Neuer Kyosho USA-1 Nitro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neuer Kyosho USA-1 Nitro

      Urplötzlich tauchen Seitens Hersteller Nitros wieder auf,finde ich klasse!!! :thumbsup:
      Auch Kyosho ist hier keine Ausnahme und kommt diesmal mit einer Neuauflage des Mad Force Chassis im USA-1 Gewand..Wer das Hobby etwas länger betreibt sich sich Sicherlich noch an dem legendären USA-1 von Kyosho damals erinnern,Seinerzeit eines der mäöchtigsten Nitro MT"s auf dem Markt womit ich als Teenie im Laden geliebäugelt habe :love:

      Anhand eines meiner Meinung nach wirklich schön umgesetzten Video präsentiert Kyosho nun sein neustes Nitro Kind ,wie findet Ihr es?



      Meiner Meinung nach eines der schönsten detailiertesten Mt Karos im Aktuellen Markt
      Und was kann man wieder als zusatz mit bestellen, richtig das Öko Packet, mag zwar nice sein, aber ich finde, auch wenn ich kein Nitro Freund mehr bin, würde ich ihn lieber als Nitro holen, hat mehr Nostalgie, und passt auch besser zu einem MT.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      Ich war Jahre lang Nitro fanaticer, dann bin ich auf BL umgestiegen, BL Geil, keine Frage, BL macht aber nur SSSSSSSUUUUUUUUUUUUUUUUU ODER SO.
      Und das Bock halt net.
      So, dann bin ich nach Jahre langen Warten und Sparen endlich zum großmodell gekommen, hatte aber noch neben zu bei ein Nitro, und den hat mir einer derbst verstellt, ich habe den wieder ans Laufen gebracht, weil der noch diese zusatz Nadel hatte, und, es war Nervig immer so weit zum Fahren wegen bissel nitro, damals natürlich ohne Auto, und auch die Preise gegenüber Benzin ist halt ein Unterschied.

      Ich bin von Nitro nicht abgeneigt, aber bin kein Großer Fan mehr von.
      Und jetzt mit dem Bio Sprit, und dieser Regel das glaub nur noch bis 16 Prozentigen verkauft werden darf...
      Ist doch alles Quatsch.
      Nein ich bin nicht die Signatur. Ich sortiere hier nur den Buchstabensalat, den mein Besitzer hier eben fabriziert hat!
      Alle 3 Antriebsarten haben Ihre Pro und Contras und somit Dasein Berechtigung..Ist eben auch eine Frage des eigenen Empfindens.

      Wie du weisst betreibe ich Zahlreich Nitros und aber auch Großmodelle,für mich erstzt das eine nicht das andere,verschiedene Welten..

      Colagesöff schrieb:

      Und jetzt mit dem Bio Sprit, und dieser Regel das glaub nur noch bis 16 Prozentigen verkauft werden darf...
      Ist doch alles Quatsch.


      Wer die Bio Ethanol Plüre fährt ist selber Schuld, es gibt weiterhin Methanol basierten Kraftstoff. Zum Thema "nur 16% erlaubt" Jap ist richtig..Aber ganz erlich,das ist gar kein Thema,man muss je nach Motor eben den Kopfabstand mittels der Brennraumscheiben Geringfügig herabsenken ,dsas wars aber auch schon..Mein 1:8 er Buggy läuft nach der Umstellung Wunderbar ;)

      Das Hobby ohne Nitros wäre für mich nicht das gleiche..So ein biestiges duftendes schreiendes etwas bei Drehzahlen Jenseits der 30.000 er Marke haben etwas für sich..Kann man lieben oder auch nicht..Was Fakt ist,es Erfordert sehr viel Fachkenntnisse von dessen Besitzer ab um ein verlässlichen Problemlosen Betrieb ,das ist Fakt ..Da sind die Benziner definitiv Einsteigerfreundlicher..Wobei,wenn der Einsteiger einen NitroMotor der vernünftig auf Hobbygrade Abgestimmt und vernünftig aufgebaut ist,ist es im eigentlichen ja auch gar kein Thema!
      Dann wollen wir mal hoffen, daß wir wieder mehr von dieser Musik zu hören bekommen :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: .
      Ich für meinen Fall hab noch einen 1/10er Glattbahner, einen CF3 und in der Pipeline steht noch ein Buggy Chassis für meinen 21er LRP. Von Elektro möchte ich nicht ganz Abschied nehmen, aber Krachmacher hätte ich dann mehr als genug. :banger:
      Ich finde am USA-¹ das Dreigang FliekraftGetriebe und den Kettenantrieb aussergewöhnlichen. Auch einer Allradlenkung bieten nur wenige MonsterTrucks. Das schaft viele Möglichkeiten, mit dem USA1 ungewöhnliche Sachen zu veranstalten, und das Fahren interessanter zu machen. Ich denke da an aussergewöhnlichen Stunts, oder auch einen Nitro Crawler.

      Und ob Nitro oder Brushless Antrieb sinnvoll ist, hängt in erster Linie ja von den Spots ab, auf den man fahren kann und in erreichbarer Nähe sind. Mit einem Brushless bin ich auf jeden Fall noch nie mit einem genervten Anwohner oder dem Ordnungsamt aneinander geraten. Mit einem Nitro war das aber bei mir gefühlt bei jedem zweiten Ausflug ein Thema.

      s.nase schrieb:

      Und ob Nitro oder Brushless Antrieb sinnvoll ist, hängt in erster Linie ja von den Spots ab

      Sehe ich ebenso!

      s.nase schrieb:

      Mit einem Nitro war das aber bei mir gefühlt bei jedem zweiten Ausflug ein Thema.

      Uii..Das klingt alles andere als schön! Das problem haben wir Glücklicherweise hier nicht..Mit dem 1:10 er bStadium fahre ich sogar des öfteren gleich vor der Haustüre,jedoch ist er Dank des Kunstoff HPI Resos aber Verhältnismäßig leise..Mit dem FG Monster oder 1:8 er Buggy bräuchte ich dieses wohl auch nicht Einmal versuchen ^^

      s.nase schrieb:

      ch finde am USA-¹ das Dreigang FliekraftGetriebe und den Kettenantrieb aussergewöhnlichen. Auch einer Allradlenkung bieten nur wenige MonsterTrucks. Das schaft viele Möglichkeiten, mit dem USA1 ungewöhnliche Sachen zu veranstalten, und das Fahren interessanter zu machen. Ich denke da an aussergewöhnlichen Stunts, oder auch einen Nitro Crawler.


      Ist definitiv ein sehr interessantes Konstrukt,langsam irgendwelche Hindernisse mit der optionalen Allrad Lenkung kann ich mir gerade beim dem Verbrenner sehr Spaßig vorstellen!