Projekt Kronos -> Elektro-Buggy -> Eigenbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Projekt Kronos -> Elektro-Buggy -> Eigenbau

      Hallo Leute.

      Es ist ja jetzt schon "einige Tage" her, wo ich mich vorgestellt habe, aber jetzt habe ich (endlich) Platz / jetzt geht es los :P
      Aus dem Kinderzimmer wurde ein Bastelzimmer, und ich habe jetzt die "Ruhe" um mich um das Projekt Kronos zum kümmern. :ele:

      Gebaut wird hier ein Buggy, im Maßstab von ca. 1:8. Ich baue definitiv NICHT Scale. Ich habe hier Räder und Achsen vom 1:8'er als "Grundgerüst". Alles weitere wird passend dazu gebaut. :anstossen:
      Als Material ist geplant: 6mm Messing-Vollmaterial als Rahmengrundgerüst, 6mm Messing-Rohr für den Aufbau und 4 mm Messing-Rohr als Verstrebung. :ka:

      Als Steuerung ist die ABSIMA CR4T Ultimate vorgesehen (die habe ich von meinen Kindern zu Weihnachten bekommen), und deswegen kann das Projekt KRONOS auch gestartet werden... :auto:

      Hinweis: Leute, zeitlich nicht zu viel verlangen, ich habe noch einen Job und eine Familie. Dies ist "nur" ein Hobby. Deswegen bitte nicht wundern, wen einige Zeit nix von mir erscheint.... :respekt:

      Gruß Thomas...
      mfg Fireball.
      ... Gib dem Opi Opium, denn Opium haut den Opi um... :banger:
      Aktuell:
      DTM-Racer 1/8 Mercedes CLK 2008 / 4x4 / Nitro Bull 28
      Planung:
      Eigenbau Geländebuggy 1/8 mit Elekroarantrieb :anstossen:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Fireball“ ()

      Hallo V-one. :servus:

      Was soll ich sagen... Jap, du hattest augenscheinlich Recht. Nach den ersten Versuchen muss ich leider zugeben, das Messing für das Chassis ungeeignet ist. Ich hätte gedacht das es stabiler wird. :wand:
      Naja, alles wieder auf Anfang. :P
      Für das Chassis werde ich doch lieber auf guten alten Stahl zurück greifen. Schliesslich soll es ja kein Standmodel werden und auch mal ins Gelände dürfen.

      Also, jetzt heisst es erst mal die nächste Material-Lieferung abwarten und dann geht es Los... weiter... naja, wie auch immer, dann passiert vielleicht was, was ich euch auch zeigen kann :thumbsup:
      mfg Fireball.
      ... Gib dem Opi Opium, denn Opium haut den Opi um... :banger:
      Aktuell:
      DTM-Racer 1/8 Mercedes CLK 2008 / 4x4 / Nitro Bull 28
      Planung:
      Eigenbau Geländebuggy 1/8 mit Elekroarantrieb :anstossen:
      :servus: Thomas!
      Mensch ,wer hätte es gedacht ,langsam kommt wieder Leben ins Forum :goil:
      Stahl würde zwar gehen,ist aber unverhältnismäßig schwer..
      Wenn es ein verbrenner werden sollte , dann hätte ich zu 7075er Duralaluminium geraten ,da es aber Augenscheinlich ein elektro wird ,würde ich an deiner Stelle eher zu GFK oder CFK tendieren ,wobei Duralauminium natürlich auch gehen würde.Beide Stoffe haben einen Ausgezeichneten Festigkeits/Gewichts Verhältnis und lassen sich recht sauber verarbeiten :anstossen:
      :servus: V-one.

      Hmmmmm, GFK und CFK..... Keine schlechte Idee.

      Bringt mich auf eine neue Idee :thumbsup:
      Einen richtig schönen Stahlrahmen, so in alter Manier mit U-Profile und Querstreben. Den kann man schön Hartlöten (bin halt ein "alter Schlosser" :D )
      Dann ein leichtes Gerüst aus Rohr und Verkleidungen für den Aufbau aus GFK / CFK.
      Passt das jetzt noch zu einem Buggy :ka:
      Ich hatte auch schon mal mit der Idee eines Pick-Up geliebäugelt...

      Okay, ich werde noch etwas darüber nachdenken, aber ich denke mal, es wird doch die "neue" Variante des Pick-Up werden :anstossen:
      mfg Fireball.
      ... Gib dem Opi Opium, denn Opium haut den Opi um... :banger:
      Aktuell:
      DTM-Racer 1/8 Mercedes CLK 2008 / 4x4 / Nitro Bull 28
      Planung:
      Eigenbau Geländebuggy 1/8 mit Elekroarantrieb :anstossen:
      Nun ,im Allgemeinen werden Buggys,Truggys,Monstertrucks die elektrisch betrieben werden sollen eben im Chassisbereich gerne aus VerbundsKunstoff/ GFK/CFK oder eben auch schonmal 7075 Alu. Gerade ab dem Maßstab 1:8 wird gern zu letzteres gegriffen.Es hat eben den Vorsteil deutlich leichter bei einer ausgezeichneten
      Verwindungssteifigkeit zu sein. :super:

      Was die Bauweise angeht gibt es einige Möglichkeiten ,ersteinmal muss jedoch klar werden was es am Ende genau werden soll..
      Halt Uns auf dem laufendem!
      Wünsche dir ein schönes Wochenende :anstossen:

      Ps: Du darfst auch gerne mal bei den anderen Treads mal hineinschauen und kommentieren ;)

      Gibt es den DTM Racer eigentlich noch?Stell Ihn doch mal hier vor :respekt:
      V-one