Project Kraken

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bei allem Respekt,selbst ich würde die Lust an solch einen Modell verlieren,das schaut mir nach viel Arbeit noch mehr Kosten und dafür verdammt wenig zuverlä#ssigen Fahrspaß aus..
      Echt schade,weil es eigentlich wirklich ein schönes Modell ist :/
      Ich führe ja zu allen meinen Modellen ne Kostenliste.

      DAs Modell ist vom Schnäppchen zum Fass ohne Boden geworden.

      Witzig ist, dass der Antrieb eigentlich das unproblematiste sein sollte und wohl auch nur bei mir ständig kaputt geht.

      Bin ja immernoch der Meinung, dass ein Zahnrad ned einfach so brechen darf. Das sit einfach zu tief oder gar komplett durchgehärtet und taugt deswegen nix.


      Muss aber ehrlich sagen. Würde mir die Kiste optisch nicht so gefallen wär se längst wieder weg....

      Ich bin einfach nur am hoffen, dass es mit den DDM Ritzel einfach mal hebt.


      Der Fahrspaß am Sonntag war extrem ernüchternd. War irgendwie unfähig mitm Brushless FG zu fahren (Ständig überschlagen), sodass dieser nach 3 mins mit ner defekten Kugelpfanne ausfiel und bin dann zum Kraken über.

      Gerade mal den Motor warm gefahren und dann wieder was defekt.....

      Wirklich unfassbar. Gott sei dank hab ich noch den Losi und meine beiden FGs rumstehen.
      "Bin ja immernoch der Meinung, dass ein Zahnrad ned einfach so brechen darf. Das sit einfach zu tief oder gar komplett durchgehärtet und taugt deswegen nix. "

      Eigentlich schon,eventuell ist es aber so dass die Oberflächenbelastung tatsächlich überschritten wird..

      Ich lehne mich mal etwas aus dem Fenster und Behaupte dass es eine Art "Abnahme" für jedes neu erscheinende Fahrzeug geben müsste,der den Handel erst zulässt,wenn das Produkt auch Einwandfrei aus der Oem Zusammenstellung aus funktioniert.
      Was gerade bei den Großmodellen bei den wenigsten der Fall ist..Auch bei Smarttech und Fg..
      Es müsste verboten werden es mit Komponenten auszuliefern die NICHT den Kräften gewachsen sind..Man stelle sich vor die Kfz Industrie würde sowas bringen =O
      Preiskonkurrenz ist ja schön und gut,aber Teile wier Kunstoffböcke etc. gehen da mal einfach meiner Meinung nach eindeutig zu weit!!
      Zerlegt sah das dann so aus:



      Trannyplate und Kunststoffhalterung sind gebrochen:





      Der Grund für dies wird wohl sein, dass die Schraube unterm Motor vorne beim Kupplungsflansch gefehlt hat.

      Hier mal ein Bild mit den beiden DDM Black Magic Ritzeln:


      Rizelspiel stimmt in Etwa und die Box passt auch gut zusammen. Sollte jetzt wieder was sein kanns also nicht daran liegen.

      Jedoch muss die Trannyplate ausgetauscht und der Kunststoffhalter ersetzt werden


      So nun hab ich mir Kraken X2e Querlenker zusammen mit verlängerten FLM Wellen geholt:









      Hier mal ein kleiner vorher/nachher Vergleich:


      Jetzt kommt noch ne TR Tranny Plate hinten rein, der gebrochene Motorhalter wird ersetzt, Motor wird unten nochmals verschraubt und die Schraube wo den Motor an die Hinterachse schnallt wird auch nochmals ersetzt. Dann brauch ich noch längere Spurstangen für die Lenkung und dann wird der Breitbau mit der kürzeren 17/57 Übersetzung mal auf die Wiese losgelassen.

      Hier mal die Breiten meiner ganzen Kisten im Regal (Gemessen Radaußenkante zu Radaußenkante an der Hinterachse):
      Kraken: 555mm
      FG4WD: 525mm
      FG2WD: 515mm
      Losi: 510mm

      Somit ist der Kraken nun der Breiteste, allerdings auch der mit dem höchsten Schwerpunkt.
      Meine Vorhersage ist, dass nun noch das Ritzel ums Diff rum auseinanderfällt, ich dieses ebenfalls durch ein DDM Black Magic Ritzel ersetzen werde und es dann aber sowas von Ruhe hat...

      Die HPI Zahnräder sind nämlich alle gegossen und damit ned so stabil
      SO habe nun von Borki ne schöne TR Tranny Plate bekommen und diese verbaut. Die ist zwar schön dick, allerdings an der Stelle wo die alte gebrochen ist genauso dünn... Naja sieht halt schick aus jetzt.. Dummerweise hat immer beim ANziehen der Schrauben (Bremsenseitig) der Antrieb nahezu blockiert.
      Habe dann alles abgesucht, bis ich dann mal gesehen hatte, dass der Sicherungsclip der Bremsscheiben unter die TR Tranny gewandert ist und es diese dann beim Anziehen auf den Clip gedrückt und den Antrieb stark gebremst hat... Also Clip entfernt und passt. Kp wozu der überhaupt da ist, die Bremsscheiben können auch ohne nirgends hin.




      Den Motor/Trannyhalter hab ich auch mit 2k KLeber und ner Schraube repariert, sobald ich aber an einen aus Alu komme, wird der ersetzt:


      Motor wird nun auch mit ner unlösbaren Schraube unten gehalten :


      Ein letztes Problem bleibt leider immernoch:


      Die Schraube hier bricht bei jeder Fahrt ab. Da brauch ich nicht mal springen oder mich überschlagen, die ist einfach vom schief angucken schon dem Tode geweiht.
      Mal schauen ob man das auf M6 aufbessern kann oder ich knall ein Blech seitlich ran.

      Des Weiteren gabs Kraken extended Spurstangen (ja hätte ich auch aus Gewindestangen selbst machen können, aber ich kam günstig an die ran :P)




      Des Weiteren hab ich mir hinten links beim Radmitnehmer das Gewinde geschrottet. Neuer liegt schon bereit, muss aber noch eingebaut werden.
      Lenkung muss während der Fahrt noch genau justiert und Gas/Bremse auch neu eingestellt werden.

      Die ganze Kiste wiegt fahrfertig 15kg.

      Hier noch ein schönes Bild. Ein hübsches Wägelchen ists ja...
      Leider hat mir Photobucket sämtliche Bilder gesperrt. warum auch immer. Sind halt keine Bilder mehr in dem Thread.... und auch in den anderen nicht mehr. Scahde...


      So vor ein paar Wochen war ich mit dem Kraken und dem BL FG in der Kiese.

      Fazit vom kraken mit der kürzeren Übersetzung und den breiten Querlenkern ist durchaus positiv.

      Auf dem losen Kiesboden hat der ultraschnell hochgedreht und war in der Enddrehzahl deutlich höher als mit der längeren Übersetzung. Hat durchaus Spaß gemacht.

      Dochw as wäre eine Fahrt mit dem Kraken wenn diese nicht mal wieder unglücklich geendet wäre.

      Als der Tank nahezu leer war und ich grad RIchtung Auto zurückfahren wollt ist die Kiste von alleine losgefahren und als ich gebremst hab einfach ausgegangen.

      Fehlerbild kannte ich nur zugut. Es war die Kupplungsfeder gebrochen....

      Beim Ausbau sind mir dann zwei Schrauben vom KuGlohalter vorne rundgedreht. Beim Einbau der neuen Kupplung hab ichs dann wirklich geschafft eine der beiden Kupplungschrauben ABZUREIßEN....
      Beim Ausbau des Kupplungsmitnehmers ist mir dann dessen SChraube rundgedreht, sodass ich einen Abend lang nur am Reparieren und Rausbohren war.

      Hab dann fix zwei neue Schrauben bestellt und wollte heut das Ganze mit einem Zenoahmitnehmer zusammenbauen (Davor war ein CY Mitnehmer montiert). Nun ist der Flansch des Zenoah Mitnehmers aber dicker und dieser passt nicht weil er einen größeren Durchmesser als das Loch im kupplungsflansch hat....

      Also probiert die Schraubenreste ausm CY Mitnehmer zu bekommen. Habs wirklich geschafft das Kernloch (5mm) rauszubohren, allerdings bekomm ich die Reste der Randschichtgerhärteten Schraube ned mehr aus.

      Muss also einen neuen Mitnehmer bestellen....

      Man hat mich das wieder aufgeregt....
      Bilder
      • IMG_20170720_183728.jpg

        993,47 kB, 3.328×1.872, 24 mal angesehen
      • 2_Kraken_Kiese.jpg

        501,43 kB, 1.280×960, 22 mal angesehen
      • 3_Kraken_Kiese.jpg

        505,59 kB, 1.280×960, 18 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DFKMc“ ()

      So Kupplungsfeder wurde dann getauscht. Habe hierfür einen Zenoahmitnehmer abdrehen lassen, da sich dieser ja im Kupplungsflansch verklemmte.
      Das Problem mit der Motorhalterschraube hinten links wurde mit dem Alublech denke ich auch behoben.
      Des Weiteren hab ich mal meine Cam seitlich montiert um besseres Bildmaterial zu bekommen.
      Bei der Testfahrt auf der Straße ist mir dann das Multiplex Rhino verreckt. Habe dies gegen ein Savöx 0236 getauscht.
      Bei der Fahrt auf der Wiese hats mir dann hinten links die Gewindestange ausm Querlenker gerissen. Bissl enttäuschend.... Aber ich denke der Überschlag bei Vollgas in der Kiese vor ein paar Wochen hat auch seinen Teil dazu beigetragen.

      Hier die beiden Videos:

      Bilder
      • IMG_20170801_190826.jpg

        868,8 kB, 3.328×1.872, 12 mal angesehen
      • IMG_20170808_113345.jpg

        797,51 kB, 3.328×1.872, 13 mal angesehen
      • IMG_20170808_121415.jpg

        941,89 kB, 3.328×1.872, 11 mal angesehen
      • IMG_20170808_121423.jpg

        887,75 kB, 3.328×1.872, 12 mal angesehen
      • IMG_20170813_171152.jpg

        991,17 kB, 1.872×3.328, 14 mal angesehen
      • IMG_20170814_214250.jpg

        842,56 kB, 3.328×1.872, 16 mal angesehen
      So ich dachte ich schreib auch mal wieder was. War die letzten paar Monate aus privaten Gründen bei mir sehr ruhig ums Thema Modellbau, doch jetzt bin ich wieder top motiviert!

      Also das Thema mit den rausgerissenen Querlenkerstangen ist Geschichte, hab jetzt M8 Gewindestangen mit Kontermuttern verbaut und das hält!
      Des Weiteren hab ich nun eine FG Lenkung verbaut sowie eine wunderschöne Resohalterung, da die alte aus Blech schon wieder gebrochen ist.
      Die FG Lenkung ist noch ned ganz fertig, es fehlt noch eine Kabeldurchführung durch den Deckel der Box. Der Deckel der Box ist von hand zugeschnitzt, die Box hab ich mir 3D drucken lassen.

      Testen konnte ichs noch ned aber im Stand sieht das ganze recht zuverlässig aus.

      Leider sind irgendwie die Krakenquerlenker schon ringsum ausgeschlagen, keine Ahnung warum, aber früher oder später werd ich da wohl überall Buchsen einpressen müssen.
      Bilder
      • IMG_0027.JPG

        1,86 MB, 3.264×2.448, 3 mal angesehen
      • IMG_0037.JPG

        1,95 MB, 3.264×2.448, 3 mal angesehen
      • IMG_20170825_151018.jpg

        1,07 MB, 1.872×3.328, 3 mal angesehen
      • IMG-20171119-WA0000.jpg

        97,7 kB, 1.040×584, 3 mal angesehen
      • IMG-20171119-WA0001.jpg

        98,61 kB, 1.040×584, 3 mal angesehen
      • IMG_20170923_152729.jpg

        1,09 MB, 1.872×3.328, 5 mal angesehen