Mein FG Baja WB 535

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mein FG Baja WB 535

      Nur ein kleiner Erfahrungsbericht und die ganzen Umbauarbeiten die ich gemacht habe damit er einigermaßen haltbar ist und vernünftig läuft. Im Juli 2015 habe ich den gekauft und bisher ganz gut investiert. Von gebrochener Getriebeplatte X( , runde Ritzel :thumbdown: , verlorene Pins :evil: der Antriebswelle und etliche verlorene und gelöste Schrauben war alles dabei. Dann angefangen alles zu ändern und zu stabilisieren , und siehe da nun kann man tatsächlich 2-3 Tanks fahren ohne das was ist, oder wenn dann nur Kleinigkeiten die sich zumeist vor Ort beheben lassen. :top:
      Fertig ist er zwar noch lange nicht aber es muss ja auch alles bezahlbar bleiben. Ich habe schon einiges von Lauterbacher bestellt da es etwas günstiger ist und meiner Meinung nach ebenso gut, vor allem die Dämpfer sind TOP , er lässt sich damit sehr gut fahren , sowohl Strasse als auch auf der Wiese 1A
      Bilder
      • DSC_0572.JPG

        178,61 kB, 800×532, 140 mal angesehen
      • DSC_0570.JPG

        154,13 kB, 800×532, 118 mal angesehen
      • DSC_0575.JPG

        143,21 kB, 800×532, 113 mal angesehen
      • CSC_0421.JPG

        171,8 kB, 800×532, 116 mal angesehen
      • DSC_0381.JPG

        237,96 kB, 800×532, 106 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Brunky“ ()

      :D Ne ich fahre schon damit, wenns mit dem Wetter passt so ein bis zwei Tanks die Woche hab ich da durch bisher aber er hat ja noch nicht viel getan in seinem 3 jährigen Dasein. Der Vorgänger hatte sich den aus einer Laune raus gekauft,knapp 2 Liter verfahren und dann kaputt weg gestellt.
      Dann hat er mir den angeboten nachdem er bei Facebook meinen Thunder Tiger ST1 gesehen hat. Hingefahren ,bezahlt und schon hatte ich meinen Gröschl. Allerdings war ich mir über die Folgen nicht im klaren, zumindest nicht so heftig. Mittlerweile schon 500 Euro reingesteckt und er wird eben immer besser und stabiler. In der Richtung bin ich ziemlich penibel und genau, daß muss alles ordentlich sein. Putzen tue ich ihn viel ja klar, ich mag die glänzenden Aluteile und die Dämpfer mit den verchromten Federn gerne leiden, und es sind echt feine Teile. Hätte nicht gedacht das der Unterschied so groß ist. Alu Motorböcke, Achsböcke aus Alu und Chromteile für den Motor liegen hier schon, die verbaue ich die Tage noch ,dann folgen neue Bilder. Ich mag das Auto, ein echt ultimatives Car für Strasse und Gelände, mit dem kann man alles machen.
      Kann nur jedem empfehlen der sich sowas zulegen möchte außer dem Kaufpreis noch gut Geld an der Seite zu haben. Die Teile finde ich überzogen teuer ,im Gegensatz zu andern Herstellern. Aber jetzt mach ich weiter ,anfangs verließ mich erst der Mut weil andauern was war, aber jetzt geht es ...... Modellbau und nicht Modellfahrn 8o :thumbsup:
      Schöne Audowagen! Immer wieder toll von FGs zu lesen. Sterben ja langsam aber sicher aus.

      Die Teile sind teuer das stimmt. SInd sie aber bei jedem Großmodell. Aber das ist halt Hobby, das kostet Geld.

      Also ich geh fast jedes Wochenende fahren und ich blas meine Autos nur noch mit Pressluft aus, es sei denn ich war im Schnee, Matsch oder nassem Sand unterwegs, dann kommt der Kärcher zum Einsatz.

      Glaubs mir. Irgendwann wird dir das auch mal zu doof mit der ständigen Poliererei.

      Aber Videos vom Fahren fehlen noch.

      DFKMc schrieb:

      Also ich geh fast jedes Wochenende fahren und ich blas meine Autos nur noch mit Pressluft aus, es sei denn ich war im Schnee, Matsch oder nassem Sand unterwegs, dann kommt der Kärcher zum Einsatz.

      Moin @ all, Schnee ,Matsch Nass ?? :thumbdown: Ich fahre auch fast jedes Wochenende ,so wie eben Zeit ist, aber Kärcher und Co mach ich nicht, auspusten OK. Ich hab darum ja rum experimentiert mit dem Sprit weil der mit dem Bio Dreck den ich dazu bekommen habe komplett zugesifft war. Das ist nun Geschicht, klar wird der noch dreckig aber alles nicht mehr so schlimm. Ich fahre nur Parkplatz , Weide bzw Wiese und ganz selten mal Kieskuhle.
      Also zum Fahren macht mir Matsch und SChnee am Meisten Spaß. Nachteil ist halt der hohe Putzaufwand danach. Aber der Kärcher regelt das.. Wenn du danach alles schön einfettest und ne Weile stehen lässt, dann ist das auch kein Problem.

      Der Anfang ist gemacht

      So nach langem hin und her bin ich schon mal angefangen alles soweit zu zerlegen ,Neuteile bestellt für HA und Dichtungssatz für den Motor ......
      Bilder
      • DSC_0586.JPG

        92,42 kB, 600×399, 90 mal angesehen
      • DSC_0587.JPG

        93,43 kB, 600×399, 88 mal angesehen
      • DSC_0588.JPG

        84,03 kB, 600×399, 81 mal angesehen
      • DSC_0589.JPG

        97,56 kB, 600×399, 90 mal angesehen
      • DSC_0591.JPG

        87,84 kB, 600×399, 84 mal angesehen

      Motor komplett überarbeitet

      Kanäle poliert und alles gesäubert was nur ging
      Bilder
      • DSC_0592.JPG

        102,22 kB, 600×399, 73 mal angesehen
      • DSC_0593.JPG

        100,83 kB, 600×399, 79 mal angesehen
      • DSC_0594.JPG

        79,55 kB, 600×399, 80 mal angesehen
      • DSC_0597.JPG

        86,99 kB, 600×399, 83 mal angesehen
      • DSC_0598.JPG

        109,25 kB, 600×399, 78 mal angesehen

      Antrieb überarbeitet

      Motorböcke und Achsböcke aus Alu verbaut , Unterlenker ,Oberlenker und Gelenke aus ALU bestellt
      Bilder
      • DSC_0600.JPG

        71,32 kB, 600×399, 79 mal angesehen
      • DSC_0602.JPG

        68,53 kB, 600×399, 74 mal angesehen
      • DSC_0603.JPG

        68,04 kB, 600×399, 72 mal angesehen
      • DSC_0607.JPG

        77,31 kB, 600×399, 70 mal angesehen
      • DSC_0610.JPG

        103,53 kB, 600×399, 66 mal angesehen

      Man wartet auf Teile dann gehts weiter

      Noch was zum gucken, Chromteile musste ich verbauen , daß Auge isst ja mit :thumbup: :D

      Das wars dann vorerst, wenn die Teile kommen für die HA und ich dann alles verbaut habe kommen mehr Bilder .....
      Bilder
      • DSC_0619.JPG

        74,79 kB, 600×399, 81 mal angesehen
      • DSC_0620.JPG

        96,95 kB, 600×399, 72 mal angesehen
      • DSC_0621.JPG

        89,04 kB, 600×399, 77 mal angesehen
      • DSC_0615.JPG

        75,05 kB, 600×399, 67 mal angesehen
      • DSC_0616.JPG

        85,66 kB, 600×399, 67 mal angesehen
      Sieht klasse aus der Wagen! Saubere Arbeit. AAAAAAber das Chromgehäuse geht mal gar nicht! 8| SIeht eh nach ein paar Fahrten nur noch matt aus. Aber naja Geschmäcker sind verschieden. Ich steh zum Beispiel drauf wenn alles komplett schwarz ist :D

      Aber dann müssen mal Fahrtvideos her :D
      Ja sieht geil aus aber wie auch schon geschrieben wurde,habe ich auch die Befürchtung das die Chromteile vom Motor matt werden. Naja allzu teuer war es nicht und die original Teile habe ich ja auch noch, die wollte ich wohl lackieren ,evtl rot oder vielleicht Airbrush mal sehen .

      Die HA Teile sind heute gekommen und beim angucken und anschließendem Verbauen musste ich leider feststellen das die Kugelgelenke M6 Gewinde haben, bestellt hatte ich M8 , ganz Klasse. Da werd ich mir was einfallen lassen müssen. Ferner musste ich die Teile auch noch bearbeiten, an der Aufnahme für den Achschenkel musste ich pro Seite 1 mm wegnehmen sonst hätten die Federringe nicht gepasst, und für die Federwegbegrenzer sind nur Löcher da, entweder muss da ne Schraube rein oder ich muss noch Gewinde schneiden :wacko: . Zwar nicht das Problem aber dafür waren sie günstiger und im Gegensatz zu den FG Alu Teilen stabiler und dicker, da kann ich mit Leben. Ansonsten sehr passgenau. Bilder mache ich wenn die HA fertig verbaut ist und Motor und Getriebe wieder verbaut sind. Er wird immer besser , wenn das alles so bleibt dann sollte er einige Tanks laufen ohne das was passiert, daß ist mein Ziel. Neue Servos sollen da auch noch rein, entweder Savöx oder der Rhino , schaun wir mal , eilt auch nicht :rolleyes:

      Stabi vorne verbaut

      Stabi vorne auch noch verbaut und nun muss ich leider warten auf die Kugelgelenke in M6. Leider habe ich hier nun 8 nagelneue in M8 und in Alu liegen ,jeweils 4 mit Links und Rechtsgewinde, was ein Ärger. Naja fressen ja kein Brot , aber die HA wäre schon verbaut und man könnte fast schon wieder fahren.
      Aus lauter Langeweile hab ich die Antriebswellen sogar poliert , ich weiss man kanns übertreiben , aber es sieht gut aus :)
      Bilder
      • DSC_0632.JPG

        70,3 kB, 600×399, 79 mal angesehen
      • DSC_0633.JPG

        76,34 kB, 600×399, 77 mal angesehen
      • DSC_0635.JPG

        81,12 kB, 600×399, 89 mal angesehen
      • DSC_0636.JPG

        82,01 kB, 600×399, 76 mal angesehen
      • DSC_0637.JPG

        81,69 kB, 600×399, 75 mal angesehen

      Fertig fürs erste

      Erstmal soweit alles wieder zusammen und alles verbaut, war auch nichts übrig ausser der ganze Plastikkram. Irgendwie sticht mir die schwarze Vorderachse ja doch immer ins Auge. Eigentlich sollte die so bleiben , evtl Achsschenkel aus Alu aber die Ober und Unterlenker? Bei nem Crash steht man schnell da mit kurzem Hemd :S
      Bilder
      • DSC_0638.JPG

        84,84 kB, 600×399, 81 mal angesehen
      • DSC_0648.JPG

        92,92 kB, 600×399, 67 mal angesehen
      • DSC_0650.JPG

        94,87 kB, 600×399, 75 mal angesehen
      • DSC_0649.JPG

        97,8 kB, 600×399, 76 mal angesehen
      • DSC_0661.JPG

        98,59 kB, 600×399, 66 mal angesehen
      Dein Tuning find ich bis jetzt ganz gut,empfehle dir aber ein gescheites Alu Sperrdifferential einzubauen,weil mit der Zeit und harten Einsatz dein Diff dort ausschlägt wo die Cups aus dem Kunstoffgehäuse kommen. Spar nicht an den falschen stellen.

      Noch einen Tipp von mir......hol dir den Kugelantrieb der hat so gut wie keinen verschleiss und hält im gegensatz zu den normalen Antrieb wesentlich länger,aber gut Fett unter die Staubmanchetten. :thumbup:

      Frank ;)
      Hallo ,hatte ich das nicht erwähnt , ein Alu Diff ist drin, vorne und hinten auch ..... Was mir im Moment so bißchen auf den Keks geht , ist die Vorderachse, daß einzige was nicht aus Alu ist. Zumindest die Achsschenkel werd ich mir noch aus ALU bestellen und die oberen Lenker auch. Mit dem Kugelantrieb bin ich auch am überlegen, aber orig. FG gibt es nur für den Leopard, von GPM wurde abgeraten. Lauterbacher bietet den auch an obwohl ich lieber Orig. hätte. Es sei denn der von Lauterbacher taugt was. Wenn das Wetter besser wird werd ich mal fahren ,mal sehen wie er sich verhält jetzt nach dem Umbau und wie der Motor läuft, den hatte ich ja komplett auseinander.
      Optisch gefällt er mir ja schon ganz gut, wenn er auch so läuft dann bin ich zufrieden. Servos wollte ich auch noch tauschen, da muss ein Rhino rein für die Lenkung oder ein Savöx, mal gucken
      Für die Lenkung gibt es nix besseres wie die Rhino Digi 4 .Tipp Servo auf machen mit Fett voll kloppen zumachen und das Servo hält und hält und hält....und überlebt dein Modell. :thumbup:

      Frank ;)

      PS:Das mache ich mit all meinen Servos weil die meisten nur leich gefettet od.geölt sind oder teilweise garnicht ;(

      Auf Gas/Bremse empfehle ich ich dir das Thundertiger ACE 1015 Digital MG, ist für mich eines der besten Servos auf dem Markt.

      Frank ;)