere Infos zu dem Werdegang deines Fahrzeuges,folgende Infos:

      -Wie viel Liter ist dein Motor gelaufen
      -Wann ist er das letzte Mal "Problemlos" gelaufen
      -Wie lange stand er seit dem,wo stand er?
      -Wo ist er betrieben worden,besitzt du einen Luftfilterüberzug?
      -Wie schaut der Luftfilter aus,wann wurde er das letzte mal gereinigt?

      voneboy schrieb:

      Aus welchen Komponenten und in welchen Proportionen hast du dein Gemisch zubereitet?
      Hast du bereits dein Vergaser zerlegt,das Netz und sämtliche Düsen mal gereinigt?
      Hast du (nur zu startzwecke,aufkeinen Fall so fahren) mal den Motor mit demontierten Luftfilter gestartet? (ist dieser nämlich zu,muss der von dir benannte Resultat erfolgen,da er dann zwangsläufig sehr stark abfettet)

      Ich hätte gerne genauere Infos zu dem Werdegang deines Fahrzeuges,folgende Infos:

      -Wie viel Liter ist dein Motor gelaufen
      -Wann ist er das letzte Mal "Problemlos" gelaufen
      -Wie lange stand er seit dem,wo stand er?
      -Wo ist er betrieben worden,besitzt du einen Luftfilterüberzug?
      -Wie schaut der Luftfilter aus,wann wurde er das letzte mal gereinigt?
      Jaja das Gemisch hmmm das ist von der Tanke gemischt auch dass Verhältnis weiß ich nicht bin halt nur ein zwei mal im Jahr gefahren und das erst seit 3 Jahren also ist er insgesamt nicht öfter als 10 mal gefahren. Denn Sprit brauch ich sehr selten auf weil der Tank so groß ist. Ich mach heute oder morgen selbst ein neues Gemisch. Eine Frage habe ich: was für ein Öl sollte ich am Besten Verwenden ?
      Übrigens er ist Vorgestern noch beinahe Problemlos gelaufen.
      Erst als ich denn neuen Sprit (Firma,Marke Unknown) nachgefüllt habe geht er so schlecht
      Danke für die schnelle Antwort
      Es erscheint mir so,als sei die Fehlerquelle gefunden^^

      Nun ich rate dir :!: NIEWIEDER :!: irgend ein fertig gemischten Treibstoff zu tanken,das kann schlimmstenfalls nicht nur mit "nicht laufen" sondern mit einem Zenoahtod resultieren :stop:

      Meine Empfehlung:
      Treibstoff mit mind.100 Oktan mit Vollsyntetiköl im 1:25 Verhältnis mischen.

      Sollte er dennoch noch immer nicht laufen,gib bescheid ;)

      Bitte,gerngeschehen :)
      Also hatte endlich Zeit Sprit zu kaufen ^^ habe super plus 98 Oktan und vollsynthetisches Öl genommen teure Angelegenheit :D
      Naja was soll ich sagen er läuft immer noch kein bisschen ;(
      Er läuft sogar schlechter als vorher und startet nicht mal mehr ;(
      so wie es aus sieht bekommt er keinen Sprit obwohl der Hahn voll aufgedreht ist.
      Ich zieh am seil Starter während die Zündkerze draußen ist (nur zu Test Zwecken) aber es kommt kein Benzin bzw. es spritz nicht.
      hier noch ein Bild der Kerze

      und jetzt weiß ich keinen Rat mehr :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „raffimonge“ ()

      Zündfunke mal Geprüft? Kerze würde ich mal über ein Feuerzeug halten, damit das ganze öl da mal Verbrennt :)


      MfG.


      Ps. Welches Gemisch haste jetzt gemischt?

      Standard Einstellung Drinne?

      Mal versuchen ohne Choke zu starten?

      Sprit Angepumpt? keine Knicke im Schlauch?
      Fuhrpark:

      - Reely Air Attack - :anbetung:
      - Carson Comanche - :banger: (
      - TURNIGY Short Course Truck (Wheelie King)

      Julius_xD schrieb:

      Zündfunke mal Geprüft? Kerze würde ich mal über ein Feuerzeug halten, damit das ganze öl da mal Verbrennt :)

      Zündfunfke ist da und Kerze ist in Ordnung habe sie auch gesäubert half nichts

      Julius_xD schrieb:

      Ps. Welches Gemisch haste jetzt gemischt?

      Super plus 1:25 mit semisynthetischem racing Öl(aus Italien von der Tanke(leider ist mein italienisch nicht so gut ^^) bin mir aber sicher das es das richtige ist)

      Julius_xD schrieb:

      Standard Einstellung Drinne?

      Ja gerade wieder hergestellt

      Julius_xD schrieb:

      Mal versuchen ohne Choke zu starten?

      hab ich schon keine reaktion

      Julius_xD schrieb:

      Sprit Angepumpt? keine Knicke im Schlauch?

      Nein im schlauch sind keine knicke und das Sprit ist im Primmer

      was mach ich nur falsch ?(
      Das hört sich nach einen eingeharzten Vergaser an,
      Wenn auch nur eines der kleinen kanälen oder Düsen leicht verstopft ist geht da Garnichts mehr.Habe dieses bereits an Kundenmodellen erleben dürfen :whistling:
      Als aller ersten Schritt empfehle ich dir mal den vergaser an der unteren Seite aufzuschrauben und das sich dort befindenden Netzsieb und den Hohlraum dahinter auf Unreinheiten zu untersuchen und zu reinigen.
      Bringt auch diese Massnahme kein Erfolg,so wirst du leider Gottes einmal die zähne zusammenbeissen müssen und den gesamten Vergaser zerlegen um diesen zu reinigen.