3D-Drucker als Werkzeug

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      3D-Drucker als Werkzeug

      Meinen ersten Bausatz, den Reprap Mendel, hatte ich mir im Jahr 2008 zusammengestellt gegen 2010 lief er dann endlich und aus Mangel an Zeit, Mangel an Kenntnissen in Sachen Konstruktion und diverser anderer Unzulänglichkeiten verlief sich das bis ins Jahr 2016 quasi wieder. Im genannten Jahr kam mein erster ANet A8 bei mir an. Ziel war es, wieder ins Thema mit einem kompletten, funktionierenden (wenn auch nicht guten) Bausatz wieder ins Thema einzusteigen.

      Der ANet lief, druckte und machte sein Ding. So ganz war ich nie zufrieden und fing dann an zu optimieren. Zuerst neue Linearwellen, später besser verarbeitete Spindel, stärkere beweglichere Kabel und ein weiteres externes Mosfet, um die Stromstärke vom Hauptcontroller zu nehmen und diesen bei evtl.en Kurzschlüssen zu schützen. Zum Schluss kam noch ein steiferer Rahmen, um die Eigenschwingung aus dem Druckraum zu nehmen.

      Mittlerweile drucken bei mir 2 Drucker mit Alupfrofil Rahmen.



      Die Zeit mit dem ANet misse ich nicht, damit konnte ich mich wieder super ins Thema einarbeiten, viele Sachen ausprobieren. Und viele viele Teile, die mich viel Zeit der händischen Bearbeitung gekostet hätten, konnte ich für mich designen, ausdrucken und Spaß mit haben.

      Aktuell bin ich dabei meine Drucker mit Octoprint auf einem Orangepi netzwerkfähig zu machen. Ziel dabei ist es, da die Drucker im Keller stehen, sehen zu können, ob noch alles läuft, der Druck fertig ist und evtl. sogar eingreifen zu können, ohne dabei jedesmal durch das Treppenhaus zu müssen. Die neuen Timelapse Funktionen von Octoprint sind auch ganz lustig anzusehen.

      Bei meiner ganzen Konstruktionswütigkeit ist unter anderem auch ein Multikopter für die Nacht herausgekommen. In unregelmäßigen Abständen werde ich einzelne Projekte von mir auf Thingiverse online stellen. Wäre cool, wenn Euch mein Profil gefällt, wenn ihr ihm folgt. :)

      Wenn es Fragen zum Thema gibt, ich versuche sie zu beantworten.