Ab den 01.02.2021 kein Modellkraftstoff mit 25% Nitromethan mehr Zulässig !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ab den 01.02.2021 kein Modellkraftstoff mit 25% Nitromethan mehr Zulässig !

      Hallo alle miteinander ,
      Heute muss ich die traurige Nachricht verbreiten die von RMV telefonisch bestätigt wurde ,das es dank neue EU Verordnungen im gesamten Europa ab den 01.02.2021 der Verkauf von Modellkraftstoff nur noch mit bis zu maximal 18% Nitromethan zulässig ist.

      Das bedeutet für Uns Nitrofahrer mit Motoren ab .21er Größe das einiges verändert werden muss um einen weiteren Betrieb mit dem geringeren Anteil an Nitromethan zu ermöglichen.Dies aber ist ein anderes Thema was man Zeitnah in der dafür vorgesehenen "Verbrenner Technik " Rubrik hier behandeln wird.

      Mich wie sicherlich so manch ein anderer auch,erschüttet diese Nachricht zu tiefst :( Schliesslich sind gleich zwei Modelle aus meinem Bestand davon betroffen. :motz:

      Traurige Grüße,

      Euer V-one
      Könnte Schwierig werden...Es gab Hamsterkäufe ,ich selbst habe es ebenfalls zu spät erst mitbekommen..
      Heisst zu nächster Saison müssen meine zwei Motoren die bisher auf 25% liefen Kompressionstechnisch umgeshimt werden , damit diese künftig auf 16% Nitro laufen können..

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „voneboy“ ()

      Ja diese vorschriften, die allermeisten haben ja nichts böses vor, sondern wollen nur Fliegen/Fahren.

      Aber es gibt wie überall auch die Dunkle Seite.

      Ich könnte mir vorstellen das es wie am PKW einen Oktanebooster/Bleiersatz auch evtl ein Hersteller was findet als Nitroersatz.

      Da ich nichtmehr im Verbrennersegment bin hab ich keine erfahrung, aber was ist mit dem 25% Bio Nitro Sprit?
      "Wenn ich jetzt richtig gelesen habe, muss man "nur" den Brennraum entsprechend verkleinern."

      Nicht ganz ,den Brennraum sollst du nicht verändern ,sondern nur dessen Abstand zum Zylinder abkorrigieren ,in unserem Fall möchtest du die Kompression steigern ,ergo du dezimierst den Abstand.

      "Würde heißen eine dünnere Kopfdichtung, bzw. vom Brennraumeinsatz wo die Glühkerze eingeschraubt wird etwas abnehmen, sehe ich das richtig?"
      Zwischen den Brennraum an sich und der Auflagefläche von der Laufgarnitur befinden sich für gewöhnlich verschiedene Shimmscheiben und genau dort setzt man an.Sprich mit dem entnehmen oder Hinzufügen von den Shimmscheiben stellst du die gewünschte Distanz an.
      Ich werde das ganze wenn Gewünscht demnächst einen eigenen Tread spendieren um ein vernünftiges Tutorial zu etablieren wo ich dann dementsprechend näher ins Detail gehe.
      Da gibt es einiges zu erklären,das würde hier jetzt zu sehr ins Offtopic gehen und dafür brauche ich Zeit und vor Allem Ruhe ;)
      Ich denke sobald ich es genau erläutere was der Abstand genau in unseren Glühzünder bewirkt und welche Rolle das Nitromethan da genau spielt ,sollte alles Deutlich klarer werden :anstossen:
      Das möchte ich aber wirklich vernünftig und Ausführlich inkl. Bebilderung etc. umsetzen ,bitte gibt mir ein bissen Zeit ,sollte da wirklich Ernsthafte Interesse bestehen ,werde ich mich spätestens am Wochenende darum kümmern :thx:

      Grüße,

      V1
      Hab ich grad au entdeckt.
      Echt schlimm das ganze. DAnn gehören LiPos au verboten weil gefährlich..

      WAs war denn eig die Begründung der EU sowas zu veranlassen?
      Traxxas Revo 2.5R (Brushless Umbau)
      FG Monstertruck 2WD (G295+JetPro)
      FG Monstertruck 4WD WB535 (Castle 2028@8S)
      Losi 5ive-T (ZTW Beast@10S)
      HPI Baja 5b (G320 + S.H. Customs pipe)
      Kyosho Mad Force Kruiser VE
      HPI Savage X 4.6
      Armattan Chameleon Ti 5" Copter + Beta75x Tiny Whoop

      DFKMc schrieb:

      Hab ich grad au entdeckt.
      Echt schlimm das ganze. DAnn gehören LiPos au verboten weil gefährlich..

      WAs war denn eig die Begründung der EU sowas zu veranlassen?


      Weil Menschen mit ungesundem Verstand das Nitromethan herausgefiltert und daraus Bomben gebaut haben. Diese Verordnung dient also dem Schutz der Bürger. Nur, wer sich Bomben bauen will, baut sich auch eine. Ob mit oder ohne Nitromethan. Und wie immer haben die Unschuldigen das Nachsehen. Und mit den LiPo´s, schrei mal lieber nicht so laut. Gefahrengut sind die schon. Bloß keine schlafenden Hunde wecken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Emsland-RC“ ()

      voneboy schrieb:

      Etwas neues bezüglich dem Stand der Dinge,

      DMFV nimmt Gespräche mit DMC auf :super:

      mehr dazu findet Ihr unter:
      dmfv.aero/allgemein/eu-verbietet-nitromethan-treibstoffe/

      Mal abwarten was das gibt ,es ist schon mal Positiv das es in weiteren EU Ländern diesbezüglich zu Unmut über die neue Verordnung kommt...


      Ich hab nur die Befürchtung, dass die alten Betonköppe nicht mit sich reden lassen.

      DFKMc schrieb:

      Also dasselbe Thema wie mit den Dronen über Flüghäfen.....

      Immer dasselbe


      Yep. Aber auch das haben sich die Leute selbst eingebrockt. Es gibt da einen tollen Satz. Ich weiß aber gar nicht mehr , wo der herkommt. Der lautet: "Die Rechte eines Menschen hören da auf, wo sie die Rechte eines anderen Menschen verletzen". Im Klartext: Wer sich halbwegs an die Regeln hält, hat auch ein gutes Leben. Und die Anderen auch. Solange es aber Idioten gibt, die auf Alles scheißen und denen Andere egal sind, wird es auch Regularien geben, die auch diejenigen betreffen, die mit dem verzapften Bockmist nichts zu tun haben oder hatten.
      Ich sag es mal so ,ich hätte wenig Lust auf einen "drone strike" sei es in eines der Triebwerke,noch woanders am Rumpf..
      Dennoch sind die Gesetze Teilweise doch etwas......,Es ist einfach so, der der vorher Verantwortungsbewusst mit gesunden Menschenverstand seinen Hobby ausgeübt hat ,der wird dafür bestrafft, die jenigen die es dazu gebracht haben werden weiterhin so einen Mist machen..
      In wie Fern diese ganzen neuen Unterteilungen mit den Gewichtsklassen ,den Lizenzen etc. das Problem kitten sollen ,is dahin gestellt ,was es mit Sicherheit tut ist erstens vielle Hobbyisten verärgern und zweitens die Staatskassen zu füllen.
      Jedoch ist das wieder ein ganz eigenes Thema, welches wir bei Interesse gern gesondert behandeln können..
      Back 2 Topic :
      Warten wir es ab ,eine "Reaktion" ist zumindest schon mal mehr als gar keine Aktion..