Kyosho Scorpion XXL günstig als Bausatz?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kyosho Scorpion XXL günstig als Bausatz?

      Kennt ihr das, wenn man einfach irgendein Modell :habenwill: obwohl man sich gerade vor 1 1/2 Monaten schon ein neues gegönnt hat und sich denkt: "Ich kann doch nicht schon wieder was neues kaufen" ?
      Zumindest kenne ich das, in meinem Fall habe ich zwei Monstertrucks (HPI Savage XS Flux und Kyosho FO-XX VE), die eigentlich für mich super sind. Sie haben Power, der Savy springt gut und der Foxx ist super geländegängig.
      Aber dann dachte ich mir: Jetzt habe ich was für's Gelände. Aber bräuchte ich nicht noch etwas, was schnell ist und gut Kurven fährt, also einen Buggy? Am liebsten natürlich als Bausatz, denn basteln macht Spaß! :thumbsup:
      Und da fiel mir der hier ins Auge, der Kyosho Scorpion XXL als Bausatz.
      Super, dachte ich, ist ja spottbillig und laut diversen Erfahrungsberichten sehr gut.
      Ich würde natürlich ne BL-Combo mit richtig Power einbauen.

      Dann habe ich mir mal überlegt, was das insgesamt so an Kosten wären.
      Hier ist mal eine Aufstellung:

      Kyosho Scorpion XXL Kit
      200€

      Regler: Hobbywing Ezrun Max8 V3
      130€

      Motor: Tenshock TS X-802 L 1950kv
      99€

      Servo: Savöx SW-1210-SG
      69€

      BEC: SkyRC SK600055
      38€

      Fernsteuerung ist nicht mitgerechnet, da ich mir sowieso bald eine Carson Reflex Wheel Ultimate Touch zulegen werde.

      Empfänger: Carson 500501529
      15€

      Telemetrie Sensoren: Carson 500503044
      22€

      GESAMT: 573€

      3s 6000mAh 50C Akku (2 mal):CS C211022
      160€

      -----------------------------------------
      GESAMT MIT AKKUS: 733€

      :hm: wohl doch nicht so ganz billig.
      Muss ich wohl noch ein bisschen warten. ^^
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      Das Problem bei einem Großmodell ist, dass es schwerer zu transportieren ist und man auch nicht überall fahren kann. Das liegt einerseits an der Größe, aber andererseits daran, dass Verbrenner nicht immer so erwünscht sind. Und ein BL-Großmodell ist sauteuer und hat kurze Fahrzeiten.
      In der Rechnung oben habe ich auch alles Mögliche mit reingerechnet, sodass ich eine brandneue superduper-Powerversion hätte.
      Nach dem, was man hier so über gebrauchte Modelle hört, wie viel Ärger manche Leute mit sowas haben, würde ich auch nichts gebrauchtes kaufen. Man muss eh noch viel Geld und Zeit reinstecken.
      Das Gute an dem Scorpion ist eben, dass er zwar größer als ein 1:8er ist, aber eben noch kein Großmodell.
      Ich könnte ihn auch deutlich günstiger kriegen, in RTR kostet er nur 300€ und ich brauche auch nichts mehr extra (2x 2s LiPos hab ich ja), aber 4s kommt mir in einem 1:7er etwas klein vor. Außerdem würde ich gerne mal einen Bausatz haben, zumal da auch immer ein paar nette Tuningteile drin sind. :D

      Da ich ja zwei gute Modelle habe, werde ich mir erstmal nichts neues kaufen, aber ich kann ja schonmal etwas sparen und mir dann irgendwann später mal was neues kaufen, hat ja Zeit.
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:
      Tekno MT410
      Xray XB8e

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC