Euer Weg zum Hobby..

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Euer Weg zum Hobby..

      Würde mich mal interressieren wie ihr zu eurem Hobby gekommen seit !!

      Also denke da hier jeder etwas antworten kann POSTEN POSTEN POSTEN

      Bei mir war es so , dass mein Bruder früher 2 Tamiya Autos hatte( Einen Fighter Buggy und einen onroader mit ner Mercedes Tourenwagen Karo)
      Nach und nach hat er mir die überlassen, doch als ich sie in der Hand hatte, brach bei jeder fahrt etwas, weil die echt so ausgelutscht waren.

      Dann hab ich mir mein erstes eigenes Car gekauft : Einen Kyosho Inferno MP 7.5 Sports 3
      Später im Sommer des Jahres hab ich mir noch einen HPI Sprint 2 gekauft , lustige Story
      Im folgenden Jahr war ich zum ersten mal auf der Intermodellbau und kaufte dort meinen Ansmann Kryptonite
      Darauf das jahr wie der auf der Intermodellbau und nen Savage Flux HP gekauft
      Dieses Jahr dann wieder ab zur Intermodellbau.. nen Baja 5b SS gekauft :)
      Und jetzt in den Sommerferien meinen MUGEN MBX6 ECO
      Mugen MB6 Eco VS 2650 Mamba Monster
      Hpi Baja 5b SS/Savage Flux

      :lol: Bei meinem Baja bekomme ich immer einen O(h)rgasmus :lol: :ironie:

      Doch es ist wie Ventilatoren , wenn du Wind davon bekommst wirst du kalt gemacht *BOSS* :evil:
      Also ich hatte schon mal vor ca. 5 Jahren einen Bausatz, der aber LEIDER Fehlerhaft war und keine Garantie. Danach hatte ich die Schnauze voll, aber inzwischen geht`s meinem Rücken wieder viel Besser und um diesen Schmerz-Level zu halten muss ich meine Muskulatur (besonders Rücken) stärken. Alleine Spazieren oder Wandern gehen habe ich keine Lust, aber durch das Auto komme ich viel, viel öfter in`s Freie :) !
      Also der eingentl. Grund: Gesundheit, so lächerlich es Klingt!!!
      Mein Modell: PIRATE XT-R vom T2M Racing
      Also wir hatte hier um die Ecke ein Modellbaugeschäft und da ich und mein Dad eine Grapner PicoCup geholt und haben zu Fliegen angefangen nach und nach kamen wir zu mehreren Fliegern und eines Tages habe ich dann einen Tamiya Rising Storm gesehen und den fan ich Rattenscharf :D nach zwei Jahren fand ich den dann aber auch langweilig und dann habe ich in einem anderen Forum den E-REVO gesehen und das war dann scho0n liebe auf den ersten Blick. Am 8.12.2009 kam er dann bei mir an und ich fan ihn ja sowas von monströs im Gegensatz zu meinem 1:10 Tamiya und am 24.12.2009 Stand er dann unterm Weihnachtsbaum jaja das waren noch zeiten . Anfang dieses Jahres hab ich mir ja dann den Mbx5t geholt der leider immer noch nicht fahrbereit ist aber im Winter jetzt gemacht wird .


      Ja das war meine Geschichte wie ich zu Modellbau gekommen ;) Ach ja ein Boot hab ich mir auch noch irgendwann dazwischen mal gekauft eine Robbe Sea Diamand und der Modellbauladen um die Ecke hat leider auch zu gemacht ;(
      Meine Fahrzeuge :

      @Traxxas E-Revo 5605 [Brushless]
      @HPI Baja 5B SS OBR :banger:
      @Tamiya Rising Storm DF-02
      @Mugen MBX6T [Nitro]

      Wer zuletzt lacht, hat es nicht eher begriffen!
      :D
      Wenn ich da mal noch so genau wüsste habe mit 7angefangen Revell modell zu bauen fast nur fahrzeuge und habe mich auch immer für ferngesteurte autos interessiert so mit 11 habe ich dann mein erstes modell bekommen Tamiya Blackfoot damit bin ich dann auch erstmal gefahren und habe auch noch nicht viel geschraubt geschweigeden noch was anderes. mit 14 habe ich mir dann das Tamiya Tl-01 gekauft und da habe ich dann angefangen zu schrauebn und zu basteln mittlerweille sind einiges an rc cars bei mir gewesen und auch viele wieder wech gekommen verkauft etc. Momentan Habe ich 2 Verbrenner und 3 Elo gestern nen neuen bekommen. Nächsten monat wollte ich mir evtl den Thunder Tiger mt4 kaufen. naja so kamm das ganze bei mir nun sind es erst knapp 10jahre. LG Sascha :)
      Verbrenner Reely Air Attack, Reely Firestar,

      Elektro Tamiya TT-01 E Aluumbau mit LRP - HPI 17 Challenge Motor; LRP No Limit Regler

      Reely Touring Car mit Tamiya Super Stock Motor LRP i.a. 12 T Regler
      @ seasonic wir könen uns die han geben das hat mein dad auch gemacht.

