Traxxas Rustler 4x4 VXL: VXL-3s blinkt schnell grün, auch im Kalibrierungsmodus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Traxxas Rustler 4x4 VXL: VXL-3s blinkt schnell grün, auch im Kalibrierungsmodus

      Hallo, bin leider ein blutiger Anfänger. Unser Rustler 4x4 VXL läuft tut nichts mehr: Nach dem Anschalten blinkt der Empfänger/Regler sofort schnell grün und man hört drei Sekunden lang ein leises Surren. Der Rustler reagiert auf keine Kommandos von der Fernbedienung, weder Gas noch Lenkung.

      Es ist ein Rustler 4x4 VXL (mit VXL-3s), die Fernbedienung ist eine TQI 2.4 GHz (6528B) - gekauft im Bundle. Der Akku ist ein LiPo 2S-7.4V mit 2 Zellen und 5000 mAh.

      Das Problem trat aus heiterem Himmel auf: Wir haben weder am Empfänger noch an der Fernbedienung etwas gegenüber dem Werkzustand geändert...

      In der Anleitung steht, dass grün Blinken am Transmitter bedeutet, dass die Gastrimmung am Sender falsch eingestellt ist. Die beiden Trim-Knöpfe stehen in Null-Position und wir haben die Fernbedienung auch wie in der Anleitung beschrieben resettet. Trotzdem blinkt der Empfänger nach dem Einschalten grün.

      Ich habe auch schon versucht, die Kalibrierung/Programmierung des VXL-3s aufzurufen. Das scheint aber nicht zu funtionieren: Wenn ich denEZ-SET-Knopf am VXL-3s beim Einschalten gedrückt halte (bei eingeschalteter Fernbedienung), dann leuchtet er zunächst grün, dann rot - ich lasse EZ-SET los. Dann geht rot aus und eine Sekunde später blinkt er wieder schnell grün. Eine ganz kurze Pause und dann blinkt er dauerhaft schnell grün.

      Es scheint mir also so, als ob der Kalibriermodus gar nicht ausgeführt werden kann!?

      Ich habe auch mal die drei Kabel zum Motor abgemacht - das ändert nichts am grünen Blinken.

      Der Akku ist lt. EZ-Peak Plus gut aufgeladen.

      Wie gesagt, wir sind ziemlich unbeleckte Laien. Anleitung haben wir gelesen, haben auch einige Threads hier im Forum verfolgt. Ich habe aber nirgends diesen Fall beschrieben gesehen, dass das grüne Blinken im Programmiermodus auftritt. Ich bin vollkommen verloren, wo man den Fehler suchen könnte.

      Kann mich irgendjemand an der Hand führen, was das bedeuten könnte? Bin gerne bereit, weitere Infos zu liefern - weiß nur nicht, was hilfreich zur Fehlersuche sein könnte.

      Vielen Dank im voraus!!
      Trau niemals Deinem Sohn: Habe gerade nochmal den Akku überprüft: Beim Ladegerät (EZ-Peak Plus) leuchtet die zweite LED von oben rot, wenn ich den Ladevorgang starte. Das klingt wohl doch nach einem Problem mit dem Akku!?? (bedeutet lt. Anleitung, dass die Zellenspannung zu niedrig bzw. zu hoch zum Laden ist).

      Könnte es sein, dass der VXL-3s schnell grün blinkt, wenn der Akku nicht Okay ist?
      Dann halte Mal einen LipoChecker an deinen Akku, um die aktuelle Zellenspannung aus zu lesen.

      Wenn dein Fahrregler wegen Unterspannung nicht hochfährt, liefert er ja trotzdem eine Servospannung. Das Servo sollte sich also bewegen lassen, auch wenn der Regler nicht initialisiert.

      Lässt sich nicht Mal das Servo bewegen, ist der Empfänger/Sender/Bindung nicht aktiv, oder die Servo/Empfänger/BEC Spannung sauer(zu niedrig, instabil).

      Mit den Fehlercode(LED Blinken) des Empfängers oder Fahrreglers kenne ich mich nicht aus.

      Um das Problem ein zu Grenzen, würde ich erstmal Empfänger/Sender und Servo ohne Fahrregler auf Funktionsfähigkeit testen. Empfänger und Servo also aus einem Akku, Batterie oder Netzteil mit Spannung versorgen.