V-one geht in die Luft,oder doch nicht?Wir werden sehen..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      V-one geht in die Luft,oder doch nicht?Wir werden sehen..

      :servus:
      Falls Ihr jetzt denkt das ich gleich völlig am Rad drehe und hier ausraste seit Ihr auf dem falschen Pfad :whistling:
      Nein,man nehme die Überschrifft etwas näher beim Worte.. 8o Guuut..ich selbst habe trotz vielfacher Meditationsversuche das schweben wohl nicht erlernt,aber mit Ihm klappt es vielleicht.
      Mit wem?Na mit meinem neuen Haustier,ein Falke
      Darf ich vorstellen :love: ,mein Johny:


      Nun werdet Ihr wohl denken.." :hm: was zum Geier(neiiin "Falke") will der V-one mit einem Falken und vorallem wozu stellt er sowas hier rein,so einen Bockmist interessiert doch keinem!!!"




      Nagut,ich gebe es zu,es entspricht wohl nicht ganz der Wahrheit und nein ich habe heute Morgen nur mein Antibiotika genommen,keine anderen Pillen :rolleyes: Ich weiss,ich weiss wir haben auch nicht den ersten April und weil flunkern nicht lieb ist,werde ich mich nun versuchen aus diesen Pandemonium zu befreien in dem ich endlich mit der Wahrheit rausrücke. :anstossen:

      Falken gehören zu der Gattung "Vogel" nun Vögel sind zwar äusserst interessante Tiere,jedoch verabscheue ich deren ständige sich im Fell begleitende Milben...Ja richtig,das sind diese gemeinen mikroskopisch kleinen Spinnenviecher die nicht nur Sauhässlich und ecklig aussehen sondern zu allem überfluss noch allergene in Form von Ihren Kot ausscheiden.Ich weiss zwar nicht wie es bei Euch ist,ich reagiere zumindestens schwer allergisch gegen Milbenkot.Da ich nicht glaube das es weder für die Zwischenmenschliche Beziehung zwischen meinem fiktiven tierischen Freund Johny den Falken und mir sehr fördend noch gesund wäre Ihn regelmässig mit Milbiol (ein Milbengift was zur Impotenz bei den gemeinen Spinnenviecher führt) zu besprühen inklusive anschliessendes absaugen ,werde ich wohl niemals ein Falken mein Haustier nennen können..Zudem hällt sich mein Draht zu Tieren eher in Grenzen,um diese muss man sich ständig kümmern und füttern und und und..Bis zu eines Tages an dem diese eh den unausweichlichen Tod antreten und im Eigentlichen alles für die Katz war 8| Und überhaupt in der Freiheit sind diese eh viel besser aufgehoben ^^

      Oh da bin ich wohl wieder ein wenig vom eigentlichen thema ausgeschweift..Doch wo waren wir noch gleich?Oh richtig,mit dem schweben und der Wahrheit :lol:
      Jaa..Die schwebende Wahrheit,wobei nein,keine schwebende Wahrheit,viel eher mein Versuch weder mit Meditationskünste noch mit irgendwelche dubiösen kinetische Kräfte etwas was dennoch (hoffentlich) meiner Kontrolle unterliegt ^^ (wir werden sehen)
      schweben zu lassen.Genug Vorwort,oder??

      Ja was genug ist,ist genug :aetsch:
      Dank einer Bekanntschaft die rasch zu einer sehr guten Freundschaft sich in einem kurzem Zeitlichen Kontinuum daraus entwickelte, (ebenfalls im Forum vertreten "Gissmo") Kamm ich als ich Ihn half einige Dinge aus seinem ex-Modellbaukeller zu hollen zu einem tollen neuen Gefährt,es war wie Liebe auf dem ersten Blick,Gissmo erkannte dies schnell und war der Meinung das dieser besser bei mir als im staubigen Keller aufgehoben wäre.Deshalb schenkte er mir diesen netter weise was mir ein dickes Grinsen ins Gesicht zauberte,den ihn dieser Sparte wollte ich schon seit Jahren mal reinschnuppern.

