Einbau Scheibenbremsen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Einbau Scheibenbremsen

      Hallo Experten,

      ich habe mir in der Bucht einen 1:5 Glattbahner ersteiger. Soweit so gut.
      Hier möchte ich nun Scheibenbremsen nachträglich für die Vorder- und Hinterachse verbauen. Es soll dafür auch ein zusätzlicher Bremsservro verwendet werden.
      Der reine Einbau der Bremsanlage verstehe ich. Alles was nun mit der Verkabelung an Empfänger und Ansteuerung mit dem Sender zu tun hat fehlt mir die Erfahrung.
      • Welche Achse kommt an den Gas/Bremsserver oder beide an den Zusätzlichen Bremsservo?
      • Wenn der neue Servor als dritter Kanal angesprochen wird und z.B. die Hinterachse am Gas/Brems- Servo hängt, wie bremsen die dann beide Achse Gleichzeitig und abgestimmt?
      • Gibt es dazu Anleitungen was die Elektrobnik anbelangt für Bremsscheiben? Dazu finde ich leider nichts im www.
      Bin über jeden Tipp,Link oder Hilfe sehr dankbar.


      Viele Grüße
      Andy
      Servus,
      Ganz simpel eigentlich.

      Das Servo fürs Gasgeben und Hinterradbremse legste normal auf den zweiten Kanal. Der müsst ja standardmäßig schon für Gas/bremse sein.

      Das Servo für die Vorderradbremse legste auf den dritten oder vierten Kanal (je nachdem auf welchem dein Killswitch hängt). Das Servo ist dann nur für die Vorderachse zuständig.

      So nun kommts halt drauf an was du für eine Funke hast. Bei meiner Carson Reflex aka Flysky it4 gibts da nen Mischer wo du beide Servos gleich ansteuern kannst.
      Da musst dann halt mit der Trimmung und den Endpunkten arbeiten bis das mit Gasgeben und dem gleichmäßigen Bremsen hinhaut. Bei Onroad ist das gleichmäßige Bremsen wesentlich wichtiger als Offroad.

      Wünsch dir jetzt schon viel Spaß dabei. bei meinem Monster wars ein mega rotz das einzustellen.....

      Ein Servo für beide hat das Problem, dass das Servo dann enorm arbeiten muss, da es zwei Bremsen ziehen muss. Das geht auch zu Ungunsten der Kraft. Mitm Jumbo Servo aka Savöx0236 durchaus möglich, aber nicht mit einem kleinen Savöx 1286 oder so.
      Aus eigener Erfahrung darf ich dir sagen, dass es wesentlich einfacher ist zwei separate Servos zu verwenden.

      Hatte das anfangs auch alles auf einem Servo. Totale Katastrophe.
      Bedenke dass da drei Bedingungen passen müssen:
      - Dein Gasweg muss stimme (Endpunkte etc.)
      - Deine Hinterradbremse muss ordentlich bremsen
      - Die Vorderradbremse muss ordentlich bremsen
      - ES muss alles miteinander im Einklang sein.

      Dies eingestellt zu bekommen ist eine reine Katastrophe. Hab da etliche Stunden drangesessen und dann doch ein zweites Servo gekauft...

      Des Weiteren bringen die kleinen 25kg Servos nicht die Kraft auf um zwei Bremsen gleichzeitig genügend zu bremsen. Das mag jetzt bei kleinen onroadreifen besser funktionieren als bei meinen Monsterpellen damals, jedoch ists es die einstellerei ned wert..