Carson Specter Mline II Wartung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Carson Specter Mline II Wartung

      Hallo Leute,wollte mich mal zurückmelden. Ihr hattet mich ja hier beraten.

      Das Auto hat mittlerweile einiges hinter sich. Da war links die Aufhängung gebrochen, 2 mal schon (beim zweiten Mal war ich echt einfach zu blöd, neue Fernbedienung und die Kalibrierung vergeigt). Aktuell wurde eine komplette Inspektion von mir durchgeführt.

      Es fing damit an, dass ich Flugrost auf den Antriebswellen hatte. Also die raus und sauber machen mit Drahtbürste und Dremel usw. Dann die Metallteile mit Fett abgewischt um sie gegen neuen Rost zu schützen. Dabei kam raus, dass die Kugellager zum Teil fertig waren und blockiert haben. Also gut, neue Bestellt. Diesmal mit Gummidichtung. Ich werde den Specter nicht mehr raus lassen, wenn es feucht ist... Die Mitteldiffhalterung samt Diffgehäuse waren auch hin, Kugellager hatte komplett blockiert, durchgedreht und das Plastik geschmolzen (Da war auch mal ein Stein am Mitteldiff eingeklemmt vor ein paar Wochen, denke das war die Ursache - da flogen die Funken :D ). Noch konnte ich eine neue bekommen. Kleines Plastik teil, knapp 9 Euro - und das Ersatzteil gibt es bald nicht mehr :-(. Hoffentlich passiert das nicht nochmal.

      Hat jemand einen guten Tipp wie man merkt, dass die Lager hin sind, bzw. blockieren? Das Ausmaß war erst nach dem Ausbau ersichtlich. Ja also nachdem ich nun das Auto bis runter zu den Differenzialen zerlegt hatte, würde ich sagen habe ich die Feuertaufe zum Thema RC Modellbau bestanden. Seit gestern ist er wieder zusammen. Nachher gibt es ggf. eine Probefahrt (es Regnet gerade grrrr).

      Sagt mal kann mir ggf. jemand einen Tipp geben wo ich ein Paket 14,5 x 16 x 0,2 mm Distanzscheiben her bekomme? Ich will da gerne das Spiel beim Mitteldiff senken. Einen günstigen Ersatz für O-Ringe wäre auch nicht schlecht. Die Antriebswellen hinten haben ordentlich Spiel, da würde ich gerne etwas abfedern. Habe da momentan diese Silikon O-Ringe drinne und 2 Schwarze die ich in Darmstadt bei einem Modellbauhändler geholt habe.

      Anbei noch ein paar Impressionen von der Wartung. Das Foto wie er nun wieder aussieht (wie vorher) reiche ich nach.

      Grüße
      Tobias
      Bilder
      • IMG_20170830_214245-1339x2380.jpg

        684,92 kB, 1.339×2.380, 53 mal angesehen
      • IMG_20170831_072040-2380x1339.jpg

        459,2 kB, 2.380×1.339, 55 mal angesehen
      • IMG-20170822-WA0006-1843x1037.jpg

        497,09 kB, 1.843×1.037, 50 mal angesehen
      • IMG-20170822-WA0008-1843x1037.jpg

        398,81 kB, 1.843×1.037, 50 mal angesehen
      • IMG-20170822-WA0010-1037x1843.jpg

        337,75 kB, 1.037×1.843, 58 mal angesehen