      Es handelt sich um einem Elektro Modellhellicopter der Gattung 200er??(400er Bürste Motor) und hört nach längeren Recherchen aufgrund eines dazu benötigten defekten Bauteiles sowie deren Antriebsakku auf dem bescheidenen Namen "Whisper",dieser wurde von Conrad über die Synonym Hausmarke "reely" vertrieben,dass reely keine eigenen Modelle produziert werden wohl die meisten Nutzer unserer Gemeinde ja schon länger wissen,es handelt sich also um einen "noname" Clon,es ist meiner Meinung nach irgendwas zwischen Icarus Dragonfly und Wakera ^^
      Wie es dem auch sei,dieser verfügt über einem 6 Kanal fm Sender und einer Esc/Empfängereinheit,sowie über ein zusätzlichen Gyro,zusätzlich findet ein nachgerüsteter "tuning"400er Kollektor Helimotor und 2 Microservos ihren Platz am Heli,zusätzlich befindet sich dann wie Gewöhlicherweise es bei E-Hellis der Fall ist ein kleiner weiterer Motor seitlich am Heck der über den Gyro seine benötigten Informationen zum Drehmomentausgleich den Hauptrotors verantwortlich ist.
      Im gegensatz zu seinem "experten" bruder (whisper 3d)ist dieser nicht "pitch" (Servogesteuerte kollektive Hauptrottorblattverstellung) sondern Drehzahlgesteuert,mittels Drehzahl Propotion wird also sein steig/sink Verhalten gesteuert,meiner Meinung nach deutlich einfacher für einen blutigen anfänger wie mich.Der Nachteil beliegt in der fehlende Fähigkeit einen Rückenflug bewerkstelligen zu können,sowie an der fehlenden Möglichkeit einen Freilauf am Hauptrotor installieren zu können(dieser kann bei einem Motorausfall Modellrettend sein,da das Modell somit nicht wie ein stein zu Boden knallt).

      Genug der Beschreibung,hier ein Bild von meinem neuen gebrauchten Objekt der Begierde:






      Nun warte ich darauf dass meine neue PaddleStange,Antriebsakku und Trainingsgestell(schaut ein wenig aus wie vier lange Spinnenbeine mit Pingpongbällen an den jeweiligen Enden aus) von der lieben Post gebracht werden,hoffentlich macht die verd****Post hinne :firedevil: :whistling:

      Im Anschluss möchte ich mich nochmals bei unserem doch lieber "Bodenständigen" Mituser Gissmo herzlichst dafür bedanken das dieser mir diesen kleinen grossen schon lange in mir schlummernden Traum wahr ermöglicht hat :thx:

      Kommentare gern gesehen :top:

      Gruss,der Falkenlose V-one :aetsch:

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „voneboy“ ()

      Hallo
      Ich wünsche dir viel Erfolg bei den ersten Flugversuchen.
      Übrigens: Ein "nicht Pitch gesteuerter" Heli hält nicht so schön die Höhe wie ein Pitch gesteuerter. Aber es ist halt um einiges einfacher den Rotorkopf einzustellen, da man nur den zyklischen Pitch hat und daher schon besser für den Anfang ;)
      Falls du irgendwie mal mit deinem Heli nicht mehr weiterkommen solltest oder irgendwelche Tips benötigst kannst du dich gerne an mich wenden. Habe einen T-Rex und ein Titan Heli und von daher schon einige Erfahrungen in dem Bereich, aber auf keinen Fall Vollprofi :D
      Gruss Jonanai
      Nider mid där rechtschreibunk!!!

      Fast unfahrbar => HPI Baja Brushless mit 12s LiPo
      Under construction => QD-Racing VST 013 1:5 Tourenwagen Brushless mit 12s LiPo
      @audistyle:Jap so schauts aus :thumbsup:
      Dankesehr,ja finde ich auch,hat definitiv in meiner kleinen Sammlung noch gefehlt :D

      @jonanai:Ist ja klasse,dann bedanke ich mich mal bereits im vorraus :anstossen:
      Gleich 2 Stück?Ohje da hat es aber einen mit dem Helivirus ja mal ganz böse erwischt :top:
      Klar würde mich die Pitch Geschichte reizen,wer weiss wie sich alle entwickelt,aber wie du schon sagst zyklischen Pitch ist für den Anfänger erstmal deutlich besser,man hat ohne hin schon genügend parameter womit man sich rumschlagen muss..
      Würde mich freuen wenn du deine 2 hier mal vorstellst :love:
      Hast du den t-rex 450er oder welchen?Den Titan kenne ich garnicht :S

      Ich stehe wie geschrieben eigentlich (fast) ganz am Anfang..
      Habe Erfahrungen Mit Flächenmodelle (Schulterflügler) und habe mal vor Urzeiten ein Icarus Picollo fun gehabt,allerdings war dieser gebraucht und das Piccoboard war defekt,so das man diesen einfach nicht richtig fliegen können,da zu dieser Zeit solch ein Board äusserst teuer war,ging nach wenigen Tagen der Picollo wieder weg.. ;(
      Amsonsten habe ich viel Flugerfahrung mit den picco Z"s,aber naja,das kann man nicht als Heli gelten lassen..Zudem bin ich ein gutes halbes Jahr einen Bmi Koax "indoor" Heli geflogen(ein Clon von dem ersten Graupner Koax Heli ),gegen Ende meistens im Outdoorbereich,für den damaligen Wohnzimmer war er schlicht und ergreifend zu gross..Diesen hatte ich schon ganz passabel unter Kontrolle,allerdings sind Coax und richtige Helis zwei Welten und es ist lange her,so muss ich wohl ganz von vorne beginnen..Hoffentlich bekomme ich das erlernen hin..Auf den Reflex Flugsimulator bin ich damals öfter rc Heli geflogen,allerdings die PitchDinger..Vielleicht hat es ja was gebracht,dennoch Simulation und Realität sind und bleiben zwei Paar Schuhe.. ^^
      T-Rex 450? Nene, der ist mir zu klein :D Habe den T-Rex 600 EFL Pro (Flybarless) und als Übungsheli für div. "flugtechnische Experimente" den Titan. Der Titan ist von Thunder Tiger und etwa so gross wie ein 450er Rex aber von der Qualität her nicht so toll wie ein Rex. Bei einem Absturz wird es halt um einiges billiger als mit dem 600er Rex, deshalb Übungsheli :D
      Der 600er hat 1.35m Rotordurchmesser, geht wie die Sau und ist schon etwas angsteinflössend.
      Simulator bringt immer was. Habe selber den Realflight 6, wenn man mit dem Fliegen kann, kann man es auch in Real. Ist dann nur noch Kopfsache.
      Ich persönlich finde ja die neueren Flybarless-Systeme besser, da es weniger zum (falsch) einstellen gibt und bei einem Absturz gibt es auch weniger Mechanik, die Zerstört werden kann. Leider hat der Titan nicht dieses Rotorkopfsystem :(
      Wie gesagt, falls du mal einen mit Pitch kaufen willst, dann helfe ich gerne :anstossen:
      Meine beiden Helis kann ich natürlich gerne mal Vorstellen

      Mal so als Vorgeschmack, das ist mein Grosser... im zweiten Bild steht er neben meiner Gitarre, so als Grössenvergleich ;)
      Bilder
      • P120113_23.35.jpg

        237,11 kB, 1.280×960, 109 mal angesehen
      • P120113_23.30.jpg

        336,98 kB, 1.536×1.152, 92 mal angesehen
      Nider mid där rechtschreibunk!!!

      Fast unfahrbar => HPI Baja Brushless mit 12s LiPo
      Under construction => QD-Racing VST 013 1:5 Tourenwagen Brushless mit 12s LiPo
      den 600er?Heilige Sch****!!!Da brauchste mir nicht viel drüber sagen..Den hatten wir im Laden wo ich gearbeitet habe als Display Modell im Laden stehen..Habe den öfter mal abstauben müssen,eines der schönsten Helis die ich je Live gesehen habe,das Teil ist ein traum von einem Heli,live habe ich nie eins fliegen sehen,soll aber brutal gehen das Dingen..

      Na aufjeden Fall,die musst du hier einfach vorstellen :thumbsup: Videos auch gern mit reinpacken!!!
      Achso,ja,jetzt weiss ich ungefähr welchen du mit "titan" meinst ^^

      verglichen mit deinem T-rex ist meiner in etwa eine Fledermaus oder sowas..aber für ein Anfänger top,hauptsache kein Koax und flugfähig,die Ausmasse kommen mir auch ganz recht,den kleine Helis sollen schwierieger zu steuern sein,da Sie unruhiger sind,schönes Training..
      Freue mich wie ein kleines Kind drauf endlich mit dem Fliegen lernen anzufangen,so eine Vorfreude hatte ich lange nicht mehr :super:
      hey vone, willkommen im club gg
      der sieht aus wie der piccolo vom aufbau.
      habs jetzt doch schon paar mal geschafft ihn ein bisschen zu schweben hehe
      nur leider ist der akku dermassen im eimer, da ist nach zweimal abheben ende...
      und ich kann mir grad keinen neuen leisten leider.
      hehe,wenns so weiter geht,müssen wir ja eine Heli Ecke erstellen ^^
      Ja er schaut dem picollo zum verwechseln ähnlich,allerdings hat dieser nochmals ein externen Gyro..
      Nun mache dir nichts draus,ich musste gerade mit entsetzen feststellen das Conradelektronik mir anstatt des defekten Paddlegestänge mir irgend ein Heckrotor gestänge auf dem Wege gesendet hat..Tolle Sache,jetzt verschiebt sich der erstflug aufgrund irgendeuines serverfehlers von dennen..habe es auch erst in der Versandbestätigungs Auflistung gesehen,habe es soeben reklamiert..
      Kann ja nicht sein das ich nun auch noch mit doppelte Versandskosten der Leidtragende bin.

      ps:hast du ein Trainingsgestell?
      nein leider nicht bzw noch nicht. hab schon überlegt eins selber zu basteln.
      brauch jetzt erstmal nen funktionierenden akku leider.
      aber da ist dann auch gleich ein ladegerät mit fällig. hatte bisher nur
      nicd oder nimh packs und somit noch keinen lipo-lader.
      und platz hab ich leider auch net viel im haus, steht alles voll :)
      am besten mal nen windstillen tag abwarten. nur draußen findet man die
      trümmer nicht so schnell wieder hahahaha
      Tja,bei mir schauts nicht besser aus,Conrad Packet war da..Da und am gleichen Tag wieder weg.. :motz:

      Warum?tja,es fing damit an das ich statt paddlegestänge ein Heckrohr zugesendet bekommen habe,auf den Versuch dies per mail zu klären gab es seitens Conrads nicht mal eine Antwort,weitergings mit dem auspacken des ,ich betone "Akkupacks aus selektierten Zellen" Diese wiesen ein 5 mal höheren Ohm Wiederstand als für diese Zellen Gewöhnlich ist auf und nahmen nicht mehr als 81Milliampere Strom auf,trotz Evoriges entladen auf 0,9V kamm da nichts,als es auch nach dem 3ten Zyklos nicht besser wurde,habe ich diese zurück in seiner Verpackung verbannt,diese mit Tesa verschlossen und anschliessend inkl. Reklammationszettel und den ganzen anderen nicht mal ausgepackten kramms in das Päckschen geschmissen,dieser fand wie bereits oben geschrieben noch am gleichem Tag den Weg zur Post.
      Die anderen Bauteile waren ok,jedoch geht es mir ums Prinzip,solch einen Betrieb verweigere ich mein zutuhen der Steigerung ihres Profites.Ich habe selbst 8 Jahre in der Brache gearbeitet und weiss daher das man Kunden nicht auf dieser Art u. Weise zu behandeln hat.

