Kyosho Mad Force Kruiser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kyosho Mad Force Kruiser

      Moin Moin,

      ich habe mir gerstern einen Kyosho Mad Force Kruiser geholt.
      Heute war ich beim einfahren und als das Auto ausging habe ich beim Starten den Seilzugstarter abgerissen.

      Naja evtl bin ich dafür zu dumm sowas zu bedienen denn vorher hatte ich nen Traxxas Revo 2,5 der hatte nen E-Starter aber da der gerade rumspinnt und ich eh noch nen Auto wollte habe ich mir den Kyosho Mad Force Kruiser geholt.

      Jetzt war ich gerade auf der HP vom Hersteller:
      kyosho.de/?page=shop/flypage&p…title=product&setlang=deu
      aber man kann den gar nicht nachbestellen :(

      Kann mir jemand sagen wo ich den nachbestellen kann ?
      Oder was viel viel besser wäre ob es einen E-Starter / Starterbox gibt ?
      Wenn ja natürlich wo ;)

      Ich bin halt kein Profi, also bitte bei Antworten nicht die absoluten Fachbegriffe nutzen, fahre halt nur gelegentlich und wollte jetzt halt etwas tiefer in die materie einsteigen.
      Hi,
      also hab grad ausgiebig gesucht ... aber wies scheint gibts den Starter nicht einzeln. Sowohl in der Explosionszeichnung ist er nicht einzeln genannt als auch in der Ersatz- und Tuningteilliste nicht aufgeführt.

      Starterbox kannst du knicken, da du nicht ans Schwungrad des Motor rankommst, da es eben vom Aufbau her nicht möglich ist. Bei Buggys geht es weil da das Schwungrad von unten direkt zugänglich ist.

      E-Starter könnte sein dass es den gibt, von anderen Kyosho Modellen oder dass da vielleicht einer von Carson o.ä. dranpasst.
      Vielleicht schreibst du einfach ne kurze Nachricht an Kyosho ...

      greetz striker
      RC-Modellbau Page

      Modellbaufragen bitte hier im Forum stellen, kein Support über ICQ oder Skype.
      habe inzwischen die Teilenummer rausbekommen: 74023-08Z
      gibt die Teile auch bei E-Bay für ca 25 EUR
      bin da momentan noch am basteln mit dem alten starter, habe nur noch das Problem die Feder auf Spannung zu bekommen
      in nem anderen Forum wurde mir nen cooler Tipp gegeben den ich wohl umsetzen werde, starter ablassen und mit der 17er Nuß und nem Akuschrauber :)
      hi,
      defenetiv zurückgeben,das darf doch gar net passieren!!!!!
      hab auch viele Kyosho Modelle u. Motoren,aber bisher alles in Ordnung.
      ersatzteile sind aber bei Kyosho selber recht Teuer,hab den größsten teil von ebay,und das zu snäpchenpreisen.
      für meinen 28er Big Block brauchte ich nen Krümmer u. reso,nur für den Krümmer wollte Kyosho 45€ haben u. der
      war voll schlecht verarbeitet(kanten net entgratet).
      hab dann nen komplett-set bei Ebay für 16€ bekommen.
      gruss alex
      Ja, der Mad Force war schon nicht toll.
      Lenkradius wie ein Schwerlasttransport und er hoppelt so sehr das man im Gelände kaum auf Geschwindigkeit kommt.
      Mit 500g Eisen auf der Vorderache fährt er sich gleich viel besser.
      Dann verbiegen sich ständig die Kolbenstangen.. würde dir gleich empfehlen nach günstigen TNX Dämpfern zu suchen, die haben 4mm Stangen! Die bekommt selbst der nicht krumm.
      Aber du wirst schon deine Erfahrungen machen. ;)
      Hi,
      Thread ist zwar schon einige Tage alt ;) , ich hab aber bei meinem Mad Force Kruiser dasselbige Problem...
      Seilzug ist schon raus und passende Sechskantnuss auch besorgt.

      Problem:
      Der Maddy springt zwar an, jedoch dreht die Nuss auf der Freilaufmutter hinten am GX21 immer mit im Betrieb. Bin leider "motorentechnisch" ein DAU, deshalb die Frage - gehört das so? Ich dachte dank der Lager in der Mutter dreht diese eben beim laufenden Motor nicht mit?

      Danke für eure Hilfe.
      Alex