Komisches Verhalten Carson Dragster Prime 16T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Komisches Verhalten Carson Dragster Prime 16T

      Hallo an alle,

      ich habe folgendes Problem:
      Bin seit gestern Besitzer einen Brushless Sets (Dragster Prime 16T) von Carson. Hab alles eingebaut, Gas/Bremse/Neutral eingelernt, kleiner Test und dann ab auf die Strecke. Das ging auch die ersten 3-4 Runden gut. Ohne Probleme. Plötzliche bleibt das Teil stehen null reaktion (ich weiß leider nicht mehr ob die Lenkung noch ging). AUS/EIN geschaltet -> Tut wieder fängt aber sofort an zu stottern und dann kam der Clou. Plötzliche Vollgas Rückwärts, nix 30% oder so. VOLLGAS. Karrosserie total zerstört und ich leicht mies gelaunt. Jetzt hab ich ein wenig Angst das ganze "einfach mal so" auszuprobieren und auf es womöglich auf nochn crash ankommen lassen. Hab das Chassis gestern Abend noch aufm Carstand laufen gelassen da war nix. Aku sind Carson Nimh 3000mAh (die die beim Euro Cup zugelassen sind).

      Hab natürlich nochmal alles mit der Programmierkarte gecheckt /neu programmiert, GAS/NEUTRAL/BREMSE neu eingelernt. Will es aber wie gesagt jetzt nicht einfach auf nen Versuch ankommen lassen weil diese beiden Sachen ja auch davor meiner Meinung nach schon richtig waren.

      Ich hoffe es hat einer ne Idee und vielen Dank schon mal.

      *edit* Funke is ne DX2e mit dem 3 Kanal Empfänger der dabei war. Was vllt auch noch zu erwähnen wäre, ist das es davor tadeslos lief. War ne Carson Cup Machine mit dem Baukastenregler.
      Also : selbes verhalten. geht ca 5 Minuten gut dann gehts los mit der Spinnerei. Erst bleibt er stehn (lenkung geht noch). Dann ruckelt er vor sich hin nach ein paar versuchen. Manchmal fährt er wieder 1 Minute normal und am schluss kommt dann der Supergau mit dem Vollgas Rückwärts. Bin Ratlos.