Hallo & Frage zur Bremse vom Mini Revo und Lenkung vom Stampede 4x4 VXL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hallo & Frage zur Bremse vom Mini Revo und Lenkung vom Stampede 4x4 VXL

      Also erstmal Hallo!

      Ich bin der Jörg, mit 45 Jahren nicht mehr ganz frisch, aber trotzdessen immernoch Kind genug um mit kleinen Autos zu "spielen". :D
      Habe gestern einen Revo 1/16 von mir geschenkt bekommen und mußte zum Zeitpunkt der ersten Vollbremsung mit Erschrecken
      feststellen, dass die Wand den Job für den Revo erledigt hat. :wand:
      Das Ereignis traf mich eher unvorbereitet, da sich meine anderen Kisten (E-Maxx & Stampede VXL) beim Bremsen fast überschlagen.
      Hab natürlich schon fleißig gegoogelt und auch recht schnell festgestellt, dass ich nicht der Einzige mit diesem Problem beim Mini Revo bin.
      Eine wirkliche Lösung konnte ich leider nirgends rauslesen ... :denk:
      Einstellungen am Sender habe ich schon zurückgesetzt und überprüft, aber die Bremswirkung bleibt äußerst miserabel!
      Vielleicht kennt ja einer von Euch die Lösung :top:

      Beim Stampede hab ich von Anfang an (gebraucht gekauft) das Problem, dass der insbesondere auf der Straße nicht geradeaus läuft,
      sondern plötzlich irgendwelche Haken schlägt, ohne dass ich die Lenkung auch nur anrühre. Völlig unmöglich das Teil bei dem Tempo auf der Straße zu halten ...
      Bilde mir ein, dass das Problem besonders beim plötzlichen Gas geben auftritt. Könnten das evtl. ausgeschlagene Radaufhängungen oder der Servosaver sein ???
      Tipp wäre toll, bevor ich haufenweise Ersatzteile bestelle und evtl. unnötig auswechsel ...

      Schonmal vielen Dank, an Alle, die sich die Zeit nehmen um mir und Anderen, hier und Anderswo weiterzuhelfen! :thx:
      Wünsche noch schöne Feiertage und viel Spaß beim rumheizen ... :auto:

      LG Jörg
      Bilder
      • P1020544.JPG

        145,39 kB, 640×480, 89 mal angesehen
      • P1020547.JPG

        157,71 kB, 640×480, 82 mal angesehen
      • P1020548.JPG

        145,91 kB, 640×480, 79 mal angesehen
      :servus:

      Was das Bremsproblem angeht,so würde ich vorschlagen das du dir die Anleitung des dort verbauten Reglers besorgst und schaust ob man die Bremskraft (wie bei vielen Regler) einstellern kannst.

      Wad sen nervösen geradeauslauf angeht,so vermute ich,handelt es sich hierum wohl um eine suboptimale Fahrwerkseinstellung,wie schaut es denn zb. mit dem Nachlauf an der Hinterachse und Vorspur an der Vorderachse aus?Als Hilfe könntest du dir das Kostenlose Hudysetupbook aus dem inet heraus fischen ;)
      Servus und ...

      Danke für die schnelle Antwort!
      Werde die to-do-list morgen mal abarbeiten.
      Was mir beim Stampede gleich aufgefallen ist: Die extreme Vorspureinstellung an der Hinterachse.
      Im Internet stand dann was von 3 Grad. Also wenn das pro Rad gemeint ist könnte das hinkommen ...
      Sieht aber definitiv komisch aus und muss nach meinem laienhaften Verständnis bei unterschiedlicher Belastung der Hinterräder zwangsweise dazu führen,
      dass der Wagen hinten aus der Spur läuft ...