Elektroautos in 1:1 mit richtig Power!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Elektroautos in 1:1 mit richtig Power!

      Da ja mit der Zeit so langsam das Erdöl ein bisschen knapp wird, wäre es für die Autoindustrie wohl mal sinnvoll, anständige Elektroautos zu entwickeln.
      Da sind wir Modellbauer mit der Brushlesstechnik im Verhältnis schon deutlich weiter! :thumbsup:

      Es gibt natürlich solchen Mist wie den BMW i3 oder VW E-Golf, aber eben auch richtig geile Wagen wie den Tesla.
      Dank der Brushlesstechnik (bzw. Drehstrommotoren wie es bei 1:1ern heißt) ist Power auf jeden Fall genug vorhanden. Das Problem ist da eher die Reichweite.
      Und da hat jemand Anfang dieses Jahres was richtig geiles entwickelt: nanoFlowcell nennt er das. Man tankt zwei ungiftige und nicht brennbare, aber sehr energiereiche inonisierte Flüssigkeiten, die in einer Flusszelle im Auto zu sehr viel Strom umgewandelt werden. :respekt:

      Auf seiner Website könnt ihr euch seine Autos mal anschauen.
      Leider hat er bisher nur Prototypen rausgebracht und man hört auch irgendwie nichts mehr von ihm... Ist wohl der Ölindustrie zum Opfer gefallen ;( Wollen wir mal nicht hoffen, aber die wären an einer Vermarktung wohl kaum interessiert.

      Was haltet ihr von sowas? Ich finde es richtig :goil: und hoffe mal, dass solche Autos bald auf den Markt kommen und der Preis nicht ganz so astronomisch sein wird. Brushlesspower in 1:1, hätte doch was, oder? 8o
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      ich bin mal den vw e-up gefahren hat mir sehr gefallen kräftig leise agil

      aber die reichweite von 90km im winter ist ein witz

      der typ hat wohl mit seiner brennstoffzelle den heiligen gral endekt?
      naja mal sehen wie lange er noch lebt...

      btw das erdöl geht nicht aus es bildet sich immer von neuem alte leere ölfelder sind wieder zum abpumpen bereit

      solange es das us öl imperium gibt werden wir in sachen e autos keine durchbrüche erleben
      Das Klima wird sich freuen, uns saufen ja jetzt schon die ganzen Inseln ab.

      Ich hoffe, er bringt den Quantino bald mal raus und baut ein paar Tankstellen. Soll ja bezahlbar sein der Wagen. Und Reichweite soll besser sein als die von so manchem Benziner.
      Wenn ich mal mit Schule und danach Studium fertig bin, will ich mir so ein Teil holen.
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      Apropos Klima, wir hatten hier seit 2 Jahren keinen Schnee und im Moment (man bedenke, es ist Weihnachten und Abend) haben wir 13°C. Kein Wunder, dass ich nicht in Weihnachtsstimmung bin.
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      Cool! :thumbup:
      Damals war BL ja noch etwas teurer und lange nicht so stark... Hat sich ja ordentlich entwickelt in der letzten Zeit! Mal schauen, wie es in der Zukunft aussieht, meine RC-Laufbahn habe ich ja zu mindestens 95% noch vor mir! 8o
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      Moin, ich find über Verbrenner oder BL RC Cars zu streiten bringt garnix. Wenn das gemeint war von dir Red_Bull. Weil woher kommt din Spannung aus der Steckdose.

      Tendenziell finde ich Elektroautos in 1:1 ganz gut. Gibt ja auch einige Motorrräder. Ich weiß nicht wie es da mit der Reichweite aussieht.
      Aber für Elektroautos muss erstmal die Infrastruktur erweitert werden.
      Sowie Reichweiten von etwa 300-400km wären sinnvoll. Pausen bei längeren Fahrten sollte man eh einhalten. Aber die Akkus müssten auch dementsprechend wieder schnell voll sein.

      Brennstoffzellen wären auch eine alternative aber denke das da die Öl riesen die Patente usw schnell kaufen und in die Schublade legen. Würden sich ja ins eigene Bein schneide.

      Warten wir mal die nächsten Jahre ab.

      Mfg Timo
      Sorry, aber E-Autos sind zur Zeit noch Mist...

      1. Reichweite. ..
      2. Ladezeit..
      3. Zuladung. .

      Tesla, hoch gelobt, der Traum eines jeden umweltbewussten Autofahrer.
      Tja, leider arbeiten sie seid 10 Jahren nicht im Bereich von Gewinn.
      Sie werden subventioniert das es nur so kracht.

      Die Werte die Tesla angibt sind stärker geschönt als die Verbrauchswerte der Benziner und Diesel.
      Beispiel: Die Werte werden auch ohne einen einzigen elektrischen Verbraucher auf dem Prüfstand gefahren.
      Jetzt mach es mal draußen dunkel, zieh 100 W für Beleuchtung, und laß es womöglich noch Winter sein und zieh zum Anfang 2200W Heizleistung, nach 20min nur noch 1600W. .
      Dann mach bloß nicht das Radio noch an...

      Der erste Schritt werden Citytransporter sein, Postfahrzeuge und der Kleinwagen mit 100 km Reichweite der als Zweitwagen betrieben wird...
      Cool... Hast Du schon einen gefahren?
      Wir haben Vergleich gefahren zwischen verschiedenen Herstellern..
      Die Reichweite ist bei keinem geil...
      Erst einmal, beschleunigst Du richtig geht die Reichweite schneller runter als bei einem alten Ami V8 die Tank Nadel, und zweitens, Kaltfahrt mit Heizung hat auch keine Reichweite mehr...

      Die Werte sind bei fast allen geschönt.
      Nachtfahrt + Kalt .... Das war es...
      Klar, wer Hamburg/Berlin oder Berlin/Köln fahren kann und unterwegs 2 1/2 Stunden für Ladezeit einplanen kann..

      Es sind alles noch Spielzeuge.

      Der Einsatz von E wird zuerst für Citytransporter kommen.. Emissionsfrei Innenstadt...
      Alles andere ist noch nix
      Ich habe mich mal mit einem Besitzer unterhalten und der war begeistert von dem Auto.
      Er hat mir eine Probefahrt empfohlen.
      Leider bin ich dieser bisher noch nicht nachgekommen und um ehrlich zu sein habe ich etwas Angst, das Auto wird sicher süchtig machen.
      Zudem kann man dann kostenlos!! Auto fahren!
      Und das mit einem Ferrarikiller mit Oberklassen Platzangebot!
      Solarstrom kostet nichts und Steuerfrei ist er auch noch.
      Hamburg/Berlin sollte man mit einer Ladung schaffen und wenn ich mich recht erinnern kann ist der in 30 Min 80% voll. Max 45 Min, 100% dauert natürlich länger aber die 20% braucht man ja nicht zwingend.
      Also ich würde gerne immer 30 Min warten wenn die Tankfüllung dann Kostenlos ist aber Shell wird sich darauf nicht einlassen.
      Es gibt übrigen Länder bei denen du zu deiner Stadtverwaltung gehen kannst und wenn du ein E Auto fährst bauen sie dir kostenlos eine Ladestation an deinen Heimischen Parkplatz und es gibt in den Städten extra freie Spuren für E-Autos.
      Deutschland hängt da leider wieder extremst hinterher dank Audi, BMW, VW, Opel und co.
      Der Preis ist genau das große Problem. .
      Sowohl die Anschaffung als auch der Wiederverkaufswert. .
      Wer kauft sich gebraucht ein Auto das unter Umständen nach 1 oder 2 Jahren einen Akku Kollaps bekommt und mal 12-15 Tausend extra Kosten verursacht.

      Kleinere günstige Akkus , weniger Reichweite ca. 120km ist erst einmal die Lösung.
      Also der Zweitwagen für Mutti.. Kinder in die Schule, Einkauf usw..
      Wie gesagt dann noch die Kleibtransporter. .
      Post und Lieferdienste die in die City und sogar in die Fußgängerzone fahren.
      Taxis usw..
      Alle die Fahrzeuge bei denen die Reichweite nicht Prio 1 ist.

      Alle großen Hersteller sind da dran...
      Nur Tesla ist das einzige Unternehmen das seid 10 Jahren investiert ohne Gewinn zu machen. .. Im Grunde müsste jeder Tesla der in der EU verkauft wird mit einer Strafsteuer von 4000-6000 € belegt werden weil er subventioniert ist...
      Ich würde mal sagen, das große Problem an Elektroautos sind die Akkus.
      Und deshalb finde ich den Typen mit seiner Flusszelle so genial! Man könnte einfach innerhalb von wenigen Minuten dieses Ionenzeugs nachtanken und fährt danach genauso lange wie mit nem Benziner!
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      Nur Tesla ist das einzige Unternehmen das seid 10 Jahren investiert ohne Gewinn zu machen.


      Unter Umständen denken die etwas weiter, als die anderen Unternehmen. Gewinn muss ja nicht sofort generiert werden, manchmal ist es sinnvoll etwas länger zu investieren, und dann....

      AMD mach seit Jahren kein Gewinn...

      Im Grunde müsste jeder Tesla der in der EU verkauft wird mit einer Strafsteuer von 4000-6000 € belegt werden weil er subventioniert ist...


      Da ist wohl die Automobilindustrie in Deutschland neidisch, weil sie nicht subventioniert wird :)

      Forschungsgelder der EU für die Entwicklung von verbrauchsärmeren Motoren sind doch im Grunde auch Subventionen, oder?

      Bei dem Preis eines Tesla machen 4000 - 6000 € Strafsteuer auch nicht mehr viel aus.
      GEBOREN - LEBE - WARTE AUF DAS ENDE


      --- ABSIMA Sand Buggy ASB1BL ---

      --- Traxxas E-Max ---

      --- Traxxas Summit VXL ---