Erfahrungen mit dem Axial 28 Motor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Erfahrungen mit dem Axial 28 Motor

      So ich fasse hier mal meine Erfahrungen vom Axial 28 zusammen. Denke das ist vielleicht irgendwann mal hilfreich.( Die sind aus anderen Foren zusamengefasst)


      so nach fast 4Wochen Wartezeit( mir fehlte eine Dichtung welche ich beim Vergaserdrehen geschrottet habe) hat mein Axial nun die ersten 2Tanks bekommen. Der Motor war nach 4 zügen an und nachdem ich das Standgas etwas niedriger, die HSN 3x 1/4 und die LSN 1/8 Umdrehung offen gemacht hab tuckerte derMotor schön bei 120-125° vor sich hin. Am ende des 2ten Tanks durfte der MTA schon ein bisschen rollen.

      heute hab dem Axial den 3ten bis 8ten Tank verpasst. Eins ist mir schon richtig positiv aufgefallen: Im Gegensatz zum TT PRO 21 hat der Axial erheblich bessere Start-und Leerlaufeigenschaften. 2x am Seili ziehen, Glühi ab und losfahren. Beim 21 muste ich immer ein bisschen warten und den Glühi beim anfahren erst abziehen. Am Ende des 8ten Tanks geschah es dann:
      Der MTA hat seinen ersten, richtigen Wheelie gemacht !!!
      Die Temp lag heute meistens bei 100°. Deshalb stelle ich ihn morgen nachdem 9tem Tank margerer.
      Fazit bis jetzt: Geiles Gerät^^

      so der Einlaufprozess wurde erfolgreich abgeschlossen! Ich bin jetzt bei Tank 12 und fange ihn nun an Spitz zu drehen. Das Teil hat ne Wahnsinns Power wenn man nur nen 21iger gewohnt ist! Echt hammer! Auf nassen Rasen gabs dann schon den ersten Überschlag trotz Wheeliebar beim Gasgeben Dounuts auf der Straße: Kein Problem. Die HSN konnte ich schon ne halbe Umdrehung reindrehen. Leider hat der Motor immer nur 90° trotz ner socke um den Kühli ( 10° Umgebungstemp.) Wenn man den Gashebel sofort durchzieht beim anfahren schaltete der MTA schon sofort in den 2ten Gang. Dann war da aber noch was... knack knack.... "Oh nein, bitte nicht" Mein Verdacht hatte sich bestätigt: Vorderes Diff am Arsc* Mist, na toll. Ich meine 7 Sachen gepackt und das wars dann...
      Ach übrigens: Die schlechte Gasannahme ist jetzt weg! War reine Einstellungssache

      heute habe ich meine Shimscheiben bekommen. Jetzt hab ich erstmal nur das vordere Diff geshimmt. Mal gucken wie lange das Hintere hält...
      Nachdem das Diff wieder eingebaut war bin ich sofort bashn gegangen und hab den Motor spitz gestellt.( 120°) Das Teil ist echt die Hölle! Man darf echt nich länger als ne sekunde ausm stand Vollgas geben sonst überschlägt sich der MTA trotz Wheeliebar und Stock Reifen. (Auf Asphalt) Auch Wheelies im 2. Gang sind drin und die Kupplung ist noch komplett vom alten 21iger also mit weichen Federn! Na ja ich dann erstmal ein paar Tanks verfahren und langsam merkte ich das Wheelies immer schwerer wurde..hmm na ja einfachmal weiterfahren und gucken wat passiert . Es dauerte auch nicht lang da konte ich rhuig Gas geben so viel ich wollte der Motor drehe einfach nur hoch und der MT kam nur langsam voran... Als Übeltäter entpupten sich dann die Felgen. Ich hatte bei denen die Radmuttern, als ich noch nicht soviel Ahnung von RC-Cars hatte, nie wirklich festgedreht und die haben da wohl einen mitbekommen... Na ja "Shit Happens" ^^ Zum Glückhab ich noch meine Zombies.
      Auf jeden Fall ist der Axial 28 einfach nur GEIL!

      tja der Axial hat jetzt ca. 30Tanks durch( weis es nicht genau) und er macht einfach nur Spass! In jeder lage Leistung im Ãœberfluss. Das Starverhalten ist immernoch Top. Sprit bis zum Vergaser pumpen, Vollgasgeben, dabei dann noch einmal pumpen, 2x am Seili ziehen und losfahren.

      Joa des wars eigentlich erstmal von meiner Seite...Ich warte nur noch darauf nen Savage 25 abzuziehen xD Wenn noch was aufregendes passiert erstatte ich natürlich Bericht.


      So das war mein Bericht... Für Fragen stehe ich natürlich zur Verfügung


      kleines Update:

      in letzter Zeit hatte ich das Problem, dass der Axial bei Vollgas und beim Beschleunigen immer am stottern war. Dann haben mir einige dazu geraten, die Venturi komplett draußen zu lassen. Gesagt gentan, ich den Venturi Einsatz rausgenommen und fahren gegangen. Da kam die Überraschung! Kein stottern mehr!. Die Temp betrug erst nur 107°, worauf ich ihn dan erstmal magerer stellte.(fast ne halbe Umdrehung) Bei 120° angekommen drehte er auch sauber aus und hatte noch mehr Power als voher! Jetzt bin ich mit dem Axial 100% zufrieden! Einfach nur ein geiles Gerät.

      Na ja jetzt ist der Text doch wieder länger geworden.



      hi, jetzt eben hab ich dem Axial mal so richtig mal so richtig Leistung abgefordert:

      Man(n) nehme einen MTA 4 und, einen Bollerwagen und sich selbst. Den Bollerwagen befestigt man am hinteren Heckrammer des Cars und der Fahrer (ich wiege 57kg) setzt sich in den Bollwerwagen( aus dickem Holz).

      Den Rest könnt ihr euch warscheinlich denken. Genau! Der MTA4 hat mich hinten im B. Bergauf und Bergab gezogen. War einfach nur geil wieviel Power der hat. Ihr hättet mal die Gesichter der vorbeifahrenden und gehenden Leute sehen sollen hihi

      Leider hab ich keine Fotos oder ein Vid. da ich alleine unterwegs war. Außerdem muss ich erst wieder Spritt kaufen.

      Bis denne,
      Sers,

      also an deiner Stelle wüsst ich jetzt schon, wie ich jeden Tag in die Schule komm, auf den Bollerwagen setzen und mal losdüsen ^^

      Ne, Spaß bei Seite, echt en guter Bericht, hört sich richtig gut an!

      Den Axial 28 werd ich mir dann mal merken, falls mein K 4.6 mal kaputt gehn sollte, dann kommt mir auch so einer in den Savage :)

      MfG Jonas
      wie ist es eingtlich zu dem kolbenfresser gekommen ??
      X Yokomo BD5
      X Hurrax Zynit (Verkauft)
      X HB Cyclone 12
      X HB Cyclone S
      X Serpent S400 (Verkauft)
      X Asso TC4 (Verkauft)
      X Xray M18 Exotek Umbau
      X Traxxas Revo 3.3
      X LST2 (Verkauft)
      X Race Savage
      X Mugen MBX 5T Prospec (Verkauft)
      X Asso RC8T R&B WS7
      X Asso RC8
      X Asso RC18T
      X Asso B4
      X Helios EX-10 DSM
      X HB Minizilla mit Mamba
      X Axial AX10 Scorpion Crawler
      Sers,

      jo erst mal mein Beileid ....

      Ist natürlich immer dumm, aber würd mich auch mal interessieren, wie es dazu kam.. kannst uns ja weiterhin berichten, wie´s mit Kulanz und so aussieht...

      Aber dein Avatar hast von jmd geklaut ^^ in RC-Independent war der Nico_Schuman schneller wie du :P

      MfG Jonas
      was für nen sprit haste eigntlich durch den motor gejagt??
      X Yokomo BD5
      X Hurrax Zynit (Verkauft)
      X HB Cyclone 12
      X HB Cyclone S
      X Serpent S400 (Verkauft)
      X Asso TC4 (Verkauft)
      X Xray M18 Exotek Umbau
      X Traxxas Revo 3.3
      X LST2 (Verkauft)
      X Race Savage
      X Mugen MBX 5T Prospec (Verkauft)
      X Asso RC8T R&B WS7
      X Asso RC8
      X Asso RC18T
      X Asso B4
      X Helios EX-10 DSM
      X HB Minizilla mit Mamba
      X Axial AX10 Scorpion Crawler
      aha gleiche sprit fahr ich auch aber mit ner os5 bei mir ishet der kolben nicht so rot aus
      X Yokomo BD5
      X Hurrax Zynit (Verkauft)
      X HB Cyclone 12
      X HB Cyclone S
      X Serpent S400 (Verkauft)
      X Asso TC4 (Verkauft)
      X Xray M18 Exotek Umbau
      X Traxxas Revo 3.3
      X LST2 (Verkauft)
      X Race Savage
      X Mugen MBX 5T Prospec (Verkauft)
      X Asso RC8T R&B WS7
      X Asso RC8
      X Asso RC18T
      X Asso B4
      X Helios EX-10 DSM
      X HB Minizilla mit Mamba
      X Axial AX10 Scorpion Crawler
      hi,
      Der Axial ist soeben bei mir eingetroffen. Hab damit gerechnet, dass die mir nen komplett neuen schicken. Tja Nüssepiepen. Die Jungs von Robitronic haben doch tatsächlich nur die Laufbuchse, Kolben und Pleul ersetzt Selbst die Kerze haben die nur mit nem Kompressor ausgeblasen oder so. Auf jeden Fall sitzt da ne gebrauchte OS A3 drin. Alles andere ist verbaut geblieben.

      Aber ich glaube ich verbau den noch einmal. Ich will wissen wie lange der wirklich hält... Als Ersatzmotor werde ich mir wahrscheinlich nen PRO 28 holen.