Meine eigene kleine Mini-Z Hausstrecke "V-one Speedway"!S.8 Neue Parts/neuer Sender Kopropo Ex-1 v3

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Da kommen alte erinnerungen hoch ;(


      Ich hab mit meinem Bruder und nem Kumpel damals ne Xmod strecke aufm Dachboden gebaut, ein Rießen teil und ALLES selber gebaut ^^ inc Curps, Schanze, Brücke über die Treppe und und ^^. (ich war damals 5 mein bruder und Freund 8^^) haben 3 Jahre lang immer weiter ausgebaut. Ich sag mal so ca 10 Rollen Panzertape xDD. Aufm Schreibtisch bestimmt 10 Ladegeräte für Akkus und jeder min 2 Xmods ^^ war ne hammer zeit, hab leider keine Bilder und musste letzendlich abgerissen werden .. ;( ich sag mal so wir sind die Strecke Blind gefahren ^^, etwas ungünstig wars wen man die Brücke verfehlt hat dan gings mal 3meter runter auf die Treppe xDD, haben wir irgendwann ne Decke und Kissen hingeschmissen ^^.
      Wow,dein Ex Track klingt verdammt Abenteuerlich..Es abzureissen muss für Euch eine schreckliche Erfahrung gewesen sein.. ;(


      Angefangen hat es bei mir mit den Mini-Z Virus im Januar des Jahres 2001,schnell kamm dann eine Strecke..Mhh..naja eher ein Miniparcour aus Tape am Laminatboden meines damaligen Kinderzimmers.. :D Es war eher ein kriechen und hin und her rutschen,dennoch machte es damals schon Laune..
      Als ich dann ein Jahr Später das erste Mal auf einer "richtigen" Zetti Strecke war,träumte ich davon iorgendwann auch meine eigene Strecke zu besitzen ^^
      Nun viele,viele Jahre Später hat es ja wie man es sieht geklappt :super: Wobei diese noch nicht ihren Endstatus erreicht hat..Aber der Weg ist das Ziel.. :rolleyes:

      Heute habe ich mich übrigens dazu durchgeschlagen diese anständig zu saugen,nun ist der Speedway wieder Einsatzbereit..Vieleicht fahre ich gleich noch eine Runde..mal sehen ;)
      Wir hatten auch noch ne Strecke für so kleine ^^ auf nem Holzbrett. Ja war echt schlimm... aber war so geil die Strecke, war damals mein zweites zuhause ^^ oder eher mein zuhause ^^, vorallem war Wirklich alles selbergebaut. ^^ Holz Styropor, Zahnstocker und viel Heißkleber und Panzertape! gab irgendwann auch mehrer Streckenführungen die je nach bedarf, komplett offen war zum fahren wie man will oder eben Rennen. unsere Akkus waren im dauerlade Zustand. Muss ihn mal Fragen ob er Bilder hat.


      Streckenführung, das was ich noch weiß:

      Los gings am Schreibtisch, dan nach einer kurzen gerade eine 90 grad Kurve auf die lange Gerade, wo man Wahlweise auf eine 2 Spur konnte mit Schanze, die zwar kürzer war aber schwieriger als ungefähr gleich von der zeit, dan kam 1 S Kurve, kurze Gerade dan ne Spitzkere, nach einer Kurzen gerade über ne kleine auffahr durchn Regalfach auf die Brücke und 90 grad Kurve wieder auf Start und Ziel. Am anfang der Gerade, war noch ein Start für Drag rennen. (war unsere erster Startpunkt, haben aber festgestellt, das wen man mit 4-5 Ungefähr gleich schnellen Xmod in die S Kurve fährt das nie gut ging^^. Mehr weis ich leider grad nich mehr.
      Die Vorbereitungen für das Heutige "Mini-Z night" laufen bei mir gerade auf Hochtouren..



      Akkus vorbereiten,Zettis reinigen ,Strecke Saugen etc. ^^
      Viel Arbeit,hinsichtlich einer Mini-z Night aufjedenn Fall Lohnenswert :super:

      Wenn Jemand in Erreichbarer Nähe wohnt und ein Zetti sein Eigen nennt,ist ebenfalls Herzlich eingeladen,meine 4 Privatzettis sind allerdings für Heute bereits bellegt.
      423Tage ist der letzte Lebenszeichen bereits her..Wie konnte es bloss soweit kommen? ?(
      Egal,habe mir mal Gedanken gemacht wie ich das Erlebnis meiner Strecke näher bringen könnte und dann kam mir die Entscheidende Idee,ein "onboard Video" :D :auto:

      Da ich leider keine Mini cam besitze,kam mir dann der Gedanke das ich ein mini-Heli dazu nutzen könnete..
      Wie das geht?
      Na so: :lol: :aetsch:




      Leider herrscht gerade draußen Weltuntergang und trotz eingeschaltetes Licht ist das Video Teilweise ein wenig düster geworden.. :S
      Werde es dennoch hochladen und noch Heute hier hinein stellen,wenn Interesse besteht,kann ich ja eines nochmals machen bei besseren Licht,oder ich muss mir Gegebenfalls Zwecks ZusatzBeleuchtung etwas einfallen lassen ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „voneboy“ ()

      Witzigerweise ist es durch den Moviemaker noch dunkler gegenüber dem Original geworden,auch die Option aufzuhellen hatte keine ausreichend befriedigende Wirkung erzielt.Glücklicherweise konnte ich das Video m,ittels Youtube ein wenig retuschieren.. :) Es ist nicht perfekt aber man kann immerhin ein bissen von der Strecke erkennen.
      Um was erkennen zu können bin ich natürlich recht langsam gefahren,davon ab hatte ich einen Heli auf dem Dach :lol:
      :servus:
      Weil man bei der mit dem Moviemaker bearbeiteten Ausführung noch weniger als bei der Originalversion sieht,habe ich beschlossen das ungeschnittene Original direkt hochzuladen,viel Spaß dabei :super:
      Ps : Am besten erkennt man das Ganze wenn man es auf Vollbildmodus stellt ;)



      Schade das ich keine vernünftige kleine cam habe,das ganze macht mich schon Neugierig wie die Aufnahmen wohl bei meiner gewohnten Streckenführungsgeschwindigkeit wohl wirken würden :auto:

      Achja,Kommentare hier so wie "Daumen Hoch" immer wieder gern gesehen :D
      Heute Abend war der bisher definitive Höhepunkt des bisherigen Werdegangs meiner Strecke..
      Hier einige Bildliche Eindrücke zur ersten erfolgreichen Mini-Z night :auto:
      Es wird definitiv nicht die letzte gewesen sein.. :goil:































      Meine beleuchtete dreifach elektro Zapfsäule :D


      Testläufe zum Zwecke des Set ups :top:


      Aufstellung :respekt:


      Es gibt nach langem Mal wieder was zu berichten,denn draußen ist das Klima Unzumutbar und das Hobby muss deshalb wie nahezu jeden Winter eben im Hobbyzimmer stattfinden ;)
      Vor einigen Tagen kam also zum Thema Mini-z mal wieder Post :allesgute:
      4x Hochleistungs Akkusatz Orion Sho,Pn 50T Motor Kugellgelagert,Pn Pancar Karosserie aus Lexan(Lola),Pn Karosseriestäbchen Halterungsaufnahme aus Delrin und Cfk und Pn Stoßfänger für pan car aus cfk




      Stoßfänger:


      Karosseriestäbchen Halterungsaufnahme:


      Motor (Kugellgelagert/31.500rpm):




      Lexan Karosserie Pancar:


      So begann ich damit die Karosserie auszuschneiden und die leider nicht beigefügten Scheibenmasken zu erstellen:




      Die Motorkabeln wurden dem Ohmwidderstand zugute auf einen Maximum gekürzt und am Motor verlötet:


      Und so schaut das "fertige" Ergebnis aus (Die Frontscheibe muss noch von Kleberesten befreit werden):








      Es ist ein völlig anderes Fahrgefühl,durch die Lexan Lola Pn Pancar Karosserie ist der Mini-Z nicht nur Deutlich leichter,sondern verfügt nun über ein wesentlich tieferen Massenschwerpunkt und erinnert vom Handling stark an dem meines 1:12er Asso Pancar.
      Es ist nun wesentlich agiler und etwas agressiver in den Kurven.Ganz wie ich das gerne haben möchte ist es jedoch noch nicht,dadurch das die Karosserie deutlich breiter gegenüber meiner alten gestrickt ist,stehen die Felgen sehr weit im Karosserie inneren,was nicht nur optisch "unschön" ausschaut sondern auch performancetechnisch einiges an Potentialspielraum in Form einer breiteren Spur verschenkt,durch diese könnte die Rolltendenz nochmals weiter abgesenkt werden.Das wird allerdings noch geändert,da ich keinerleih angaben zur Karosseriebreite vorgefunden habe konnte ich mir nicht sofort Felgen mit einem passenden Offset mit bestellen. :/
      An dem Potential des Motors muss ich mich erstmal noch etwas heran tasten,allein weil das gesamte Handling sich durch die Karosserie ja nun verändert hat.
      Weiteres folgt Zeitnah also noch und auch ein neues Video ist geplant.Kommentare wie immer gern gesehen,den davon lebt ein Forum :super: