Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!

      Huhu

      Wollt euch mal meinen kleinen vorstellen :D

      [gallery]1851[/gallery]


      [gallery]1853[/gallery]

      Ist ein Inferno Neo von Kyosho und es ist mein erster Verbrenner. Also ein richtiger Neuer in Sachen Modellbau.
      Hier werde ich bisschen was über meine Erlebnisse, Eindrücke und Probleme schreiben und ich hoffe ihr könnt mir Tips geben.

      Eingefahren hab ich ihn wie hier beschrieben.
      Leider hab ich davon keine Bilder. Aber Bilder hab ich wie es aussah nachdem ich das erste mal richtig gefahren bin.





      Einzige Defekt nach 10 Tankfüllungen! :wand: Dazu muss ich aber sagen, dass dies nicht an dem Material lag. Ich war schuld daran. Hab probiert ihn aus dem graben zu fahren und dabei ist das passiert.
      Gelernt hab ich daraus, dass ich nicht zu faul sein sollte :D



      Und heute war ich mal ein wenig im Schnee fahren. Und meine kleine Samira hat davon ein Video gedreht :D

      Video Inferno im Schnee

      Naja die Qualität ist nicht die beste. Aber die kleine ist 7 Jahre alt. Ihr möchtet ihr verzeihen! :thx:
      Meine Fahrkünste sind nicht gerade die allerbesten, aber ich hab richtig viel spaß gehabt und der Inferno hat alles ohne defekte überstanden.
      Angesprungen ist er bei -4°C auch recht gut.
      Morgen werd ich wahrscheinlich noch ein paar Runden drehen.

      Soweit mal genug für den moment.
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids
      Schönes Teil!!
      Ich bin der Übeltäter der diese Wahnsennig nervige Guide geschrieben hat,erstmal mögest du mir die wahnsennig lange
      Einlaufszeit verzeihen ^^
      Aber als wiedergutmachung hast du nun ein Zuverlässigen Motor ;)
      Wünsche dir sehr viel Freude mit deinem neuen Buggy :super:

      Auf das Video erscheint mir der Motor bei Gaswechsel recht stabil sich zu verhalten,tuh deinem Motor ein grossen gefallen und lasse Ihn jedesmal vor dem fahren gut warmlaufen,bei diese Witterungen empfehle ich dir wärend dieser bei leicht erhöhten Standgas warmläuft,den Kühlkopf mit einem Tuch oder ähnliches zu verdecken,so kommt dieser schneller auf Temperatur,es ist gerade bei diesen Witterungsbedingungen äusserst gefährlich für den Motor Ihn im nicht warmen Zustand zu belasten,immer schauen das die Temperatur auf keinem Fall unter die 80C° Marke rutscht,denn unter diesem Bereich wird das Abstandsverhältnis der einzelnen auf einander sich Bewegenden Komponennten sehr Gefährlich,nahezu gleichermassen Gefährlich wie bei einem zu heissen Motor!!

      Echt schön so ein Buggy im Schnee ^^

      Weiter so:)

      Ps:schön aufpassen,bei minus Grade wird Das Kunstoffmaterial deiner Achsen usw. anfälliger für Brüche,die elastizität dessen sinkt ab einer bestimmten Temperatur leider sehr stark an.
      Guten Morgen

      @voneboy
      Die einläutet war zwar lang aber ich hoffe und bin überzeugt das es sinnig war.
      Danke für den Tipp mit dem warm fahren. Ich fahre zwar nicht direkt Vollgas. Aber so ein kontrolliertes wärmeren ist das nicht. Werde ich nun machen.
      Bin dann js mal froh das der Motor sich vernünftig anhört.

      @audistyle
      Ja. Dir haben die Leute hier im Forum dieses Tagebuch zu verdanken :D
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids
      Hallo zusammen

      Wie ich schon geschrieben hatte heute wieder mal ein wenig im schnee gefahren und alles lief gut bis auf einmal zum schluss der 3ten Tankfüllung.
      Aber zuerst was anderes.
      Der Inferno startete wieder mal fast ohne Probleme. Lief die ganze zeit wie ich das beurteilen kann sehr gut.
      Wie das so ist wenn man(n) :D so fährt überschlägt er sich auch mal und bleibt auf dem Rücken liegen. Ist ja nichts wildes.
      Zu meiner Frage: Warum geht er mir immer aus, wenn er auf dem rücken lag. ich ihn umdrehe und wieder Gas gebe. Er startet dann beim ersten ziehen zwar wieder aber warum geht er überhaupt aus.
      Meine vermutung sind die Temperaturen. Bei 10°C ist mir das nicht passiert. Vllt kann mir das einer von euch erklären.

      Nun zu meinem Problem am schluss der 3ten Tankfüllung.
      Plötzlich ohne vorankündigung (geräuche oder so) hatte er rechts hinten keinen antrieb mehr. Auch hochheben und Gas geben brachte nur die anderen 3 Räder zum drehen. :wand:
      Es ist nichts vorher passiert was dies erklären könnte. Zur Zeit habe ich keine Ahnung was das sein könnte und auch keine erklärung warum.
      Er steht zur Zeit in der Wanne und trocknet, und wartet auf das auseinander genommen werden.

      Habt ihr irgendwelche Ideen was das sein könnte.
      Naja sobald er relativ Schneefrei ist, wird er auseinander genommen und dann schau ich mal. Werd dann auch bilder machen.
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids
      Zum einen, würde ich nach dem nass, mit wd40 Sprühen (kugellager) sonst gammeln die fest .
      Zum anderen sind fern Diagnosen ohne Bild immer schlecht, entweder ist der Knochen weg kaputt oder das diff ist hin.
      Hinter oder vorder Achse?
      Modellbau, weil basteln einfach geil ist! :aetsch:
      Hi.

      Was du unter Knochen verstehst weiß ich nicht. aufjedenfall kann ich sagen, das es irgendwie am Differenzial liegt.
      Hab das jetzt mal soweit ausgebaut und wenn ich nun am Mitnehmer (vom Mittel Dieferenzial komment) drehe, dann dreht das kurz frei und dann hab hängt es fest.
      Ich wollt jetzt mal das gehäuse öffnen. Und mal nach dem Kugellager schauen.
      Hinter Achse ist es.
      wd 40 werd ich nach dem sauber machen und trocken drauf tun.



      Edit: ich hoffe ihr versteht was ich sagen will. Hab noch nicht die richtig Ahnung. :D
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ohmaha“ ()

      Dein Rad dreht aber frei??? ohne Blockieren?
      Dann gehst mal her,an de betreffenden Stelle und drehst das RAd,und das gegenüberliegende Rad muss in die gegengesetze richtung drehen,fals das net der fall ist,dürfe evt was am Diff ein,oder Knochen hat einen Stifft verloren.

      Zu deinemanderen Prob,lag er danach mit dem Kühlkopf im Schnee?

      Und oder dein Schlauch ist zu Kurz und somit mager er recht flott ab.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      @Colagesöff
      Ja der Kühlkopf lag im schnee. Und ich geh mal davon aus das du den Spritschlauch zum vergasser meinst! Ja der ist so ca 5 cm lang. Original halt noch.
      Also geh ich recht in der annahme, das es an den Temperaturen liegen kann.

      Also das mit dem Rad habe ich probiert. Es hat sich in die andere Richtung gedreht. Aber wie soll ich das erklären, net so wie es sein sollte. zu langsam. Schwer zu erklären. Hab als ich es probiert habe es mit der Vorderachse verglichen und da liefen die räder eher Synchron.
      Schwer zu erklären :D Geh auch vom diff aus. wie schon geschrieben bin ich dabei es auseinander zu nehmen. :D ( Wenn es ja eh kaputt ist :D )
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids
      Evt hat sich da dein Lager verabschiedet,an deinem Diff,den es hört sich nicht Defekt an.

      5 CM ? MMMHHHHHH Bischen arg kurz.
      Verlängere ihn und es passiert nicht mehr so schnell das er Magerer läuft.
      Ob das auch für den Druckschlaucht gilt??? das weis ich gerade net?

      Und wenn er bei solch Temps auf den Kopf landet,und du ihn wieder hinstellst,wart kurz einen Augenblick,und fahre langsam an,den Vone hat es schon geschrieben,wenn er zu kalt wird,sprich Schlagartig,dann schleifen die Komponenten sich zu sehr ab.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      Also die 5cm sind vom Werk aus so. Werde mir aber mal einen längeren schlauch besorgen.

      Zu dem Problem mit dem diff.
      Ich hab es nun einmal komplett auseinander genommen. Hab alle Kugellager mit Rostlöser gut bearbeitet.
      Hab alles schön sauber gemacht. Innenleben vom Differential war ok. Genung Diff fett war auch drin. Kein wasser oder dreck zu sehen.
      Habe alle Kugellager auf gänigkeit geprüft. Keins war ist defekt.
      Alles wieder zusammen gebaut und was soll ich sagen. Wenn ich nun am Hauptzahnrad drehe, dann drehen sich auch brav alle 4 Räder. :hm:
      Fragt mich nicht was dran war. Vllt war es wirklich ein festes Kugellager das sich nun wieder gelockert hat. Wie es auch sei. Morgen werde ich noch das diff fetten (hab kein Fett zu Hause :rolleyes: ) und dann probier ich es nochmal mit Motorkraft.

      Nun noch ein paar kleine Bilder meines diff´s









      Danke für eure schnelle Hilfe.
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids

      Ausfahrt heute

      Huhu
      Endlich ist der Schnee weg. Relativ gutes Wetter und ca. 5°C, also Inferno raus und ab bisschen fahren.
      Fing eigentlich super an. Er sprang an ohne Probleme und gefahren ist er ebenfalls sehr gut.
      Und dann, wie soll ich es sagen, Springt mir doch unglaublicher Weise so ein Eisengestell in den weg :wand: (Vielleicht stand das auch die ganze zeit da :D )
      Naja jedenfalls fuhr ich mit dem linken Querlenker mit halbgas dagegen. ein lauter knall und von mir ein nicht sehr schönes wort. :firedevil:
      Auf den ersten Blick hab ich nix gesehen, also dacht ich mir so Glück gehabt und weiter! :D.
      Dann nach ca einer halben min ging der Motor aus. Tank leer! ?( Hab den doch gerade vor dem Unfall voll gemacht. :hm:
      Naja was soll ich sagen. Der sprit lief unten raus. Tank hatte ein loch. :wand:



      und das war nicht alles!









      Jetzt mal die richtigen Ersatzteile bestellen.
      Meine kleine Sammlung
      FG Monstertruck HT -----> FG Monstertruck HT Tagebuch
      Kyosho Inferno Neo -----> Kyosho Inferno Neo! Ohmaha´s erster!
      LRP S10 Blast TC
      Tamiya Sand Viper -----> für die Kids