Verbrenner vs. Brushless

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      brushed bin ich nie gefahren, ist ja der letzte Müll
      sondern gleich mit BL angefangen.

      So wie ich mich entsinne war ich der erste hier, der ein 1:8 BL Fahrzeug hatte und das liegt ganz sicher nicht nur 2-3 Saisons zurück sondern deutlich länger.
      Das Problem waren damals immer die Regler, entweder überhitzt oder abgeraucht.
      Seit dem es ordentliche 1:8 Regler gibt und man sie eingießt gibts da eigentlich keine Probleme Mehr.

      Sicher fahren kann jeder was er will.
      Ich will hier auch nicht den Nitro schlecht machen.

      Lediglich feststellen das für den Nitro eigentlich nur das schnelle Nachtanken spricht, sonst gibts da nix mehr(Wenn man das Geschrei und den Gestank nicht unbedingt braucht)
      Oder irre ich mich da? selbst der Anschaffungspreis ist höher als bei BL wenn man ordentliche Motoren nimmt.

      Leider fahren viele noch den Nitro bei Rennen und solange sich da nix tut mit BL, gibts auch keinen großen Durchbruch.
      Eher anderstrum früher gab es beim ATC eine Elo Klasse die nun mangels Starter(immer so 4-6) abgeschafft wurde.

      suny schrieb:

      Novarossi 3,5ccm On-Road Motor Flash.21 Special Tuned

      suny schrieb:

      Wenn ich mir jetzt zb.: den "Novarossi 3,5ccm On-Road Motor Flash.21 Special Tuned" angucke der kostet jetzt in Österreich 635,00 EUR.
      Und das ohne Reso und Krümmer :pinch: , da kommen dann noch mal ung. 80 EUR dazu, dann liegen wir bei ung 700,00 EUR.

      Wenn jetzt die Forschung im Verbrennerbereich wirklich gleichziehen würde mit Brushless und deren Möglichkeiten, was würde dann der FLASH kosten 8| ?
      Das möchte ich mir jetzt gar nicht vorstellen wollen. Denn das steht in keiner Relation mehr.

      Da müssen sie aufpassen, dass da der Zug nicht mal abfährt, auch ich als eingefleischter Verbrennerfan und das schon viele Jahre bin aber schon schön langsam am umdenken.
      Und auf den Lärm kann ich eigentlich auch gut verzichten wenn ich ehrlich bin.



      Bezüglich der Kosten gebe ich dir Recht,es ist eindeutig überzogen was so ein Wettbewerbs .21 er Motor so kostet,für meinem Xenon r mit acc Laufgarnitur musste ich auch 549euronen locker lassen.. :wand:

      vg V-one

      Red_Bull schrieb:

      brushed bin ich nie gefahren, ist ja der letzte Müll
      sondern gleich mit BL angefangen.

      So wie ich mich entsinne war ich der erste hier, der ein 1:8 BL Fahrzeug hatte und das liegt ganz sicher nicht nur 2-3 Saisons zurück sondern deutlich länger.
      Das Problem waren damals immer die Regler, entweder überhitzt oder abgeraucht.
      Seit dem es ordentliche 1:8 Regler gibt und man sie eingießt gibts da eigentlich keine Probleme Mehr.

      Sicher fahren kann jeder was er will.
      Ich will hier auch nicht den Nitro schlecht machen.

      Lediglich feststellen das für den Nitro eigentlich nur das schnelle Nachtanken spricht, sonst gibts da nix mehr(Wenn man das Geschrei und den Gestank nicht unbedingt braucht)
      Oder irre ich mich da? selbst der Anschaffungspreis ist höher als bei BL wenn man ordentliche Motoren nimmt.

      Leider fahren viele noch den Nitro bei Rennen und solange sich da nix tut mit BL, gibts auch keinen großen Durchbruch.
      Eher anderstrum früher gab es beim ATC eine Elo Klasse die nun mangels Starter(immer so 4-6) abgeschafft wurde.


      Und was bist du dann bitte vor der Bl Zeit gefahren,Aufziehmotor? :aetsch:

      Am Anschaffungspreis beiderlei Hi-end Produkte wird sich nicht gross was tuhen,Nitro Motoren sind teuer..Na Bl Motoren inkl. Regler sind im Hi-end Bereich auch nicht günstig.
      Modelltreibstoff ist alles andere als günstig,jedoch gibt es Leistungsfähige Lipo"s/(Nimhs früher) auch nicht gerade umsonst..
      Ganz zu schweigen von den "must have" Anschaffungen wie Zb. Ein gutes Leistungsfähiges Ladegerät so wie ein gutes Lötgerät und mitlerweile auch wohl mindestens ein "mini laptop"

      Hi-end ist nunmal hi-end,Sch**ssegal in welchem Bereich es auch ist,günstig ist es nie!!
      *lachkick*
      Hmmm...
      Mir fällt gerade noch ein Pro Grund für Nitro ein :D

      Was gibt es besseres um agressionen zu verarbeiten als ein schreienden Nitro durch die Gegend zu jagen?
      Und dieser Duift..mmmmmmhhh..Am schönsten ist dass man danach selbst danach duftet :thumbup:

      Wobei ich das nur für Autos geltend mache,denn ein Bl Powerboot schreit auch ganz schön ^^

      ASSO RC8Te schrieb:

      Hab da ein Vid. Gefunden von HPI ist echt lustig den der ist sich glaub ich auch nicht sicher was da besser ist ! (mein ENGLISCH ist nett des beste :D )

      youtube.com/watch?v=A_NUip7x7RM


      Super ja, aber der V-Motor ist ein kompletter Mü..

      Wenn der wüste, was der da für eine V-Motor presentiert... wahrscheinlich was as eh :)
      Mit diesem Motor hat man nicht lange seine Freude.
      mfg suny

      ASSO RC8Te schrieb:

      Würde ich nett sagen den Hpi Motoren sind nicht so schlecht !

      Das ist meine Meinung


      Mit dieser Meinung stehjst du nicht alleine,ich habe einen sehr geringen Prozentsatz an Kunderbewschwerden bezüglich defekte an Hpi Motoren gehabt,diese zeichneten sich immer durch sehr stabiles Laufverhalten und einfache Handhabung aus.
      Es ist natürlich kein "Hi-end" Antrieb,dafür aber bei richtiger Handhabung sehr haltbar.
      Aus diesem 'Grunde habe ich stehts Nitro Anfänger zu einen Kyosho oder Hpi Bausatz geraten,mit vorliebe jedoch im 1:10er Bereich,da diese Motoren deutlich einfacher Handzuhaben waren als ihre grösseren 25% Nitrofressenden Brüder.

      Vg:V-one
      Nun nehmen wir den Hpi G3 Pullstart her.
      Der kostet rund 100 eur und liegt bei einer max drehzahl von ung 30000

      google.de/products/catalog?hl=…pOev0pYkK&ved=0CFgQ8wIwAw

      Da würde ich den LRP z21 Spec3 bevorzugen, denn er ist ein paar Eur billiger und von der max Drehahl bei 35000. Die Verarbeitung des Vergasers sagt mir auch mehr zu.

      Ich habe mit LRP Motoren gute Erfahrungen gemacht.

      server5.gs-shop.de/200/cgi-bin…0BE&Hauptseite=detail.htm

      Der G3 hat zwar ein Gutmütiges Verhalten aber im Durchzug hat er mir nicht wirklich zugesagt.

      Aber das ist Geschmacksache
      mfg suny

      suny schrieb:

      Nun nehmen wir den Hpi G3 Pullstart her.
      Der kostet rund 100 eur und liegt bei einer max drehzahl von ung 30000

      google.de/products/catalog?hl=…pOev0pYkK&ved=0CFgQ8wIwAw

      Da würde ich den LRP z21 Spec3 bevorzugen, denn er ist ein paar Eur billiger und von der max Drehahl bei 35000. Die Verarbeitung des Vergasers sagt mir auch mehr zu.

      Ich habe mit LRP Motoren gute Erfahrungen gemacht.

      server5.gs-shop.de/200/cgi-bin…0BE&Hauptseite=detail.htm

      Der G3 hat zwar ein Gutmütiges Verhalten aber im Durchzug hat er mir nicht wirklich zugesagt.

      Aber das ist Geschmacksache



      Das ist alles richtig,nur würde ich für einen Neuling mehr auf 'Gutmütigkeit als Endleistung setzen..
      Zumal es sich ja dann meisdt um ein Komplettpacket handeln Soll,Sprich Fahrzeug sowie Motor sollte in einem Bausatz vorhanden sein und in diesem Fall habe ich Grundsätzlich zu einer der beiden Benannten Firmen geraten..
      Die Verarbeitungstolleranzen sind im Vergleich zu anderen Baukastenmotoren recht gering und Ausreichend Durchzug für das erste Nitromodell haben Sie alle Male.

      Hui,wir sind aber hier im Tread mitlerweile ganz schön vom eigentlichen Thema wieder abgedriftet..

      Also,Back 2 Topic

      Grüße,V-one
      Ich fahre selbst im Hobbybereich gerne mit den Lrp Nitro Motoren.

      suny schrieb:

      Ja sicher, das stimmt natürlich RTR eben.
      Dennoch finde ich den G3 recht teuer. Bei einer Neuanschaffung eines Motors sollte man das überdenken ob es wieder der G3 werden solle.

      Welches Thema... Ah ja Verbrenner vs Brushless hi hi...

      Na ja...


      Da gebe ich dir vollkommen recht,zu diesen Preissegment gibt es eindeutig genügend Alternativen ^^

      So Jetzt aber..Back 2 Topic
      Back to topic:

      Ich finde die Brushless um einiges Besser, da sie einfach mehr Kraft haben (Vergleich von z.b. MMM 2200kv 6s Lipo und einem 3cm³). Und sie machen weniger Krach!!!!
      :goil:
      . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . :banger: Es gibt NUR ein Gas... Vollgas! :banger: . . . . . . . . . . . . . . . . .
      Traxxas E Revo
      2 Gang Manuell-Getriebe, 2.4Ghz 3 Kanal LRP Fernsteuerung, Mamba Monster Brushless, Überrollkäfig, 2x 3s LiPo 60C, Response Reifen, 86,63km/H
      Ich fahr gennerel nur nitro,da bl eher an kinderspielzeug ähnelt.

      Gut man darf es net mit kinderspilzeug vergleichen,aber bei vielen ist es halt so: "ah guck der jung hat mal wieder sein spielzeug rausgeholt so ein baby" aber blicken tuen die es net was es genau ist,aber ich dchte ich will einfach mal einen nitro den bl ist gleich geholt,aber ich komme vom nitro net weg alleine der geruch und der lärm sind so genieal und auch die ausgeklügelte technick wie so ein motörchen läuft ist geil.
      Und deswegen bleibe ich noch die nächsten jahre bei nitro:D.

      ICh sage auch nur zu der story verbrenner vs brushless: " NEVER ENDING STORY".
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!