      Bei mir hat es schon recht früh angefangen mit 5 hate ich so einen kabelgesteuerten Buggy der net lang hebte,weis net warum :denk:
      Dann als ich 7 wahr habe ich einen Nikkon gescenkt bekomme wahr ein monstertruck,für meine zwecke reichte es.
      danach habe ich einen kabelgesteuerten lkw bekomme als Kran habe ich immer noch,kann mich einfach net von dem teil trennen.
      dann hatte ich 2 Mercedes Amg weis aber nemme welche es wahren naja einer hat gebrannt weil es einen kurzen gab der ander hat nen abflug gemacht weil ein rad ab gegangen ist.Danach habe ich erst mal nichts mehr gehabt bis vor 2 jahren ich mir just vor fun ein rc car zulegte von maiesto oder so,den natürlich erst mal mehr power gegeben mit einem 12 volt akku und 3000 mah,elektrik hat gehoben aber der motor wurde zu heis und lies meine plaste schmelzen,ich bereue es ihn weggeschmissen zu haben die karo hätte ich gut gerbauchen können,naja auf jeden fall durch einen kollegen bin ich dann auch auf iese hobby gestosen,lang ersehnt und naja jetzt betreibe ich es selber.
      Das ist halt das wenn man einen vater hat der eisenbahn hatte flugmodelle und sogar richtig teure lkw s leider hat er gar nichts mehr davon :motz: ,naja nun trette ich in seine fusststapfen naja wenn mal wieder eine mobo in stuttgart ist gehe ich mit ihm dort hin:).
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      Mit neun Jahren hat nen freund von mir nen tamiya super fighter g gekauft.
      Bin parmal zuh im gekommen,hab den wagen einmal gefahren,wusste sofort dass ich auch so einen brauche.
      Hab mir dabb ne woche später nen Reely rhino bl gekauft.
      Dann hab ich entdeckt,dass bei uns ne Bahn ist.
      Bin dann einmal hin,mein war leider gleich kaputt :( :( :( .
      Bin dann nen dreivirteljahr nich mehr gekommen.
      Doch dann binn ich mal wieder gekommen.
      Mein auto war wider hin.So ging es ca.5-10 mal,immer wieder neues ersatzteil gekauft.
      Dann wurds mir zu viel,und ich hab gesehen,dass durango den dex410r vür 210 euro verkauft.
      Schnell die letzten reste des geld zammgekratzt und am donerstag den wagen bestellt.



      P.S:Hatte auch nen paar boote.
      Team Lemonbash
      Reperatur Meister meiner Freunde, oder besser der ihrer Autos :thumbsup:
      Mein Weg zum Hobby :D

      Ich hab von paar Jahren mal son Billig Elektro MT gekauft ca. so einen wie Jenni jetz hat. Dann kam mal so ein Nitro versuch von LRP dieses 1/18 modell als occasion hab ich den gekauft, hat nie wirklich funktioniert, dann hab ich GEDACHT kauf ich mir nen gutes modell ging in nen Fachshop und hab mir nen carson nitro rtr gekauft :wand: :wand: .

      1 Jahr später einen TF-5 vor ca. 4-5 Monaten und jetzt einen MBX6-T bestellt ;D vor 2 Tagen angekommen und am WE wird zusammengebaut...
      Angefangen hat bei mir alles mit einem Kabelferngesteuerten Hund :D - made in Russland. Da war was los im Kindergarten. Dann gabs ein Boot mit Druckluftfernbedienung. :D Da hatte man so eine Art Pumpe in der Hand und je nachdem wo man drückt lenkte er oder fuhr. Man konnte immer nur einen Befehl übermitteln - da hieß es entweder Gas geben oder Lenkeinschlag wählen. :D Dann gabs ein 27 Mhz Auto mit manuellem 2 Gang wählbar 4km/h oder 7km/h. Halt alles Spielzeug. Irgendwann kam dann endlich Tamiya Chassis, irgendwann der Rex X, Carson Attack, FG Sportsline.. Zwischendrin hatte ich mal ein Taxi II, welches jedoch nach Tragflächenbruch in Luft samt meiner Fliegerleidschaft beerdigt wurde. Hier und da noch ein zwei Verbrenner Boote.. Die man ja heute aus Naturschutzgeblubber nicht mehr so richtig fahren darf.. Mein erstes Elektroboot habe ich sogar nach 14 Jahren mal wieder reanimiert. ^^ Ein Brushless reingeworfen samt Lipo.. Geht wie die Feuerwehr. :D

      Aktuell schippere ich mit einer Drone rum und habe einen A-10 Warthhog im Maisfeld versenkt.. Ich brauch mal eine 6 Kanal 2,4Ghzer., Seit dem die 35 MHz frei gegeben wurde ist das nix mehr mit dem steuern. Meine heiß geliebte M-.12 :(
      Sig hat Urlaub.