Mein E-Maxx Brushless

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Mein E-Maxx Brushless

      Hey,

      hier möchte ich euch mal meinen E-Maxx vorstellen, den ich gestern gebraucht gekauft habe!
      Der Maxx ist fast neu und es wurde noch nichts getunt! Daher hab ich noch Fragen, aber zuerst einmal ein paar Bilder! :D






      Hier ein Größenvergleich mit meinem E-Revo vxl mit Spurverbreiterung:





      Leider spielt momentan das Wetter nicht mit und das Plastik ist bei diesen Tempeaturen ja bekanntlich sehr bruchanfällig!
      Trotzdem hat es mich in den Fingern gejuckt und so habe ich kurz eine Runde mit den 16,8V Volt Nimh Akkus im Garten gedreht...leider!
      Ich habe in wirklich langsamer Geschwindigkeit einen Baum frontal erwischt, dabei ist jedoch ein Stück des Bumpers abgebrochen (hab ihn für die Bilder wie man sieht provisorisch angeklebt)! :D
      Auch wenn es nichts schwerwiegendes ist, es ärgert mich trozdem sehr! :wand:
      Nun schon meine erste Frage undzwar, bricht der Bumper auch bei höheren Temperaturen so schnell, weil dann wäre es ja echt sinnvol, sich einen Alu Bumper (die von Rpm gefallen mir nicht wirklich) zuzulegen!
      Ansonsten bin ich vom ersten Eindruck her sehr zufrieden und hoffe das es auch so weiter geht! :thumbsup:
      Nun ließt ja immer in den Foren, dass der E-Maxx ein paar Schwachpunkte hat, die ersetz werden müssen/sollten!
      Da ich erst 15 Jahre alt bin und nicht im Geld schwimme, möchte ich da jedoch lieber auf nummer sicher gehen und mir den Rat von erfahrenen E-Maxx Fahrern holen ;)
      Ich möchte den Maxx möglichst stabil und langlebig (für offoad Einsätze) tunen! Ich werde ihm auch keine 6s zumuten sondern nur an 4s fahren!
      Ich kann noch um die 100€ inverstieren und dachte da an fogende Teile:
      Rpm Dämpferbrücken+Karohalter v/h 2x18€
      Rpm Skidplates (alle 3) 23€
      Gpm Alu Bulheads v/h 2x33€

      So das wär es vorerst!
      Würde mich freuen, wenn ihr nun ein paar Erfahrungen zu den Teilen habt!
      Gibt es noch andere Teile, die ich sofort austauschen sollte oder hätte ich so ein stabilen Maxx?

      :thx: schonmal im Vorraus!

      Jonas
      Traxxas E-Maxx Brushless MMM --->Tagebuch
      Hi,

      erstmal Glückwunsch zum E-Maxx. Was mich dirket wundert, warum hast du die normalen Federn und nicht die weißen Progressiven Federn.
      Tuning haste schon das wesentliche erfasst. Empfehlenswerte teile wären die Combo Bulkheads von FLM, die RPM Dämpferbrücken und Aluminium Skidplates.
      Mehr brauchst du eigentlich nicht, dass er dir hält. Und den vorderen Bumber würde ich nie aus Aluminium verbauen, das sonst etwas anderes bricht, da das Aluminium nur die Energie an das nächstschwächere Teil weiterleitet. Ich hatte im Übrigen noch kein Problem mit dem Bumper.
      Vielen Dank!
      Die Federn wurden von dem Vorbesitzer getauscht!
      Ich werde die progressiven Federn kaufen und einbauen!
      Gibt es da unterschiedlichen Längen der Federn, weil der Slash hat ja zum Beispiel auch die progressiven drin -->sind die kürzer?
      Ich denke ich bleibe dann bei dem standard Bumper oder kaufen einen von Rpm, ist ja nicht wirklich teuer!
      Die Rpm Dämpferbrücken sind schon sicher!
      Müssen die Skidplates aus Alu sein oder reichen die von Rpm (sind ja günstiger)? Was mich bei denen wundert ist, dass die die stock Skidplates nicht ersetzten sondern nur darüber geschraubt werden!
      Zu den Bulkhead: Wenn ich die bei Google danach suche kostet schon allein vorne der 60€! Das ist für mich momentan einfach nicht drin! In der Bucht gibt es ja die Alu bulkheads von Gpm v+h schon für ~65€ zusammen! Würde ich da ins Falsche investieren?
      Traxxas E-Maxx Brushless MMM --->Tagebuch
      Ja die RPM Skidplates werden nur auf die normalen draufgeschraubt.
      Die plastik Skids sind zwar ok, aber brechen recht leicht, deshalb ist Alu da sinnvoller, aber kein zwang.

      Du musst schaun, von den FLM Bulkheads gibts 2 versionen einmal die Combo Bulkheads und die Hybrid. Für die Hybrid, bräuchtest du noch größere Differentiale. Die Combo sind exakt für die Traxxas Diff ausgelegt.

      Kannst auch die GPM nehmen, allerdings kann man dir dann nicht garantieren, dass die Differentiale halten, da das Plastik gehäuse in dem die Diffs laufen ja flex haben kann.

      FG Chris schrieb:

      Ja die RPM Skidplates werden nur auf die normalen draufgeschraubt.
      Die plastik Skids sind zwar ok, aber brechen recht leicht, deshalb ist Alu da sinnvoller, aber kein zwang.
      Sag mal wie kommst du denn darauf das die RPM Skidplates schnell brechen 8| ? Ist dir das wirklich mal passiert? Alu Skidplates verbiegen bei einem einzigen ordentlichen Sprung und dann war es das.

      Es gibt Alu-Bulkheads von FLM, Golden Horizon (GH-Racing), Integy , RD-Logics (nur in USA wahrscheinlich), Traxxas und New Era Models. Alle werden hartes bashen aushalten. Brauchst dich also auf FLM nicht versteifen es sei denn du willst unbedingt die Combo-Bulkheads.
      Auf FLM Teile von MH habe ich schon fast 4 Monate gewartet, liegt aber an dem Amis.
      Traxxas E-Maxx / Jamara X2 CRT Pro / Baja 5T "Cross" / Baja 5T "Onroad"

      So, ich melde mich hier auch wieder mal!
      Bin leider gerade für 10 Tage von der Schule aus weg und kann daher keine Teile holen! :wand:
      Zum Glück werde ich wieder pünktlich zum nächsten Wochenende da sein und direkt zum Modellbaushop fahren!
      Werde dann Bilder machen und berichten und hoffe das das Wetter dann mitspielt sodass ich endlich das erste mal rumheizen kann! :banger:


      Gruß
      Traxxas E-Maxx Brushless MMM --->Tagebuch
      Hallöchen zusammen!
      Es gibt endlich etwas neues von bzw. für meinen E-Maxx!
      Ich bin am Freitag zum Modellbaushop gefahren und könnte immerhin einige Teile bekommen! :D



      Wie ihr auf dem Bild seht habe ich mir für rund 70€ die RPM Dämpferbrücken für vorne und hinten, den RPM Rammer und die RPM Skidplates zugelegt!
      Die progressiven Federn waren leider nicht da und es gab auch nur die Alu Bulks von Traxxas für 60 € das Stück! Das war leider einfach nicht drin für mich!
      Nunja, der Einbau der Teile verlief soweit Klasse, dauerte aber etwas länger, erstens weil ich den Maxx vom Aufbau her noch gar nicht richtig kannte und mich so erst vertraut machen musste/konnte, zweitens weil ich beim Wechseln der Center-Skidplate ein Schraube komischerweise rund gedreht habe! :hm:
      Dann blieb mir nichts anderes übrig als die Schraube aufzubohren aber hat alles gut geklappt ;)
      Trotz des weiterhin sche** Wetters habe ich in einer regenfreien Pause immerhin gute 15 minuten auf der Wiese fahren können!
      Dementsprechend sieht er jetzt auch aus, allerdings habe ich ihn für die Fotos immerhin noch etwas schick gemacht :D




      Zu den Teilen kann ich noch nichts sagen, nur das der Rammer zwar etwas das Blinken des E-maxx verringert, dafür den Maxx aber visuell bulliger macht! :top:

      Grüße
      Jonas
      Traxxas E-Maxx Brushless MMM --->Tagebuch
      War die Frage mit den Akkus an mich oder dani gerichtet :?:
      Also ich benutze noch 2 lrp 8,4v 4600 nimh Akkus! Bald werde ich aber mir ein paar 2s Turnigy Lipos bestellen! :thumbsup:
      Auch wenn mich der Tuning Wahn gepackt hat, ein Extrem Tuning wie du werd ich sicherlich nicht machen! Dafür reicht mein Bugdet lange nicht :(
      Mein Ziel ist es den Maxx so tu tunen um einen möglichst stabilen und langlebigen Basher zu bekommen!
      Traxxas E-Maxx Brushless MMM --->Tagebuch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Jonas1704“ ()