Carson e-Stormracer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Carson e-Stormracer

      Also.....
      da ich ja auser dem slayer noch ein zweites rc-car hab welches gleichzeitig auch mein erstes rc-car ist und ich noch kein tagebuch zum e-stormracer gesehen hab, wollte ich hier mal das erste zu diesem car eröffnen, gleichzeitig aber noch ein paar kleinere details zu meiner person preisgeben, da ich es total verpeilt hab, mich hier mal richtig vorzustellen.
      also, ich bin der andré müller, komme aus schellweiler was ca. 30 km von kaiserslautern entfernt liegt, gehe auf ein gymnasium und bin 15. in meiner freizeit spiele ich fussball fahr fahrrad und betreieb natürlich rc-car modellbau.

      zum e-stormracer, den hab ich an weihnachten 2010 bekommen. dabei war ein akku von team orion und ein lader der mir heute immer noch dient. gekostet hat alles sage und schreibe 166€ und der carson fuhr damals 30 km/h. am 25.12.2010 ist mir einen ecke der hauswand meines opas nicht aus dem weg gesprungen und die vordere dämpferbrücke war hin, alu dient aus. als die alu-dämpferbrücke da war, ist mir eine achschenkel gebrochen, wieder aus plastik. das mir mit 30 km/h dann aber im sommer 2011 zu blöd wurde,musste da ich geburtstag hatte unbedingt ein neuer motor her. dieser war von lrp und es handelte sich um einen lrp v10 spec 5 19x2. in vergangenheit berichte ich über den motor weil er sowie der regler der durch wasserschaden schon im januar 2011 ersetzt wurde (ebenfalls lrp und zwar der lrp quantum bullet sport 2), weil ich mir ja den slayer pro zugelegt hab. ja ansonsten wäre es das dann mal von meiner seite, bilder gibts natürlich noch, allerdings mit der total verbastelten e-crasher karosse:
      [gallery]1018[/gallery]

      [gallery]1017[/gallery]
      [gallery]1016[/gallery]

      [gallery]1015[/gallery]

      edit: achso und ein neuer akku von lrp gabs auch noch irgendwan + neue reifen wiel die originalen stollenreifen extrem schnell sliks warn. neue reifen sind aber von carson die der e-crasher normal drauf hat. :D

      man da kommt einiges zusammen..... :S
      mfg André
      Meine cars:
      -Carson e-Stormracer-->
      Carson e-Stormracer
      -Traxxas Slayer Pro 4x4 3.3-->
      Traxxas Slayer
      youtube.com/user/mrMueller1996

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Müller96“ ()

      eins zu sagen gibts noch. ich bin mit dem car echt zu frieden obwohl die marke carson ja sooooooooooo schlecht währe... für einen anfänger der anfang des hobbys steht so wie es bei mir war, ist dieses car echt top, würd mir aber eher die neue version kaufen, da diese einfach besser aus sieht und es bruchless hat. für jemanden der wenig geld hat und mal sehen will, ob er das hobby weiter führen will , ist das car top, weil man auch noch genug an tuningteilen dazukaufen kann.
      mfg André
      Meine cars:
      -Carson e-Stormracer-->
      Carson e-Stormracer
      -Traxxas Slayer Pro 4x4 3.3-->
      Traxxas Slayer
      youtube.com/user/mrMueller1996
      Hab am Donnerstag eine Holzplatte bei mir im Schrank gefunden auf der ich mal ein bisschen rumgemalt hab. Da mir gerade sehr sehr sehr langweilig ist hab ich mir gedacht, bau ich mir daraus ein Chassis.. Bis auf den Fahrregler der noch geliefert werden muss, ist soweit alles fertig.
      Bilder
      • IMG_0097.JPG

        391,63 kB, 1.868×672, 204 mal angesehen
      • IMG_0098.JPG

        386,54 kB, 2.020×828, 186 mal angesehen
      • IMG_0099.JPG

        394,53 kB, 1.730×710, 187 mal angesehen
      • IMG_0101.JPG

        368,01 kB, 1.648×698, 180 mal angesehen
      • IMG_0102.JPG

        193,46 kB, 876×492, 232 mal angesehen
      mfg André
      Meine cars:
      -Carson e-Stormracer-->
      Carson e-Stormracer
      -Traxxas Slayer Pro 4x4 3.3-->
      Traxxas Slayer
      youtube.com/user/mrMueller1996
      Hatte vergessen zu erwähnen dass ich mir wieder ein Antriebsset eingebaut habe, es Handelt sich um einen LRP Quantum Buklet Sport 2 Digital als Regler und einen LRP v10 spec5 10x2 Mit 10 turns. Geht echt gut ab das Teil, jedoch Streiken gerade alle meine Akkus, bei einem schmort mir an den Kontakten die ganze zeit die Plastikumhüllung weg und der andere macht gar nichts mehr.
      Eine andere Funke mit 2 Empfängern ist im Laufe der Zeit noch hinzugekommen. Es ist eine Carson Reflex Wheel Pro LCD 2,4 ghz Funke mit dazugehörigen Empfängern, gebraucht.
      Bilder
      • IMG_0086.JPG

        355,14 kB, 1.044×752, 193 mal angesehen
      • IMG_0087.JPG

        351,8 kB, 1.452×542, 165 mal angesehen
      mfg André
      Meine cars:
      -Carson e-Stormracer-->
      Carson e-Stormracer
      -Traxxas Slayer Pro 4x4 3.3-->
      Traxxas Slayer
      youtube.com/user/mrMueller1996

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Müller96“ ()

      bei einem 10turn brushed motor musst du um seine leistungsfähigkeit zu hallten aber auch einiges an pflege investieren,den dieser unterliegt zum einem eines recht hohen kohlenverschleisses und zum anderen will der kollektor auch regelmässig abgedreht werden,aller spätestens nach 10 akkufüllungen sollte dieser gewartet werden,da aber eine kollektorbank nicht gerade günstig ist und die kohlen auch nicht umsonst sind,ist für dich auf die dauer die güßnstigere variante namens brushless zu empfehlen,das schöne an den antrieben sind nämlich die wartungsintervallen,denn ein bl hat nahezu kein verschleiss..

      was den kunstoffakkustecker angeht,bei allem was mehr stromm schluckt solltest du diese tamiya stecker raus schmeissen und die kontakte im idealen fall mit goldkontakte versehen,dann hast du eine dauerhaft stabile bindung und dir backt nichts mehr fest,zumal der innenwiederstand des stromkreises dadurch nochmal sinkt da du eine dauerhafte und verbesserte leitfähigkeit dann hast.