Meine Toysport "Mini eco" Bingo classic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Auch hier ein kleines Video zur ersten vernünftigen harmonisch entspannten Erstfahrt der Saison mit meiner Bingo classic ^^


      Es wird Zeit,dass diese Zeitgemäss mit Hilfe von einem Bl Motor und Lipo etwas mehr Dampf unterm Hintern bekommt,dann macht sie noch viel mehr spaß,aber ein sehr präzises und schönes fahren :auto:
      Bingo wurde auf Steroide gesetzt,vorbei wird es ab nun mit dem entspannten ruhigen fahren sein :thumbsup:

      Ursache:



      Aktuell:



      Neues Gewicht,dank Umrüstung und Verabschiedung des Empfängergehäuses:



      424gramm komplett Fahrfertig inkl. Abklebeband 8)
      Sollten die tests verlaufen wie erdacht,wird noch die Kühlaufnahme,Schlauch und Kühlwasserausgang entfernt,das wären dann nochmals einige Gramm an Ersparnis ;)
      Bei dem ersten Test wurde bereits unter Teillast schnell klar,dem mMotor wird es zu heiß..War ja bereits im vorhinein meinerseits vermutet,da die Baugröße mit 20er Durchmesser eine Nummer kleiner ist,als das was man sonst verwendet..(Normalerweise verwendet man dafür einen 28er.)Dieses dann mit 4000Kv gepaart..Nungut :/
      Da der Motor von aussen gerillt ist,gab es keinen erhältlichen Kühlmantel der darauf passen würde,zudem wäre die befindliche Wassermenge um den Motor herum womöglich noch immer nicht ausreichend,diesen an der Kotzgrenze kühl zu halten..

      Aufgeben?Nein!
      Habe mir aus eine Apothekendose selbst einen "Extremkühlmantel" gebaut,dieses beherbergt ganze 7ml Wasser um das Gehäuse herum und schafft es tatsächlich die Temperatur während des Betriebes im Zaun zu halten!
      Gut es wird kein schönheitspreis gewinnen,aber sehr selbst:



      Die Testfahrt war "Teilserfolgreich",aber kurz bevor ich zur Kontrolle nochmals ans Ufer wollte um nachhinein ein Video zu machen,blieb die fuhre stehen..der Motor wollte doch das boot rührte sich nicht mehr..
      Was soll ich sagen,die Messing Eco Schraube (so heissen die Propeller für diese vollgetauchte Antriebe).Ist der Kativation zum Opfer gefallen ;( (Wasser besteht aus H2o..Tja ab einer gewissen Drehzahl ändert sich das.. :whistling: )
      Diese ist komplett zerschmettert.

      So muss ich nun eine Ecoschraube aus Edelstahl bestellen,dann gibt es auch ein Video!
      Es gibt neues zu der Bingo Classic :thumbsup:



      Sie wurde komplett neu bestückt.Folgendes Set up ist verbaut worden:

      Motor: Leopard LC450 4T mit 3500KV
      Regler:Yuki Wasabi 80Ampere V2
      Akku:Lipo 2S 1800mah 30C
      Propeller: 23mm Eco Prop aus Edelstahl gewuchtet





      Keine Temperaturprobleme und Deutlich mehr Dampf :auto:
      Ein kleines "Vorher/Nachher Video ist bereits entstanden,viel Spaß beim anschauen :D

      Video: