Stirbt das Hobby Rc Modellbau aus ?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Stirbt das Hobby Rc Modellbau aus ?!

      Mahlzeit liebe Kollegen.
      Mir is mal aufgefallen das es kaum noch wirklich Foren gibt in dem man wirklich über das Hobby Schreibt oder sich aus tauscht wieso?
      Ich bin begeistert von dem Hobby habe aber mal gelesen das es langsam ausstirbt was ich nicht wirklich verstehen kann,mir persönlich is es sogar lieber als nur vor der Konsole oder dem PC zu sitzen :)
      Finde das schade das eines der besten Hobbys zu Grunde geht aber,das is wohl die heutige zeit wo alle nur noch vorm PC oder der Konsole sitzen dabei bringt das rc Hobby ja einiges mit sich z.b. die Technik was da alles hinter steckt das glaubt kaum einer,oder der zusammen halt unter rc Kollegen das gemeinsame Treffen und Fahren.

      Bin mal auf eure Antworten gespannt wie ihr drüber denkt.

      Schönes Wochenende ,,,,,, :super:
      Wie kommst du denn auf sowas absurdes?!

      Der RC Modellbau stirbt doch nicht aus, im Gegenteil! Es gibt immer bessere Technik, die Modelle werden besser und stabiler und neue Marken werden gegründet.

      Dass in den Foren immer weniger los ist, liegt daran, dass die Gespräche über RC Modellbau immer mehr in Facebookgruppen stattfinden.
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      So Absurd finde ich das jetzt nicht.vor 3-4 Jahren war das Hobby noch weit verbreitet Heutzutage wird das Interesse immer weniger lauf meinem Modellbau Händler die Nachfrage is bei ihm zurück gegangen und das nicht gerade wenig.Auch mein Kollege aus Bayern sagt das in seinem Verein 5% weniger Leute angemeldet sind als noch vor 3 Jahren und,auch die Jugend zeigt immer weniger Interesse an dem Hobby.
      Naja das mit den Händlern liegt wohl daran, dass immer mehr im Internet gekauft wird.

      5% weniger Anmeldungen würde ich jetzt auch nicht unbedingt als aussterben bezeichnen.
      Geht halt wie bei allen Dingen auf und ab.

      Mach dir mal keine Sorgen, den Modellbau wird es sicherlich noch sehr lange geben.
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      Ich sehe das auch so wie @Monster

      früher zu anfangszeiten, hier im final, ging viel mehr.
      es gab auch regelmäßig forentreffen zum gemeinsam bashen

      war schon viel mehr los

      und gerade hier bei uns im süden wirds auch immer weginger mit rennen
      die truggys sind auch am dahinsiechen

      die welche das hobby noch betreiben, fahren buggy bei rennen
      Wenn es zuende gehen würde, wäre final-rc nicht mehr existent. That.

      Offline Modellauto:
      - Großmodelle tot
      - Nitros nahezu tot
      - Elektro so la la
      Warum? Weil du nirgends mehr Verbrenner fahren darfst. Zum Einen, weil genügend Hohlbirnen die Kisten zu leise waren und der Reso leer gemacht werden musste oder komplett abgemacht wurde. Leistungsverlust? Egal, hauptsache laut. Hast du was gesagt, warste der Arsch, stand die Polizei da warste der Arsch weil du nicht energisch genug warst. Auf der anderen Seite, fühlen sich Viele auch einfach nur übersensibel gestört. Treffen in einer Kiesgrube gemacht,3km von jedem Nest weg! Anzeige bekommen wegen Ruhestörung, weil wir von 6Uhr morgens bis 22Uhr abends mit den Großmodellen unterwegs waren. Unser Zeitfenster war aber von 11Uhr bis 16Uhr, davor und danach nur Elektro. War egal - Platzverbot. Aufn Parkplatz vorm Supermarkt kannst du auch nicht mehr fahren. Früher war es der Samstag da konntest du. Sonntag standen ja die Trucker da und wollten ihre Ruhe. Jetzt ist Samstag Verkaufsoffen und Sonntag die Trucker. Mittlerweile ist es so, da fühlen die sich schon von Elektros gestört?! WTF. Gut mir sagt Keiner was, bin wohl schon zu alt, aber die Kiddies die ich so kenne jammern das sie weggejagt werden.
      Aktuell ist nunmal Drohne der Hype und da nunmal Zeit rahr ist und Drohne neu und die Modellbauer ja nur ein paar Prozentpunkte ausmachen, teilt sich der Markt weiter auf. Ich mache gewerblich Luftaufnahmen, da stand im September Einer mit einem Luftgewehr vor mir und drohte mir die Kiste runterzuholen, weil ich schon 45min am rumlärmen wäre. Ein Akkusatz hält 8min - 12min.... Ich daraufhin, es wäre alles angemeldet, bei Stadt und Polizei - ich darf das und er müsse damit klar kommen. Hat ihm nicht gereicht und fing an mit zielen. Ich darauf, ob er noch eine Minute warten könne, damit ich noch meinen Okto in die Luft bekomme. Ich flöge auch noch etwas näher ran, damit er es nicht so schwer zum zielen hätte. Ich erwähnte auch noch, das ich ihn anzeigen würde und da er ja Rentner ist ich zu meiner Kohle kommen würde, eben für Ersatz, Wiederaufbau und Ausfallzeit. Egal wo man hinkommt, immer fällt Spionagedrohne / Fenstern. Früher? Boar geil, fliegt das auch? Was kann der so? Viele Leute sind darauf getrimmt, dass Modellbau was schlechtes ist.

      Online:
      Naja, Facebook halt. Ich will nicht mal unbedingt sagen, das da mehr los ist. Es ist alles im Stream und wenn es aus dem sichtbaren Bereich ist, ist es weg. So geht es jeder Minute, jede Stunde, jeden Tag und immer kommt was Neues. Die Leute die das nutzen sind dann halt mal satt, sie haben alles gesagt und getan was man sich so früher fürs Internet aufgehoben hat. Darüber aufregen? Nein, ist halt so. Whatsapp, bildet halt auch jeder so seine Gruppen. Ist halt so. Nur alles was dort drin geschieht, ist nach der Aufmerksamkeitsspanne halt weg, klar Problem gelöst, aber es ist nicht wieder aufrufbar, nicht wirklich. Das haben m.M.n. die Leute noch nicht verstanden. Ich selbst befasse mich aktuell, wenn mal Luft ist, mit Programmieren. An Lösungen nach dem Jahr 2015 zu spezifischen Problemen zu kommen ist schwierig. Fragen ja, gibt es viele. Die Lösungen im durchsuchbaren Netz bleiben aus.
      Alles was Mitmachweb und jüngere Zielgruppen ansprechen soll (Blogs / Chats / Foren) ist so am dahinsiechen. Was funktioniert ist redaktioneller Content / Videos / neue Themen mit vielen offenen Fragen, wo sich noch keine Whatsapp / FB-Gruppen zu gefunden haben, oder eben Zielgruppe 50+. Der Content wird im Web mittlerweile nur gelesen und maximal auf FB diskutiert. Wobei diskutiert da auch hochgegriffen ist, das gro der Kommentare ist nur ein ausdrücken von Empfindungen.

      Ich überlege schon seit 2 Jahren wie man dem entgegen wirken kann und komme für mich zum Schluss redaktionelle Inhalte wären wichtig. Nur irgendwie haut mir das Leben seit bald 3 Jahren immer mal wieder in die Rippen, so dass für mich immer nur Bestandserhaltung möglich ist. Es wird alles besser, nur ist eben die letzten 3 Jahre sehr viel liegen geblieben. Wie eben auch das längst überfällige Update von Final-RC. Nur ist es eben nur ein Rädlein was geputzt werden musste. Und es fehlen hier auch immernoch ein paar Sachen. Das Dashboard ist noch nicht wieder sauber wieder hergestellt, die Galerie muss gemacht werden und das Blogsystem bedarf noch einiger Anpassungen, selbst unsere Mods haben noch nicht das komplette Handwerkszeug. Bis Anfang Januar wird da leider auch nicht mehr viel, da der komplette Server aktualisiert wird und ich noch ein paar Sachen machen muss, die meinen Arbeitsplatz sichern. Final-RC ist halt Freizeit.

      Das lustige, gelesen wird immer noch wie sau nur ist kaum mehr einer bereit sich zu beteiligen. Darüber aufregen? Nein. Seine Konsequenz daraus ziehen, ja.

      Seit der Forenumstellung, bin ich z.b. öfters online, weil es einfach technisch einfacher geworden ist. In der Pipeline habe ich eigentlich auch 6-7 Projekte, die dokumentiert werden wollen auch abseits vom Modellbau, besonders im Hobby Maschinenbau. Nur müssenvorher noch ein paar Sachen abgeschlossen werden.

      Zu deutschen Modellbauläden könnte ich eine eigene Abhandlung zu aufmachen.

      Das ist auch alles nicht wirklich traurig gemeint. Die Zeit hat sich gewandelt, die Freizeit hat sich noch weiter aufgedrösselt in weitere Schwerpunkte. Gerade eben interessant 3D-Druck, Lasern, Fräsen das ist mittlerweile in so greifbare Nähe - für Jedermann gerückt. Das ist mittlerweile alles bezahlbar geworden und auch nicht mehr so hochkompliziert, rückt auch in den Fokus. Achja, und das zocken. Aber gut. ;)
      Sig hat Urlaub.
      Ich bin auch erstaunt, dass hier doch recht wenig los ist...

      Vor 6 Jahren hat man noch 5min auf ne Reaktion gewartet, heute schaut man 1x am Tag rein, und selbst das reicht...

      Aber wie oben schon steht, es hat sich nunmal so entwickelt...

      Facebook mit seinen Gruppen vereint viel schneller die Gleichinteressierten, als solch ein Forum.
      Man tritt exakt den Gruppen bei, die das eigene Interessenfeld abdecken und gut is.

      Auf der anderen Seite hat man hier, auch wenns etwas langatmiger ist, die wirklich interessierten zusammen, und nicht nur die "ich kauf mal mir eben mal sowas"...

      Ich finds gut, wie es ist, es ist die Gegenwart... ;)
      @Patrick: Super geschrieben! :thumbup:

      Als ich mich hier vor nem Jahr angemeldet habe, war auch noch wesentlich mehr los als jetzt.
      Ich schreibe zwar noch gelegentlich an meinen Berichten weiter (wenn auch lange nicht mehr so oft wie vorher, da ich kurz vorm Abi stehe), aber irgendwie scheint das keinen mehr zu interessieren... Letztes Jahr gab es dagegen relativ zügig Rückmeldungen und es wurde viel mehr diskutiert.
      Auch bei anderen Themen ist kaum noch was los.

      In der Realität dagegen erlebe ich das zum Glück lange nicht so RC-feindlich wie Patrick. Ich fahre aber auch BL.
      Meistens fahre ich im Park, da sind die meisten Leute ganz locker drauf, gucken zu, fragen zwischendurch was.
      Gibt auch Leute (hauptsächlich Mütter mit kleinen Kindern), die der Meinung sind, dass man z.B. weiter weg vom Spielplatz fahren soll. Ich passe natürlich immer auf, aber das ist schon verständlich. Gibt auch eigentlich nie Probleme.

      Ich bin ab und zu mal bei einem RC Treffen (Bashfest) in einer Kiesgrube (dieses Jahr zweimal, die Anfahrt dahin ist etwa ne Stunde), da fahren auch viele Verbrenner. Juckt keinen, da wird auch Motocross gefahren. Ist aber auch meilenweit ab vom Schuss.
      Sonst gibts 14km von mir noch ne Kiese, wo das Fahren kein Problem sein soll und sich bei gutem Wetter immer einiger RC Leute finden. Da bin ich noch nicht gefahren, werde aber sicherlich im Frühjahr (wieder warm und nach den Abiprüfungen) mal vorbeischauen. :)

      Fliegen tu ich in einem Club auf der Flugwiese vom Club, da kann uns keiner was.

      Drohen dagegen scheinen immer heikler zu werden. Gibt halt immer Idioten, die sowas zum Filmen bzw. Spannern benutzen oder nicht fliegen können etc. Auch wenn es nur wenige Einzelne sind, pauschalisieren da leider viele. Das ist in der Tat sehr schade, aber es lässt sich wenig gegen machen.


      Sonst bin ich aber weiterhin zuversichtlich und würde immer noch nicht von einem "Aussterben" reden ;)

      Gruß,
      FluxFoxx
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC
      ich weis schon garnicht mehr wann ich meinen mugen das letzte mal bewegt habe
      ich glaube das war letztes jahr

      hole den einmal im jahr hervor wenns schneit dann steht der weder konserviert ein jahr lang

      patrick das smartphone haste noch vergessen
      gibt doch jetzt jedes jahr ein neues von jedem hersteller ist für die meisten viel interessanter als sich hinzusetzen und etwas am modell zu reparieren
      und kosten tuts auch weniger

      wie dem auch sei die kiste bleibt wird nicht verkauft
      ich hoffe ja echt mal auf so nen krassen sonnensturm der die ganze elektronik lahmlegt

      würde den menschen gut tun
      das ganze mit den sozialen netzwerken geht mir so dermaßen auf den keks
      Ich denke nicht das unser Hobby ausstirbt. Es gibt doch sogar noch Briefmarkensammler.
      Es gibt halt Phasen im Leben da macht man Zeitweise dies oder das echt gerne, dann ändert sich was und das zieht dann weitere veränderungen nach sich. Dadurch verändern sich auch Interessensgebiete.

      Was aber wohl so langsam aussterben wird werden die meisten Foren sein.
      Ich kriege das nun schon seit Jahren mit das die Leute zu den sogenannten sozialen :lol: Netzwerken wechseln weil es dort die tollen Daumen gibt, man gaaaanz viele Freunde findet (aber wenn man wirklich Hilfe braucht ist keiner da) und natürlich weil die Zeit bis zur Antwort/Freundschaftsanfrage oder Like viel kürzer ist als die Zeitspanne in einem Forum.
      Desweiteren wird dort nicht wegen Groß- und kleinschreibung und Satzzeichen rumgenölt, denn sowas wird ja auf diesen Plattformen total ignoriert.
      Irgendwann aber merken es doch viele, soziale Netzwerke können niemals die Qualität eines Forums ersetzen, nur in der Quantität sind diese besser.
      Demnach wird es bald nur 2 oder 3 Modellbau Foren in Deutschland geben, der Rest löst sich wie z.B.das Indy aktuell in Wohlgefallen auf.
      Es grüßt aus Nordhessen der Klaus


      Also wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück.
      :aetsch:
      Jup, ruhig bleiben und durch die Hose atmen. Wenn ich was weiß, dann das ich schon über 30 Jahre hinweg, mal mehr mal weniger im Modellbauleben stehe. Aufhören, will ich nicht, werde ich nicht und kann ich einfach nicht, ich muss immer probieren, basteln und mich mit mechanischen Sachen beschäftigen. Muss auch sagen, dachte die Mods und mich bewegt dieses Thema so ziemlich als einziges. Es motiviert mich sogar, wenn wir hier darüber schreiben, sogar etwas dagegen zu tun.

      Letztendlich, wäre ja die Frage wenn einen etwas stört: Was kann man dagegen tun?

      Wenn ich so die Datenbestände durchgehe, waren die Mods immer da, wenn es wichtig war, Voneboy war immer darauf erpicht das ein Problem eine Lösung bekam, hat neue Themen gebracht, was ihn so beschäftige. Red Bull hat darauf geachtet das die Informationen konzentriert bleiben und ebenso das Gespräch zielführend war. Seasonic und ihr zwei habt ja mit dem Spam gekämpft, als ich wieder mal in meinem Saft schmorrte und kaum die Klüsen aufbekam. Hier auf final-rc.de startet ihr als User ja teilweise noch Themen abseits der "Ich hab da mal eine Frage"-Problematik. Sehe ich außer in Dioramen-Foren oder Standmodellbau sogut wie überhaupt nicht mehr.
      Irgendwie hat sich das "Ich suche mir etwas und beackere das Thema für mich, damit ich für mich weiterkomme!" zu "Entertaine mich, jetzt sofort!!! Hallo du! Du Arsch - los jetzt!" gewandelt. Für letzteres ist ein Forum einfach nicht da - imo.
      Sig hat Urlaub.
      Bretter selber mit bald 4 Großmodellen am Wochenende über meine Wiese oder in der Kiesgrube. Kiesgrube wurden wir bis jetzt noch nicht verjagt. Gut, fahren auch Samstags.

      Wenn ich auf meine Wiese Sonntags fahr, hab ich shcon ein paar mal von gelangweilten Rentnerfrauen (Betonung auf Frauen, die Männer findens meist interessant) dumm angepöpelt, dass sie doch hier einen Sonntagsspaziergang in Ruhe machen wollen und ich hier Lärm mache.

      Es fällt mir auf, dass Familien mit Kindern schon recht interessiert sind und auch mal stehen bleiben und zuschauen. Allerdings gibts mitlerweile so viele Rentner denen es langweilig ist und die einfach immer am Meckern sind. Deswegen vermeid ich es nun Sonntags zu fahren, da ich schonmal kurz davor war angezeigt zu werden....

      Die Brushless Modelle sind speziell im Großmodellbereich auch recht laut wie ich finde. Stahlzahnräder und das typische Brushlesspfeiffen sind auch recht laut. Nur wenn man stilltsteht hört man nichts außer die Lüfter von Regler und Motor.

      Dass Großmodelle tot sind, kann ich auf jedenfall nicht unterschreiben. Nitro ist für mich auch schon lange gestorben und Brushless ist nunmal gerade der totale Hit, damit muss man leben.
      Na was soll man da noch groß dazu sagen,es ist in der Tat so das vielerlei Menschen zunehmend das Digitale gegenüber dem reelen eintauschen,es ist gemütlich macht weniger Arbeit und der Herr Nachbar tut dies schließlich auch.
      Modellbauläden werden durch die Inet Verkaufsentwicklung immer seltener anzutreffen und der ambitionierte Neuling steht auf dem Schlauch.Es ist schon richtig das man leichter den je an Information gelangt,mindestens so richtig jedoch das man an "Fehlinfornmation" kommt.
      Zwar ist der Modellbau Teils billiger durch den überwiegenden Inethandel und Fernostimporte geworden,der zwischenmenschliche Support geht jedoch verloren..Die ersten Anzeichen dieser Bewegung fand in etwa im Jahre 2004 so richtig statt,ich habe es erlebt,da ich in solch einen Lokal einst tätig gewesen bin,ohne auf näheres einzugehen,ist es so das die Umsätze betreffend der Auto Schiffs Abteilung binnen 5 Jahre gute 60% zurückgegangen sind,die Abteilung war irgendwann ein nettes Gimmick der von der Flugabteilung mehr oder weniger noch gestützt worden ist.
      Fakt ist,hatte der unerfahrene zu jener Zeit ein Problem,so bestand für Ihn die Möglichkeit die Kompetenz eines "Profis" im Fachhandel aufzusuchen,Heute ist es anders..
      Zum einen werden die Menschen immer unaufmerksamer darauf das es dieses Hobby in dieser Form überhaupt gibt(keine Schaufenster in der Stadt usw.) Zum anderen wenn sie sich dann doch bnegeistern,fliegt solch ein komplexes Modell mangewls Support ganz schnell wieder in den Keller oder bei Kleinanzeigen hinein..Schliesslich liegt in greifbarer nähe das zweite Gesellschaftszwanghobby in Form von einem Smartphone der sich ja intuitiv bedienen lässt.

      Vor wenigen Wochen musste ich zu dem Them Modellbaufachhandel eine bittere Erfahrung machen,als ich einen Ausflug zu einem im Umkreis befindlichen Fachgeschäft gewagt habe der leider auch noch weiter weg gezogen ist,mit meiner Familie machte,musste ich zum einen ohne Nitro wieder nachhause fahren (Man stelle sich vor,dass es nur Saisonsbedingt Modelltreibstoff dort zu erwerben gibt) und zum anderen feststellen wie krass sich dieser Laden binnen 3 Jahre doch verändert hat.Gleich beim hinein kommen roch es bereits unangenehm nach diesen e Ziggarette Flüssigkeiten,im Verkaufsraum standen überwiegend "Rc Spielzeuge" statt richtige Rc Modelle im Angebot zum Erwerb,dafür aber kam mir ein recht inkompetenter Verkäufer entgegen mit einem T-shirt der mit dem Logo "Michas Dampfershop" versehen war und gleich noch eine ganze Verkaufsecke von dem Mist.Ergo:Modellbau wird auch von Ihm vermutlich zu 98%übers Netz verkauft,um den Laden überhaupt am leben zu halten muss er bereits ein Nebengewerbe betreiben..Traurig aber wahr..

      Natürlich ist brushless eine unumstrittene tolle Sache,Großmodelle mit einem zwei Takter Motor ebenso,aber es ist anders als die Nitrobetriebene Fahrzeuge,ich sehe aber garnicht mal den Zuwachs durch Technologievorsprung sowie bei Grossmodelle "günstigere Verfügbarkeit" als das Nucleum für das aussterben der Nitroszene(ausgenommen or8 Buggys,diese halten sich interessanter Weise noch immer halbwegs auf dem Markt)
      Vielmehr gibt es für Menschen mit der Leidenschaft Fahrzeuge im Maßstab 1:10 mit Nitromethanmodellkraftstoff hier zu Lande zu betreiben,denn es ist so ziemlich das einzige was man eben leider Gottes nicht über das Internet beziehen kann,ergo,man ist auf einen Fachhandel angewiesen,diese werden jedoch zunehmend seltener und einige sind so stark verkleinert,dass man noch nicht mal mehr dort welches beziehen kann.
      Wenn man also nicht unbedingt in einer Großstadt wohnt,wie es bei mir der Fall ist,hat man da also ein gehöriges Problem..Dank dieser Tatsache stehen meine 8 Nitrobetriebene Modelle in den letzten Jahren eigentlich nur noch überwiegend hier rum..
      Es bedarf halt schon einiges an Motivation dafür extra mal mehr als 2 Stunden Auto zu fahren damit man dann an dem Kraftstoff heran kommt.Das war definitiv mal anders..
      Dafür das der Deutsche Gesetzgeber den Vertrieb auf Postwege verbietet fehlt mir ebenfalls jede Art von Verständnis..Modellkraftstoff kann man ÜBERALL in Europa per Post beziehen,nur bei Uns nicht.Aber Nagellackentferner,Nitroverdünnung,Spiritus usw. kann man Problemlos erhalten???Naja ich habe dafür kein Verständnis.

      Was der Forumsaktivität angeht,so sage ich immer wieder,"wer unaktiv wird weil dritte weniger posten,wirkt kontraproduktiv gegenüberdas Anliegen seiner selbst!".Wenn jeden der es irgendwo für Wünschenswert empfinden würde das hier wieder mehr los ist posten würde,hätten wir hier mehr Aktivität als je zuvor ;)
      Es liegt folglich an jeden einzelnen User ob Final wieder lebendiger wird oder eben nicht.
      Auch wenn ich es privat Manschmal für etwas "doof" empfinde mir Mühe zu geben schöne Dokumentationen zu schaffen die nur selten es zu einen "Feedback" seitens der Mituser schaffen,so poste ich weiterhin um diesen von mir nicht gewünschten trend auch noch zu unterstützen..
      Sehr schön geschrieben, Vone! :thumbup:

      Das mit dem kaum vorhanden Feedback kenne ich...
      Das bedeutet natürlich nicht, dass ich meine Berichte aufgegeben hätte, man sieht ja an den Views, dass hier die meisten Zugriffe von Gästen erfolgen. Ich werde irgendwann in nächster Zeit auch mal wieder was verfassen.
      Ist nur im Moment leider so, dass ich echt wenig Zeit habe und zum Beispiel nur den Scorpion aufgebaut habe. Für mein Foxx-Projekt habe ich zwar alles, was ich brauche, aber komme noch nicht mal dazu, ihn aufzubauen.
      Wenn ich wieder mehr Zeit habe, werde ich das aber natürlich tun und hier auch was dazu schreiben.

      Würde mich natürlich auch freuen, wenn andere sich nicht durch mangelndes Feedback unterkriegen lassen. :)

      Gruß, FluxFoxx
      HPI Savage XS Flux mit viel Tuning... 8)
      Kyosho FO-XX Custom mit viel 7075 T6 :D
      Kyosho Scorpion XXL Bausatz mit Castle MMX und 1518 :thumbsup:

      Flugzeuge:
      Hype U Can Fly † 27.11.2016
      Staufenbiel Red Bull Edge 540

      Youtube: FloxxRC