Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 106.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Benutzer-Avatarbild

    Mit aktueller 3D KonstruktionsSoftware kenne ich mich auch nicht wirklich aus. Bisher hat bei mir immer 2D genügt. Und da empfand ich LibreCAD immer am besten, weil es übersichtlich ist, und ne AutoCAD ähnliche Bedienung hat. Ich glaube von LibreCAD gibt es mittlerweile auch ne 3D Version, mit der ich mich aber noch nicht beschäftigt habe. Und von dem Erstellung eines 3D Druck Ablaufplan aus den 3D KonstruktionsDaten hab ich garkeine Ahnung. Das hat immer ein freundlicher Mitstreiter im MakerLab…

  • Benutzer-Avatarbild

    Das Ritzel kann man je eh erst am montierten Motor richtig ausrichten. Daher ist ein großes Fenster um den Motor mit verschraubten Ritzel in den Motorhalter montieren zu können eh sinnfrei. Das seitliche Loch im Motorhalter, um an die Madenschraube zu kommen, stört doch nicht, da an der Stelle die Belastungen auf den Kunststoff am geringsten sind. Die höchsten Belastungen entstehen durch den Druck auf die Zahnflanken, der das HZ und Ritzel voneinander weck drückt.

  • Benutzer-Avatarbild

    Mir scheint es so, als hätte er sich nicht wirklich viele Gedanken zu dem gedruckten Motorhalter gemacht, und einfach nur die Geometrie des Aluhalters in 3d Plastik gedruckt. ich hätte schon mal auf jeden Fall einen "schwebenden" Motorhalter gemacht, damit der Motorhalter aussen nicht auf der ChassiePlatte aufsetzt. Weil der gedruckte Kunststoff, dem Flex der AluChassiePlatte eh nix entgegen setzen kann. Um den Flex des KunststoffHalters zu reduzieren, würde ich dann das AluTopDeck über dem Diff…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich habe die Dämpferbrücken(inkl. Stabihaltern) mal mit libreCAD richtig gezeichnet, um sie als 1:1 PapierSchablone auf das 2mm und 3mm Alublech kleben zu können. Damit wird das Anreißen auf dem Alublech deutlich einfacher.

  • Benutzer-Avatarbild

    druckst du dir den Motorhalter selbst, auf deinem 3D Drucker? Dann könntest du ja das Design noch deutlich verbessern. Das viel zu große und auch noch eckige MotorwellenFenster, schreit ja förmlich nach einem Belastungsbruch. Ich würde das MotorwellenFenster auf jeden Fall oval machen, und nicht viel größer als nötig. Also nur etwas mehr Durchmesser als der RitzelhalsDurchmesser(inkl. Madenschraube). Und eventuell auch weniger lang, wenn du die für dich passende Übersetzung (Ritzelgröße) schon g…

  • Benutzer-Avatarbild

    Viel Dank für's nachmessen... mittlerweile habe ich aber auch gesehen, das der großen Motorhalter deutlich tiefer ist als der kleine. Von daher ist der große Motorhalter für mich eh nicht verwendbar, da hinter dem Motorschloß zu wenig Platz für die längeren Dämpfer bleibt. Ich hab sogar schon mit dem Gedanken gespielt den kleinen Motorhalter noch etwas flacher zu feilen, um auch noch einen 2945er Motor mit 49mm Gehäuselänge verbauen zu können, wenn ich die Motorwelle noch etwas kürze. Das mit de…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne leicht asymmetrische Gewichtsverteilung kann ja auch ein Vorteil sein, wenn die Rennstrecke mehr schnelle links- als Rechtskurven hat... Wenn die Diff- und FahrwerksSetup gut passt, sieht man das auch am Reifenverschleiß. An den Vorderrädern sollten dann die Verschleißmarken fast mittig auf der Lauffläche verlaufen. An den Hinterrädern sind die Verleißspuren aber immer etwas weiter innen zu finden. Für Asphalt sollte man sich ein paar Slicks gönnen. An neuen Slicks erkennt man auch sehr schne…

  • Benutzer-Avatarbild

    [FG-Chris]: Traxxas Slash 1/16

    s.nase - - Die RC Tagebücher

    Beitrag

    Ich habe einen 1/16er Slash noch nie in den Fingern gehabt. Daher kann ich zur Federungsgeometrie mit den kürzeren Querlenker vom Slash nicht viel beitragen. Aber ich würde Mal vermuten daß auch beim Slash mit seiner anderen Dämpferanlenkung trotzdem der komplette Dämperhub genutzt wird. Vieleicht kannst du ja mal ne Feder von einem Dämpfer demontieren, und überprüfen ob der federlose Dämpfer im eingebauten Zustand den kompletten Hub ausnutzt. Ist das tatsächlich der Fall, währe eine kürzere Fed…

  • Benutzer-Avatarbild

    [FG-Chris]: Traxxas Slash 1/16

    s.nase - - Die RC Tagebücher

    Beitrag

    Wenn die Federn zu hart sind, können die Reifen von Hause aus kaum GRIP aufbauen. Bei einer DriftSetup ist das eventuell sogar gewollt. Aber dann eigentlich nur auf der Hinterachse. Auf der Vorderachse ist die Federung und Dämpfung auf jeden Fall dann deutlich weicher, um möglichst viel Lenk GRIP und Lenkkontrolle zu bewahren. Schließlich muss man das ausbrechende Heck auch irgendwie wieder einfangen können. Etwas härtere Federn verbaut man eigendlich im Offroad erst, wenn man mit den vorhanden …

  • Benutzer-Avatarbild

    [FG-Chris]: Traxxas Slash 1/16

    s.nase - - Die RC Tagebücher

    Beitrag

    Du kannst das Diff mehr sperren, um zu verhindern das das kurveninnere Rad so stark durchdreht. Aber das bekämpft nicht die Ursache, sondern nur das Symptom. Das kurveninnere Rad wird mit stark gesperrten FrontDiff immer noch mindestens genauso stark abheben, nur etwas weniger balloonen. Der Stabi hingegen verlagert die Federkraft bei Kurvenfahrten vom kurveninneren Querlenker auf den kurvenäusseren Querlenker. Der kurvenäussere Querlenker sinkt dadurch weniger stark ein, das Chassie verdreht si…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ach Mal ein Bild von den einseitig abradierten Reifen..

  • Benutzer-Avatarbild

    Passende ShimScheiben bekommst du von Motorenhersteller. Wenn du das Aussen- und Innenmaß der bereits verbauten ShimScheibe hast, kannst du eventuell auch welche von anderen Motoren verwenden. Wenn du nicht gerade ein sehr hoch gezüchteten Motor hast, sollte das auch mit der Standart ShimSetup unterm Brennraumdeckel funktionieren, egal ob mit 25% oder nur mit 16% Nitro im Sprit. Das Anpassen des KompressionsGrads im Brennraum ist eher abhängig vom Luftdruck, also ob deine Rennstrecke 100m über n…

  • Benutzer-Avatarbild

    [FG-Chris]: Traxxas Slash 1/16

    s.nase - - Die RC Tagebücher

    Beitrag

    Das Merv oder Slash Chassie neigt sich durch den hohen Schwerpunkt in der Kurve so stark, das es das kurveninnere Rad völlig entlastet(dreht durch) Wenn dann das FontDiff nicht extrem gesperrt ist untersteuert er extrem, weil auch das kurvenäussere Rad kein MotorDrehmoment mehr ab bekommt(Diff dreht durch, Vorderachse erzeugt keinen Vortieb mehr, zieht das Auto nicht mehr in die Kurve rein).Am schnellsten ist natürlich das Diff viel stärker gesperren, aber damit holt man viele zusätzliche Nachte…

  • Benutzer-Avatarbild

    [FG-Chris]: Traxxas Slash 1/16

    s.nase - - Die RC Tagebücher

    Beitrag

    Das vorrangige Problem der 1/16er Traxxas Konstruktion ist ja der hohe Schwerpunkt, bedingt durch das Truck- oder Crawlertypische ZwischenGetriebe. Klar kannst du das Problem mit Stabis oder Spruverbreiterung etwas ausgleichen, aber besser wäre halt den Schwerpunkt erstmal von vornherein soweit wie möglich ab zu senken. Der große 550er Motorhalter bewirkt da aber genau das Gegenteil. Voll ausfedern soll das Fahrwerk ja nur in der Luft nach einem Absprung(in der Schwerelosigkeit), um reichlich Dä…

  • Benutzer-Avatarbild

    [FG-Chris]: Traxxas Slash 1/16

    s.nase - - Die RC Tagebücher

    Beitrag

    Wie lang die Dämpfer insgesamt sind, ist ja relativ egal, weil du die Länge ja auch mit den verstellbarrn R/L Stangen ausgleichen kannst. Wobei das dann auch den Neutralpunkt der Progressivität verändert. Wichtig an den Dämpfern ist der maximale Hub den sie haben können. Standart ist bei meinem MERV 8.5mm Hub. Je nach dem wie weit du die Kugelpfannen auf die Dämpferstange schraubst, kannst du aber auch 9.5mm Hub erhalten. Ob das dann noch sinnvoll ist, hängt davon ab ob die Gelenkwellen am Querl…

  • Benutzer-Avatarbild

    Für einen 19mm Lochkreis mit 3mm Löchern(M3), darf das Zentralloch maximal 14mm Druchmesser haben. Welchen Durchmesser hat das ZentralLoch?

  • Benutzer-Avatarbild

    Ritzel ist ja schnell getauscht, wenn du den Motor auf der längsten Geraden nicht voll ausgedreht bekommst.

  • Benutzer-Avatarbild

    Und wie groß ist der Innendurchmesser des Zentralloch(Motorlager)? Ist da noch genug Material, um ein 19mm Lochkreis mit zwei 3mm Löchern zu bohren? Ich hab nochmal die HZ/Slipper Lagerung überarbeitet. Erst ein 2mm dicker DistanzRing, damit die Druckscheibe nicht mehr auf den MitnehmerPin drückt(eiert). Dann Pin, Druckscheibe, 4mm breite Messingbuchse um das größere Gleitlager aus zu gleichen, HZ mit 5x8x2.5mm Gleitlager, M3 U-Scheibe, M3 Federscheiben als SpiralFederErsatz, dünne 3mm PassSchei…

  • Benutzer-Avatarbild

    Ich hab mich mal an einem Stabi versucht. Die Lagerung für die Stabifeder habe ich aus 0.6mm Messingblech gebogen. Die aktuelle Stabifeder habe ich langsam aus 1.2mm Federstahldraht gebogen. Aber vermutlich ist die 1.2mm Stabifeder noch zu weich. Mit 1.5mm Federstahldraht wird das wohl eher passen. Das liegt halt an der Federungsmechanik mit den langen Rockern und ihrem 3:1 Hebelverhältnis.

  • Benutzer-Avatarbild

    Ne richtigeMadenschrauben( mit Ringschneide) tun da Wunder. Seit dem ich nur noch harte schwarz brünnierte StahlMadenSchraube(keine Edelstahl) verwende, brauch ich auch kein Loctide mehr. Wichtig ist halt die scharfe Ringschneide, die sich in die Abflachung auf der Motorwelle frisst. Die Ringschneide einer EdelstahlMadenSchraube funktioniert eigendlich nur einmal, weil sie nach dem ersten Anziehen oft schon zu stumpf wird. Sinnvoll ist auch, die Madenschrauben spätestens nach dem ersten Akku noc…