      V-one bleibt also voerst auf dem Boden,der Heli fand trotzallem seinen Weg in die Lüfte,den dieser hängt seit gestern mittels Faden und Hacken in Gesellschaft meiner zwei anderen Flugzeuge an der Decke meines Hobbyzimmers,dieser hängt genau über meine Mini-Z Strecke..Eigentlich nicht Sinn und Zwecke der Sache,aber ich muss gestehen das ich dies für äusserst ansehnlich halte :super:

      Anschliessend möchte Ich mich für die gesammte "Aufhängaktion" der 2 Flieger und des Helis bei meinem guten Freund Gissmo bedanken der dies gestern bei einem Abendlichen Besuch erst ermöglicht hat :thx:
      @Fg Chris : Japanischen Wanderfalken? :denk: :lol: :lol:
      Aber genau das war Zweck der Sache,man sollte nicht von vornerein her wiussen wodrum es im Eigentlichen geht ^^

      @Nitro-Fan : Nein,bin ich nicht,Der Akkupack war eine Pleite,das Paddlegestänge wurde mit einem Heckgestänge verwechselt :pinch: und den Rest der Bestelluzng habe ich unausgepackt an den grossen "C" mit freundlichen Grüssen zurückgesendet..War mir zu blöd..
      Nunja einige Tage später kamm dann !unaufgefordert! ein Packet mit dem paddlegestänge,denm werde ich wohl auch nicht wieder wegschicken..
      Es ist eine Menge Kohle für meine Zettis übern Berg gegangen.Wenn ich es kann,dann werde ich Ihn Flugfertig machen,allerdings werde ich mir bestimmte Einzellzellen kaufen und diese dann auch selbst zum Akkupack löten..

      Erstmal hzängt er über die strecke in der Luft ab,hat ja auch etwas schönes ^^
      An die Heli Spezies:

      Mein kleiner Heli ist ja leider noch aus der nimh Zeit und deshalb für 9,6V ausgelegt,würde dieser den eventuell mit 2 S sprich 7,4V auch fliegen? ?( ?(
      Ein 2 S Lipo wäre nämlich um einiges einfacher in der heutigen Zeit zu beschaffen..Dem Liposchutz zugute könnte ich ja ein externen warner dran anschliessen,wobei es bei einem Drehzahlgesteuerten Heli offensichtlich sein sollte wann dioe Spannung einbricht..
      Mit einem 2s LiPo wird er sicherlich fliegen. Du hast damit zwar weniger Spannung, aber ein deutlich geringeres Gewicht. Jedoch kann ich nicht sagen, wie agil er dann sein wird. Es wäre möglich, dass er etwas zäh in der Luft liegt. Eben genau wegen der fehlenden Spannung. Falls du ein LiPo in der Grösse rumliegen hast einfach mal ausprobieren.

      Ich würde dir eher zu einem 3s LiFe raten, damit hast du dann 9.9v und gewichtmässig liegst du bestimmt auch noch unter dem von NiMh.

      lg jonanai
      Nider mid där rechtschreibunk!!!

      Fast unfahrbar => HPI Baja Brushless mit 12s LiPo
      Under construction => QD-Racing VST 013 1:5 Tourenwagen Brushless mit 12s LiPo
      Hey joananai,
      die Anspielung mit Helispezi hat dich geködert,sehr schön,V-ones Plan ist wiedermal aufgegangen ^^

      Nein,rumliegen habe ich so einen leider nicht,allerdings erinnere ich mich das der im rtr beiliegenden 2s 800mah Lipo klasse im Koax ging..
      Leichter ist gut,würde grob übern Daumen 50% Gewichtsersparung vermuten :super:
      Aus Kosten und Beschafungsgründen ist mir eben der recht gängige 1000er 2S in den Sinn gekommen.

      der besagte Life den du mir anrätst,wo gibt's den und was lässt dieser sich in etwa kosten?

      Seit ich den ganz kleinen Heli habe ist leidergottes der Drang mit der Nummer grösser rauszugehen immer größer geworden..Da er ja schonmal komplett bis auf dem Akku eigentlich Sinnlos an meiner Decke hängt und mich täglich angrinst bietet er sich ja geradezu an.. :rolleyes: