Kryptonite MT umbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kryptonite MT umbau

      Hi,



      wollte Euch mal mein kleines Projekt vorstellen.



      Ich baue einen, meiner 2 Ansmann Kryptonite Pro Truggys, zu einem Monster Truck um.



      Als erstes habe ich die originalen Dämpfer gegen bessere Alu-Dämpfer
      getauscht, jetzt kann ich sie mittels Rendelschraube jetzterzeit in der
      Härte verstellen, je nach Untergrund, zudem finde ich sie optisch
      ansprechender als die Ansmann Dämpfer.



      Dann habe ich mir schöne große Reifen besorgt, diese sauber auf die
      schwazen Kryptonitefelgen verklebt, und montiert. Sehen doch Klasse aus,
      oder? Dadurch bekomme ich sogar noch fast 20 mm mehr Bodenfreiheit.



      Gestern ist mein neues Reso gekommen welches ich in der Bucht fischen
      konnte, leider habe ich das Doppelrohr- Endstück nicht mit ersteigern
      können. Macht aber nix, vorrübergehend habe ich mir was anders einfallen
      lassen, bis mein Kollege mir ein Endstück aus Edelstahl geschweißt hat.
      Ich finde es macht sich wirklich sehr gut da hinten dran, da es quer
      vor die Dämpferbrücke passt, dadurch kann ich die Abgase sehr schön nach
      hinten ableiten, somit versaue ich mir nicht mehr die Räder mit Sprit.

      Zudem habe ich jetzt genug Platz für einen 2. Tank, der passt da genau
      hin, somit kann ich mich, wie beim MTA, auch auf doppelt so lange
      Fahrzeiten freuen.



      Auf den Bildern habe ich mal vorläufig eine MT Karo von einem HSP
      Nokier, die ich noch rumliegen hatte montiert, sie ist leider ein
      kleines bischen zu kurz, macht aber auch nix, bis ich mir ne passede
      besorgt habe, tut sie es auch. Fahren kann ich ja mal damit!



      Werde die Tage nach Weihnachten noch die Plastikschutzwannen
      austauschen, die neuen werden aus Alu und ein bischen höher sein! Bilder
      werden folgen.



      Nun hier einige Bilder...



      freue mich über positive und negative Kritk...
      Bilder
      • IMAG0021.jpg

        151,14 kB, 600×452, 95 mal angesehen
      • IMAG0023.jpg

        173,44 kB, 600×452, 89 mal angesehen
      • IMAG0024.jpg

        182,83 kB, 600×452, 82 mal angesehen
      • IMAG0025.jpg

        183,45 kB, 600×452, 75 mal angesehen
      • IMAG0022.jpg

        161,69 kB, 452×600, 76 mal angesehen
      :goil:Ich wollte die Welt verändern, doch Gott hatte das Copyright! :goil:

      Hmm... Ich würde es im Moment eher als truggy bezeichnen aber ok das ist Ansichtssache :P
      Ansonsten gelungener Umbau :thumbup:

      Nur was ich nicht kapier sind diese Reely resos...... Hab mir das schon mal nachgebaut, mit dem Ergebnis das es nicht funktioniert , weil die Brühe es nicht schafft den reso zu verlassen, runter läuft und der Motor absäuft .....


      Gruß Reiner
      Modellbau, weil basteln einfach geil ist! :aetsch:
      ...naja tein optisch ist es natürlich kein Truggy mehr, aber es gibt ja auch viele Hersteller die bei ihren MT auf das Mitteldiff Prinzip setzten, so wie ich auch, ist nicht so anfällig wie ein Getriebe, ausserdem liegt dieser MT wie ein Truggy sehr gut auf der Strecke.

      Das mit dem Reso habe ich mir auch schon gedacht, denn von der Konstruktion her, hast du leider recht, aber ich werde es ja sehen wenn ich damit fahre, ob damit probleme auftreten, falls ja muss ich mir was anderes einfallen lassen...aber aussehen tuts ja schon mal ganz gut.
      :goil:Ich wollte die Welt verändern, doch Gott hatte das Copyright! :goil: