ToysPort Triton

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ToysPort Triton

      Das ist mein neuestes Schmuckstück. Eine ToysPort Triton. Sie ist zwar noch in der Fertigung, aber Josef Toth hat mir schon mal erste Bilder geliefert. Ich kann´s kaum erwarten, daß sie ausgeliefert wird. :goil:
      Bilder
      • BS 3843.jpg

        730,17 kB, 2.592×1.728, 39 mal angesehen
      • BS 3844.jpg

        715,99 kB, 2.592×1.728, 47 mal angesehen
      Hat V-one dich nun auch mit dem Bootsvirus infiziert? :D

      Nettes Teil, bleibt das lackierungstechnisch so?
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless Umbau)
      FG Monstertruck 2WD (G295+JetPro)
      FG Monstertruck 4WD WB535 (Castle 2028@8S)
      Losi 5ive-T (ZTW Beast@10S)
      HPI Baja 5b (G320 + S.H. Customs pipe)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      HPI Savage X 4.6
      Armattan Chameleon Ti 5" Copter + Beta75x Tiny Whoop

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „voneboy“ ()

      DFKMc schrieb:

      Hat V-one dich nun auch mit dem Bootsvirus infiziert?


      Emsland-RC war die Typische Sorte Mensch welches an meinen paar Booten im Hobbyzimmer vorbeigegangen ist als wären diese gar nicht da.Zudem,scheiterten anfänglische versuche Ihn mal mit zum See zu nehmen,denn ihm interessierten nach eigener Angabe Wasser Fahrzeuge im allgemeinen nicht.
      Desto länger man miteinander zu tun hatte,bekam er allerdings mit ,dass ich aus welchen "seltsamen Gründen " auch immer,sobald es für mich und meiner Tochter die Möglichkeit gab zum See zu gehen,wir dieses sogar der Rc car Fahrerei vorzogen und Uns dann Teilweise zu diesem Zwecke Uns vom gemeinsamen Rc car fahren abmeldeten und immer zu davon erzählten wie klasse das Ganze sei..

      Ich merktze irgendwann vergangenes Jahr an,dass man die Faszination dafür Unmöglich an Hand von Worten vermitteln könne und das es vielleicht Sinnig wäre mal sämtliche Vorurteile zwecks "Boote sind öde" über Board zu werfen und einfach mal für einen schmalen Taller hinein zu schnuppern. Hierzu fügte ich ganz klar hinzu,dass es durchaus mit dem benötigten know how Möglich wäre für sehr wenig Geld etwas zum "Schnuppern" gebraucht zu organisieren (Eine Basis ab 30€ ,wäre durchaus Denkbar) und daraus etwas womit man arbeiten kann zusammen zu bauen.Selbstverständlich bot ich in diesem Fall meine volle Unterstützung an..Es vergingen einige Tage und zu meiner Überraschung kam er einige Tage auf meinem Angebot zurück und bat mich darum etwas für ca. 30€ zu organisieren,welches man zu etwas Fahrbaren umbauen könne ,tja so beging ich mich dann für meinen guten Freund auf die Suche und fand schon bald etwas "brauchbares" in Form einer "Robbe Blue Marine" ,er vertraute mir da blind und kaufte sich dieses für ich meine 30€..
      Wenig Zeit später traf dieses bei Ihm ein und er kam samt Boot zu mir,an dieser Stelle muss ich anmerken das in seinem gesicht geschrieben war "Was hast du mir da für ein komisches labbriges altes Ding gesucht" :D Wir begutachteten dieses gemeinsam und ich fing das erzählen an..Dies das und jenes und überhaupt annähernd Alles muss daran gemacht werden,deinen übrig gebliebenen Car Motor können wir durchaus verwenden,etc"
      Er liess das boot hier,bedankte sich und fügte Hinzu "Mach mal" ..Ich machte mir meine Gedanken wie ich für ein Möglichst kleines Budget mit Möglichst bei Ihm vorhandenen Komponenten ein Möglichst Zufriedenstellendes Ergebnis erzielen konnte und machte mich ans Werk. als das Boot soweit fertig abgestimmt war und er seine ersten Erfahrungen am See machte , übertraf dessen Begeisterung und Spaß an der Sache sämtliche Erwartungen meinerseits..So kam es dazu,bin daher Gewiss wohl nicht gänzlich Unschuldig an der Sache..

      Natürlich erlebte er dadurch auch Regelmäßig unsere Boote,unter anderem auch meine Syncron,welches ich frecher Weise Ihm zum probieren mal für zwei Minuten zur Verfügung gestellt habe,er war vom steuern des Gerätes und auch von dessen Verarbeitung ersichtlich angetan,so das er sehr schnell beschloss das auch er künftig ein Toysport Mono Boot braucht..So kam es nun dazu dass er unter eigenen Vorstellungen Toysport diese Triton im Auftrag gegeben hat..Zu kurzer Aufklärung,die Triton hat ein identisches U Schiff und somit das gleiche Handling wie meine syncron,allerdings ist es keine Mono2 sondern eine Mono 3 und somit eine Nummer größer.
      Was man da auf den Bildern sieht,ist noch die unfertige Triton welches noch bei Toysport liegt ,aber bereits fertig nach Emsland-RC"s Wünschen lackiert wurde..Auch wenn man es da schlecht erkennt..Blau Metalic und Weiss.

      Zum Rest kann ja Emsland-RC selbst etwas schreiben ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „voneboy“ ()

      Nun gut, manchmal passiert au das Unerwartete :D

      Wenn jemand anderes was macht, kann man den welcher keine Lust auf sowas hat manchmal doch überzeugen. Speziell wenn man das Hobby zusammen ausführen kann und man nicht weit auseinander wohnt.
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless Umbau)
      FG Monstertruck 2WD (G295+JetPro)
      FG Monstertruck 4WD WB535 (Castle 2028@8S)
      Losi 5ive-T (ZTW Beast@10S)
      HPI Baja 5b (G320 + S.H. Customs pipe)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      HPI Savage X 4.6
      Armattan Chameleon Ti 5" Copter + Beta75x Tiny Whoop

      DFKMc schrieb:

      Nun gut, manchmal passiert au das Unerwartete :D

      Wenn jemand anderes was macht, kann man den welcher keine Lust auf sowas hat manchmal doch überzeugen. Speziell wenn man das Hobby zusammen ausführen kann und man nicht weit auseinander wohnt.


      Das ist wahr. Die Überzeugung kam eigentlich erst, nachdem an der Blue Marine alles vernünftig eingestellt war. Das Ergebnis nach der Aufbauprozedur war einfach überwältigend. Das Erwartete war eigentlich gar nicht da, es war viel mehr als das. Man kann das aber auch gar nicht beschreiben. Das muss man erleben.
      Meine Triton ist gestern angekommen :ele: :ele: . Und wie immer ist das Gesehene live erheblich besser, als auf irgendwelchen Bildern. Die Triton ist wirklich Bildhübsch. Die Verarbeitung erstklassig. Und das in allen Belangen. Ihr müsst euch mal nur die Linienführung am Deck ansehen. Die lange Wartezeit hat sich gelohnt. Gott sei Dank ist das Wetter noch richtig kacke :thumbsup: :thumbsup: . So habe ich noch Zeit genug, fehlende Elektronik nachzurüsten und das Boot im Groben voreinzustellen.
      Bilder
      • IMG_20220120_151223.jpg

        2,79 MB, 5.920×2.664, 32 mal angesehen
      • IMG_20220120_151228.jpg

        2,49 MB, 5.920×2.664, 30 mal angesehen
      • IMG_20220120_151242....jpg

        2,65 MB, 5.062×2.278, 32 mal angesehen
      • IMG_20220120_151251...jpg

        1,99 MB, 4.370×1.966, 29 mal angesehen
      • IMG_20220120_151308....jpg

        2,47 MB, 4.827×2.172, 35 mal angesehen
      Noch Einmal Meinerseits ,Herzlichen Glückwunsch!!

      Ich habe es mir gestern nach Feierabend natürlich nicht nehmen lassen,Emsland-RC sofort mal stalken zu gehen um mir seine Triton anzuschauen..
      Was soll ich Sagen...Leute.."Holla die Waldfee" das Teil ist die Vollkommene Perfektion aus Handverarbeiteten Epoxyd Glasfaser <3
      Ich bin ein sehr kritischer Mensch und habe es daher sofort auf kleine fehler untersucht,doch vergebens..keine Blasen in der Verarbeitung und ein absolut perfektes Finish an dessen Unterschiff ,was die Verarbeitung angeht gibt es rein Gar nichts auf dem Markt was einen echten Toysport auch nur Ansatzweise das Wasser reichen kann..

      An für sich gefällt mir diese Synergie zwischen Zweckmässiges Performance bezogener Asymetrischen U-Schiff Prinzip gepaart mit einem gewissen Scale Ähnlichen Flair am Oberschiff sehr!
      Auch der Lack der hier leider absolut nicht Ersichtlich ist,ist nicht nur absolut sauber lackiert,sondern wirkt Dank des Metallic Tons sehr Edel..

      Weitergehend,war ich etwas von der neuen Wellenanlage überrascht, welches auf eine relativ dünne Welle aufbaut,dieses sollte Durchaus ihre positive Effekte Bezüglich der Effizienz aufweisen.

      @Emsland: Duhast alles richtig gemacht,was ein Saugeiles Kunstwerk,pass gut auf diesen Schmuckstück auf!!!
      Heute habe ich erstmal einen passenden Motor und den dazugehörigen Kühlmantel geordert. Der Motor ist ein 4074 Leopard Hobby mit 1400kv.
      Der Kühlmantel ist ebenfalls von Leopard Hobby und ist 50mm lang. Das Servo für die Ruderanlage hatte ich schonmal im Vorfeld gekauft.
      Es ist ein AMX Racing DC5821LV WP Digital Servo wasserdicht, 21.8kg bei 6V, MG. Der Regler wird ein Seaking 180A V3 von Hobbywing. Gute Grundsteine sind daher schonmal gelegt.
      Sind ein paar neue Teile gekommen :thumbsup: . Der Regler kommt Mitte Februar und dann geht´s an´s einbauen :banger: .
      Bilder
      • IMG_20220129_165855.jpg

        1,99 MB, 5.920×2.664, 21 mal angesehen
      • IMG_20220129_165901.jpg

        1,83 MB, 5.920×2.664, 28 mal angesehen
      • IMG_20220129_165908.jpg

        2,18 MB, 5.920×2.664, 28 mal angesehen
      • IMG_20220129_165912.jpg

        2,1 MB, 5.920×2.664, 20 mal angesehen
      • IMG_20220129_165917.jpg

        2,13 MB, 5.920×2.664, 23 mal angesehen
      • IMG_20220129_165924.jpg

        2,25 MB, 5.920×2.664, 24 mal angesehen
      • IMG_20220129_165843.jpg

        2,06 MB, 5.920×2.664, 21 mal angesehen